blitz Geburt von Marie

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Spyro, 6. März 2003.

  1. Die Geburt
    Es begann alles damit, daß ich am Samstag, den 16.März.2002 einen wahnsinnigen aufräum und putz Wahn hatte. Ich fegte wie eine Wilde durch das komplette Haus. Am Nachmittag verspürte ich, daß mein Bauch so alle 5-10 Minuten hard und "kugelig" wurde. Ich dachte mir aber nichts groß dabei, tat es als Senkwehen ab. Gegen 15 Uhr bemerkte ich aber, daß diese Kontraktionen, regelmäßig kamen. Ich beschloß mit Markus und Butch spazieren zu gehen. Wir maschierten fast 2 Stunden durch Durmersheim. Aileen war in der Zeit bei Oma-Elli. Mama machte uns den Vorschlag, daß Aileen doch über Nacht bei Ihr bleiben solle, nicht das es heute los gehen würde und wir müssen sie erst "unter" bringen. Gesagt getan. Daheim legte ich mich von ca. 20-22 Uhr in die warme Badewanne. Ich hatte ja gelesen, daß echte Wehen stärker und heftiger in der Wanne kommen und "Vorbereitungswehen" verschwinden. Im Wasser konnte ich mich herlich entspannen und ich fühlte mich wohl. Mittlerweile wurde mein Bauch alle 3-4 Minuten hard, Schmerzen hatte ich aber keine! Markus und ich beschlossen, daß wir den "lauen" Abend nutzen wollen um noch mal spazieren zu gehen. Wir liefen, liefen und liefen. Irgendwann mußte ich alle 2-3 Minuten anhalten, um die Kontraktionen zu veratmen. Sie waren nicht sonderlich schmerzhaft, sondern nur "unangenehm". Ich rief meine Hebamme an. Sie ried mir dazu in die Klinik zu fahren, wenn nichts wäre, könnte ich ja wieder heim. Um kurz nach 0 Uhr waren wir im Rastatter Krankenhaus angekommen. Hebamme Irene nahm mich auf, Untersuchte mich und hing mich ans CTG. Das CTG zeigte alle 3 Minuten 3-4 Wehen an. Der MM war bereits 3 cm offen und alles schön weich. Markus fragte die HA (Hebamme), was sie meine, wann es den los gehen würde, sie lächelte und meinte, Guter Mann, wir sind schon mitten drinn,... Ich sollte mich umziehen und in den Kreissaal kommen, dort kam dann Fr. Dr. Veil dazu. Sie beschloß die Fruchtblase zu öffnen, da sie zu "prall" sei. Kurz drauf ging es richtig los. "Endlich" spürte ich die Wehen *autsch*! Um 01 Uhr wurde ich wieder untersucht, MM 6 cm!!! Die HA meinte, sie bekommen nun keinen Einlauf mehr, dazu ist die Zeit zu knapp *Schock*, wie zu knapp?! Ich schleppte mich auf die Toilette, es ging auch ohne Einlauf *ggg*. Plötzlich verspürte ich die Wehen immer heftiger, ich mußte sie heftig auf AHHHH veratmen. Markus wollte in der Zeit eine rauchen gehen, was mir "egal" war. Aber als ich vom WC kam, war er immer noch da, im nach hinein erzählte er mir, daß die HA meinte er solle da beleiben, den es gehe gleich los! Ich krabbelte aufs Entbindungsbett und legte mich auf die linke Seite. HA Irene sagte, wenn ich einen Druck verspüren sollte, soll mein Mann sofort zu ihr kommen. Kaum war sie aus dem Kreissaal verschwunden spürte ich einen Druck, ich dachte aber, neee daß bildeste Dir nur ein. Von wegen, die nächste Presswehe kam gleich hinterher. Markus holte Irene. Sie kam und rief nur noch nach der Ärztin, die im Aufenthaltsraum saß und Kaffee trank. Sie sagte zu mir, daß ich nun mein rechtes Bein anheben und zu mir ziehen solle. Bei der nächsten Wehen Luft holen und kräftig nach unten pressen. Das ganze habe ich 4 mal gemachts, schwups war der Kopf da, kurz gehächelt und noch mal kräftig mit gepresst, und am Sonntag, den 17.März.02, um 02.17 Uhr, war die Kleine süße Maus endlich da. Es war eine echte Traumgeburt, ich bin weder geschnitten worden noch gerissen. Und das beste war, ich hatte vielleicht 20 Wehen, die ich als Schmerzhaft empfand. Die ganze Geburt dauerte ein wenig mehr als 2 Stunden. Da alles so schnell und Problemlos verlief, bekam ich weder Schmerzmittel noch sonstige "Hilfen" angeboten.
    Am Mittwoch den 20.03.02 verließen wir nach der U2 schon die Klinik.

    [​IMG]
     
  2. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.206
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi,

    hast Du klasse geschrieben, um solch eine Geburt kann man Dich nur beneiden. Gratulation noch zum Nachwuchs, auch wenns schon etwas her ist.

    LG Sandra
     
  3. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    genau die richtige Lektüre für eine bibbernde und nervöse Erst-Mama *hihi*

    Super, so schnell und sooo unproblematisch - davon werde ich heute nacht sicher träumen ;-)

    Liebe Grüße

    Alexandra
     
  4. Madlen

    Madlen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Boa das ging ja wirklich schnell :bravo:
     
  5. SoDDa

    SoDDa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
    Homepage:
    Ui, das hast du aber toll geschrieben. Und klasse Foto
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...