Bleibt nicht im Stuhl sitzen Hilfe!!!!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Giusy, 4. Februar 2003.

  1. Hallo
    Ich weiß nicht weiter Luca will immer in seinem hochstuhl aufstehen und auf den Tisch klettern :shock: :shock:
    Es hilft alles nichts in ruhe nicht und mit schimpfen nicht garnichts.
    Hat jemand einen guten tip!! Anschnallen hilft auch nicht er wuschelt solange rum bis er es geschafft hat da auch aufzustehen.
    Ich weiß nicht weiter echt nicht.

    Ich hoffe ich bekomme ein paar tips
    Bis bald Giusy
     
  2. Wir haben einen Hochstuhl, den man umbauen kann zu einem Stuhl mit Tisch, Höhe max 30 cm.
    Habt ihr auch so einen?
    Dann würd ich umbauen, dann kann wenigstens gesundheitlich nix passieren.
    Ein richtig guter Tipp ist das zwar leider nicht, aber was anderes fällt mir auch nicht ein, sorry...

    Liebe Grüsse Bine
     
  3. hallo giusy,

    laurin hatte diese marotte auch, beweise davon findest du in der familienvorstellung. er stand auf im hochstuhl und hielt reden, oder versuchte auf den tisch zu krabbeln - ein mal ist er sogar aus dem hochstuhl gefallen :o wir haben den trip-trap plus tischchen, ich habe den original bügel eingesetzt, er sitzt enger. bis dahin, hatten wir den lockeren bügel von der tischplatte.

    was aber WIRKLICH geholfen hat, war mit laurin ein ernstes wörtchen zu reden ;-( ich habe ihn jedes mal wenn er versucht hat aufzustehen, am knöchel gepackt und nicht gerade sanft auf den hintern plumpsen lassen. versuchte er aufzustehen, habe ich ihn mit einer hand am knöchel festgehalten und mit der anderen gefüttert. nachdem ich 1001x nein gesagt habe, und zwar GANZ ERNST, hat er aufgegeben. jetzt wirft er nur mit löffel und teller durch die gegend, wenn ich nicht schneller bin als er :-D ach ja... wenn er trotzdem ein paar mal aufgestanden ist, habe ich das essen weggepackt und später erneut versucht. neue matzen - neues einpacken des futters.

    wenn bei euch mit der mutterhärte nicht geht, lass ihn seine mahlzeiten auf dem boden nehmen. das hat bei flavia gewirkt, sie hatte auch pfeffer in dem hintern :eek: wenn ihr am tisch isst und er auf dem boden essen muss, wird er schon einlenken, denke ich. schimpfen hilft eigentlich nicht bei den dickköpfen, nur einen noch dickeren schädel zu zeigen :cool:

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  4. Ja ja, die Phase hatten wir auch schon!!!
    Da hilft nichts außer ständig zu sagen " setz dich hin" und wenn es nicht klappt, dann muss er runter und darf nicht mit am Tisch sitzen.
    Bei uns hat das wunderbar funktioniert.
    Das muss man dann zwar 3-4 Mal machen, bis sie es kapiert haben, aber bei uns hat es, wie gesagt, geklappt.
    Mia hat dann lautstark protestiert. Saß sie wieder drin, ging es nochmal von vorne los. Also nochmal " Setz dich hin, oder du kommst runter" - hinsetzen klappte nicht also runter. Das ganze Spiel ein paar mal, jeden Tag- puh!

    Haltet durch!!
    Grüße Kerstin :D
     
  5. Hi,
    ich wünsch Dir starke Nerven :jaja: wie Du weißt hab ich die nicht :-D und Kendra ißt weiterhin unterm Tisch :-D
     
  6. Vinzent hat diese Marotte im Moment auch. Allerdings sind wir auf dem besten Weg, sie ihm abzugewöhnen. Und zwar sagen wir ihm: "Essen gibt es nur im Stuhl." Wenn er raus will und sich absolut nicht mehr im Stuhl halten lässt, dann setzen wir ihn raus und er bekommt nichts mehr zu essen. Nach ein paar Minuten kommt er dann wieder an und will essen. Er bekommt aber nichts im "Vorbeilaufen", sondern nur im Stuhl. Wenn er richtig Hunger hat (hat er meistens), funktioniert das auch. Also wie gesagt, wir sind dabei, es ihm abzugewöhnen und es ist auch schon besser geworden.
     
  7. Scheint am Alter zu liegen: Laura macht es momentan auch und wir sind dabei, es ihr abzugewöhnen. Essen gibts nur im Stuhl. Wenn sie aufsteht, wird sie runter ins Laufgitter gesetzt, da sie ja sonst um den Tisch düst und mit ihren großen Geschwistern albern will. Logischerweise gibt es Gebrüll und wenn der Hunger zu groß ist, klappt es dann auch "irgendwann" :D mit dem Sitzenbleiben.
    Wenn sie fertig ist, darf sie allerdings runter und muss nicht ewig lange still sitzen. :?
     
  8. Bei uns hat auch die Methode von Gabriela geholfen. Ist zwar nicht ganz so sanft, aber ich hatte ständig die Angst, dass sie aus dem Stuhl fällt.

    Aber die Runter-setz-Methode finde ich auch klasse. Werde ich versuchen, wenn Janina damit wieder anfängt.

    Bei uns gibt es eben nur Essen im Sitzen und wer nicht sitzt, bekommt auch nichts zu essen.

    Viel Erfolg
    Melanie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...