Blauer Brief zum zweiten Mal

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von petra91, 29. April 2005.

  1. petra91

    petra91 Wohnklo-Designerin

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo wer hat auch eine Tochter die hormongesteuert ist ,mit 14? Gestern beim Elternsprechtag hat es mich fast umgehauen, was mit meiner Tochter an der Schule so läuft. Ich dachte ich wäre überalles im Bilde. Aber nein, meine Tochter ist der Lachfaktor in der Schule. Hat sich in einen Jungen verliebt, der ins 10. te geht und sie himmelt in maßlos an das das sogar schon alle d.h. die ganze Schule mitgekriegt hat und sogar das Lehrerkollegium. Es sind sogar schon Lehrer mit invollviert. Das habe ich alles an diesem Elternsprechtag erfahren.Bin total ratlos!!Und sie hat noch das Problem, sie steht in 3 Fächern fast auf 5. D.H. sei muß sich ja im Sommer bewerben.Aber wie mit so einem Zeugniss? Und gestern hatte ich sie mit bei den Lehrern ,die haben ihr auch noch mal alles erklärt, ich hatte das Gefühl in dasOhr rein in das andere raus. wer hat auch probleme mit pubertierenden Teenies? Liebe Grüße petra91
     
  2. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.735
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Huhu Petra,

    ich hänge mich hier mal an, obwohl ich mit Marek noch viel Zeit habe.

    Mein kleiner Bruder ist 14 und hat die große Schulfaulheit. Ich helfe ihm einmal in der Woche, weil er besser werden will, aber langsam habe ich das Gefühl, dass er sich nur darauf ausruht. Es ist einfach zu wenig einmal in der Woche etwas für die Schule zu tun.

    Liebe Grüße
    Susala
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    hui Petra das kommt mir schwer bekannt vor :nix: .
    Jasmin ist zwar nicht ganz so schlimm, aber in Englisch und Deutsch krieg ich hier manchmal die Krise.
    Jasmins Klassenlehrer sagt, das es in der 7./8. Klasse meist so ist.Na ja, die Pubertät halt.Es würde sich meist aber in der 9ten Klasse legen.

    Bei Jasmin geht es zur Zeit wieder, jedenfalls was die Noten betrifft.
    Manchmal müssen die Kids mal "auf den Hintern fallen" bis sie wieder klar denken.
    Ich denke mal, das der blaue Brief und das Elterngespräch ein bischen deine Tochter zum Nachdenken anregt.

    Gruss
    Michaela
     
  4. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Na dann häng ich mich mal dazu.... Michi, die Aussage der Lehrer daß das in der 7/8. Klasse oft so wäre würd ich hier auch gern mal hören... :-?

    Natasha ist momentan auch in der Nullbock Phase...
    Wohl weniger in den Hauptfächern....aber die LERNFÄCHER...Geschickte 5, Musik 5, Physik 5..... wohl noch nich im Zeugnis, aber möcht nich wissen was da im jahreszeugnis jetzt bei rauskommt.
    Kann ihr jeden Mittag sagen, wenn ich nach hause komme frage ich dich ab....lern die Fächer für morgen...
    was ist.... ich komm heim und madam kanns natürlich nicht...
    geht ins zimmer *zum lernen* komm ich 30 min später hinter...sitzt sie da und zeichnet Mangas!!!! :verdutz:

    Weiß auch nich was ich noch mit ihr machen soll.............
     
  5. petra91

    petra91 Wohnklo-Designerin

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ja yuppi genauso gehts bei uns auch mittags zu. Wirklich null Bock phase. Mann ist mit seinem Latein echt am Ende.Hoffe das Ann-Kathrin sich bis zum Sommer noch fängt, sonst sieht es echt übel aus.Mann darf halt die hoffnung nicht verlieren.
     
  6. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    Hallo Petra,

    diese Null-Bock-Phase ist in der Schule völlig normal. Vielleicht hilft es Ann-Kathrin etwas wach zu rütteln. Hat sie einen bestimmten Berufswunsch? WEnn ja, dann versuch den Kontakt zu Leuten zu vermitteln die in dem Beruf arbeiten. Die sollen ihr deutlich machen, was für einen Abschluss sie braucht.
    Ansonsten muss ihr deutlich gemacht werden, was für Perspektiven es mit einem miserabelen Abschluss gibt. Ein Besuch beim Arbeitsamt und das testweise ausfüllen eines der dortigen Formulare können vielleicht helfen. Oder versuch einmal für das Wochenende einen Job als ungelernte Kraft zu besorgen. Wenn mögich einen, bei dem deutlich wird, dass Ungelernte eher nichts in einer Firma zu sagen haben. Klingt brutal? Na ja, manchmal hilft nur der heftige Weg - so zumindest meine Meinung.

    Viel Erfolg - und ansonsten zur Beruhigung das Mama-Mantra "Es ist nur eine Phase, es ist nur eine Phase, es ist nur..."

    Soweit meine Ideen und meine Meinung
    Liebe Grüße
    Martina
     
  7. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    Nachtrag: Auch wenn es schwer fällt - letztendlich ist es Leben deiner Tochter. Mit Druck wirst du im Augenblick wenig erreichen. Eher mit dem Aufzeigen der Möglichkeiten die sie hat IHR Leben zu gestalten. Sie sollte sich aller möglichen Konsequenzen ihres Handelns bewusst werden und sich entscheiden. In derHoffnung dass es hilft.

    Liebe Grüße
    Martina

    PS: Schreibt ihr mir das bitte auch, wenn Frederike soweit ist *g*?
     
  8. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    was Krabbelkäfer sagt ist eine gute Idee.
    Bei Jasmin wars eigentlich ähnlich.Sie hatte 2 Wochen vor den Osterferien ein Praktikum in einer Apotheke.Dies machte ihr totalen Spass.Ich habe ihr dann gleich gesagt, das sie diesen beruf aber nur mit einem guten Zeugnis machen kann.Und bis jetzt klappt das gut.Sie lernt und die Arbeiten sind bis jetzt immer eine 2 oder 3 , je nach Fach halt.

    Gruss
    Michaela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...