Blanquette von Putenbrust mit Naturreis

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Kati, 27. Juni 2003.

  1. Ein superleckeres Gericht, das Axel besonders gerne ist - ein ideales Sonntagsessen, welches dennoch nicht allzu aufwändig ist!

    Zutaten (für 3 Personen): 300 g Putenbrustfilet ohne Haut, 1 Zwiebel, 1 Nelke, 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, 200 g gemischtes TK-Gemüse (z.B. Brokkoli-Mix vom Lidl :) ), etwas Öl, 40 g Butter, 30 g Weizenmehl, geriebene Muskatnuß, ein Becher Schlagsahne

    Naturreis als Beilage (nach Packungsanleitung parallel zur Fleischzubereitung garen)

    Das Putenfleisch unter kaltem Wasser abspülen, in etwa 5 cm große Würfel schneiden und in etwas Öl rundherum anbraten. Zwiebel abziehen, mit Nelke und Lorbeerblatt spicken und mit dem Gemüse zum Fleisch geben. Alles mit kaltem Wasser gut bedecken, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe (z.B. Gefro) würzen. Dann bei schwacher Hitze ca. 15 min ziehen lassen. Dann Fleisch und Gemüse abseihen, die gespickte Zwiebel wegwerfen und die Gemüsebrühe aufbewahren. Butter zerlassen und das Mehl darin anschwitzen. Etwa 3/8 l von der Gemüsebrühe abmessen und nach und nach mit einem Schneebesen in die Mehlschwitze einrühren, bis eine sämige Sauce entstanden ist. Darauf achten, daß keine Klümpchen entstehen. Die Sauce mit Salz und Muskat würzen und die Sahne unterrühren. Fleisch und Gemüse zur Sauce geben und servieren.

    Guten Appetit!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...