Blähungen - Kleinkind

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Imke, 13. Februar 2003.

  1. Hallo Ihr alle,

    mein Sohn Lars ist jetzt schon bald drei Jahre alt und konnte bisher fast alles essen, ohne daß er Probleme hatte. Seit drei Nächten wacht er auf, schreit ganz fürchterlich weil ihm der Popo weh tut, sagt er. Weil er immer mit dem Hinter nach oben hopst, denke ich, daß er Blähungen hat. Es wundert mich, daß es ihm so sehr weh tut.

    Vor zwei Nächten war er über 1 1/Stunden wach (inzwischen bin ich das ichtmehr gewöhnt - ich habe mich so an die ruhigen Nächte gewöhnt!) und hat immer wieder geweint.

    Wir haben Dinge gegessen, die er sonst immer vertragen hat.

    Hat jemand einen Rat für uns? Ich weiß nicht mal, ob uns der KiA helfen könnte.

    Imke
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Imke,

    ist es inzwischen besser?
    Wenn nicht, würde ich tatsächlich nach dem WE mal zum Doc gehen. Wenn sowas "nur mal einige Tage" anhält, würde ich mir keine Sorgen machen.
    Ausser den üblichen Mitteln (Wärmflasche, Kümmelzäpfchen, warmes Bad, Bauchmassage) wirst du leider dann auch nciht viel machen können.
    Halt mich mal auf dem Laufenden, ja?!

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...