Blähungen Baby

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Rosamaria, 9. Januar 2012.

  1. Rosamaria

    Rosamaria Geliebte(r)

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!
    Nun schon der zweite Thread...:winke:

    Es geht um folgendes. Mein Sohn hat schon fast von Geburt an Blähungen (keine Koliken !!!). Nun werden die immer mehr. Vor allem aber Nachts. Er weint dann, pupst und dann ist gut. Ausserdem grummelt der Bauch viel. Auch das haben wir schon lange. Beba Sensitiv haben wir vor ein paar Monaten mal gehabt. Wir mussten es aber recht schnell wieder weglassen, weil mein Sohn davon Bauchschmerzen bekommen hat, und alles wieder rausgespuckt hat. Ausprobiert haben wir schon recht viel. Die Milch mit Tee oder Kümmelwasser angerührt, Sab Simplex, Lefax, Bäuchleinsalbe, Chamomilla, Windsalbe, Kümmelzäpfchen (nur wenn es nicht anders ging) Bauchmassage, Kirschkernkissen, Fliegergriff. Die letzten zwei wollte er nur nie ;)
    Habt ihr noch Tipps??
    Gruß :winke:
     
  2. Kugelhupf

    Kugelhupf Tourist

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Blähungen Baby

    Hallo!

    Hast du schon Aptamil conformil versucht?
    Ist eine Spezialnahrung für Blähungen und Verstopfung.
    Schluckt der Kleine Mann viel Luft beim Trinken?
    Ist eine Milchunverträglichkeit ausgeschlossen?

    Wie alt ist dein Kleiner Sohn nochmal?
    Mit Beginn der Beikost werden die Blähungen meist besser.

    Alles Gute!
     
  3. Kugelhupf

    Kugelhupf Tourist

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Blähungen Baby

    Ach ja noch ganz wichtig - immer gut aufstoßen lassen nach dem Trinken!
     
  4. Rosamaria

    Rosamaria Geliebte(r)

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Blähungen Baby

    Hallo.
    Nein Aptamil Comfort habe ich noch nciht versucht. Da er ja alles was so flüssig ist wie Wasser wieder rausspuckt..deswegen auch die AR Nahrung..
    ISt die Comfort wie die Beba Sensitiv?
    Mein Sohn wird die Woche 7 Monate alt :)
    Gemüsebrei bekommt er schon am Mittag. Auch Getreideobstbrei am Nachmittag. Er stößt meistens erst nach gut 1,5 Stunden auf ;)
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Blähungen Baby

    Hallo,

    wenn ein Kind nach 1,5 Stunden erst bäuert, dann hat es zwischen der MZ und dem Bäuerchen eben Luft geschluckt. Beim Essen verschluckte Luft kommt unmittelbar nach dem Essen ;-) sofern das Kind in eine aufrechte Lage gebracht wird.

    Und gegen Luftschlucken im Laufe des Tages kann man nix machen.

    Schreib doch mal einen typischen Tages-Speiseplan auf. Dann schau ich mal drüber. Bitte mit allen Zutaten bei der Löffelkost.

    :winke: Ute
     
  6. Rosamaria

    Rosamaria Geliebte(r)

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Blähungen Baby

    :winke:
    Okay..

    6:00Uhr: 200ml AR-Milch
    11:00Uhr: 60ml AR-Milch
    12:30Uhr: 120gr. Kürbis-Kartoffel-Fenchel-Brei mit Öl
    13:00Uhr:ca. 90ml AR-Milch
    16:00Uhr: 120gr. Getreide-Obst-Brei (Hirse mit Birne)
    18:00Uhr: 140ml AR-Milch
    20:30Uhr: 270ml AR-Milch


    Also 760ml Milch und 240gr. Beikost.

    Natürlich nicht immer die gleiche Uhrzeit. Und die Milchmengen schwanken auch sehr..
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Blähungen Baby

    Kannst Du das Mittagessen vorziehen und dafür die 11.00 Uhr Flasche einfach streichen?

    Beim OGB bitte 5 g Öl dazu.

    :winke:
     
  8. Rosamaria

    Rosamaria Geliebte(r)

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Blähungen Baby

    :winke:
    Normalerweise gibt es erst Mittagessen. Aber ich bin mir so unsicher, weil er (normalerweis) noch weniger Milch trinkt.
    Aber ich mache es morgen mal.
    Heute sah es so aus:
    1:45 Uhr: 150ml AR-Milch
    5:00 Uhr: 20ml Tee
    7:45 Uhr: 210ml AR-Milch
    12:00 Uhr: 190gr. Kürbis-Kartoffel-Brei mit Öl
    13:45 Uhr: 200ml AR-Milch

    ich bin mir am überlegen, ob ich den Obst-Gemüse-Brei heute mal weglassen soll, um zu sehen, wie es heute Nacht mit Blähungen und Bauchweh ist.

    Mal eine andere Frage:
    Mein Sohn mag kein Fleisch essen. Wenn ich stattdessen Hirsebrei, oder Mittagsbrei mit Haferflocken mache, dürfte das mit dem Eisen doch okay sein, oder?
    Und: Mein Sohn hat seit zwei Tagen so "Pickel". Sieht mir nach einem leichten Ausschlag aus. Ich habe gestern schon die Schmelzflocken weg gelassen, und stattdessen Hirsebrei gegeben. Allerdings gab es zu Mittag einen Gemüsebrei mit Fenchel. Es ist nichts weg gegangen. Wenn er Fencheltee getrunken hat, hat er keine Pickel bekommen. Ich meine, dass es angefangen hat, als ich ihm wieder Birne gegeben habe :/ Kann es sein, dass er auf einmal empfindlich auf Birne reagiert? Oder können es generell Reaktionen auf die Beikost sein? Einen leichten Ausschlag hat er eigentlich immer. Neurodermitis wurde bis jetzt ausgeschlossen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...