Bitte um Kindergarten-Entscheidungs-Hilfe

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Babuu, 18. Mai 2006.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Huhuuuuu ihr lieben!

    So langsam muss ich mich für Joline (4 1/2 J.) nach einem "neuen" Kindergarten umsehen da wir ja demnächst irgendwann umziehen.Leider kann ich mich gerade so gaaaar nicht entscheiden und brauch eure Hilfe:nix:

    Bei der Entscheidung sind folgende Punkte für mich wichtig: Klar, der Kiga selbst ;), dann die Entfernung (da ich kein Auto habe), und da sie schon bald 5 wird das Einzugsgebiet der Schule in die sie dann kommen wird........eiegntlich klare Punkte- aber trotzdem schwer.........und hab ich was vergessen?!

    Folgendes:

    Wenn wir umziehen gibt es 3 Kindergärten in unserer Nähe.Alle hätten einen Platz für Joline.
    Der von uns aus nächste Kindergarten hat den Vorteil dass man nicht weit laufen muss und ev. könnte sie das letzte Jahr (wenn sie zuverlässig ist) alleine laufen.Die Öffnungszeiten sind von 7.30Uhr bis 12.45Uhr und 1 mal Nachmittags.Dort werden wir heute Nachmittag kurz hinfahren und mal schauen.Dieser Kindergarten ist ist vom Einzugsgebiet her am nächsten an der Schule auf die Joline später gehen müsste.

    Der andere hat einen sehr guten Ruf und dort ist auch gleich eine Grundschule.Leider darf Joline Aufgrund des Einzugsgebietes dort dann NICHT auf die Grundschule gehen!Der Kindergarten wäre vom Fußweg her der 2. und je nach Zuverlässigkeit wäre es notfalls auch noch möglich dass sie irgendwann alleine läuft.Hier kenne ich die Öffnungszeiten nicht!

    Der 3. Kindergarten ist etwas weiter weg und Aufgrund der Straße würde ich sie nicht alleine gehen lassen (also später).Der Kindergarten hat den besten Ruf und dort könnte auch Aliyah (jetzt 1 1/2 J.) ab 2 in so eine Art Vorkiga gehen.
    Aber auch bei diesem Kiga gehen die meisten Kinder Aufgrund des Einzugsgebietes später in eine andere Schule.Die Zeiten hier sind glaube ich von 8.00Uhr bis 12.20Uhr und dann noch 1-2 Nachmittage.

    Ich weiß es ehrlich nicht.Ich denke nur alleine vom anschauen sind alle okay und was wirklich hinter den Kulissen läuft merkt man meist eh erst später.
    Ich denke halt irgendwie dass sie später mit ihren Freunden aus dem Kiga in die Schule gehen sollte.Sie muss ja jetzt schon Freunde im alten KiGa zurück lassen,.......und wenn ich jetzt nen Kiga mit nem guten Ruf wähle muss sie die Freunde dann ja in 2 Jahren auch wieder "gehen lassen".
    Hier ist das mit dem Einzugsgebiet und den Schulen sehr streng.Einen Umschulungsantrag würde ich nicht durch bekommen!

    Menno........wer kann mit mir laut drüber nachdenken?
     
  2. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Bitte um Kindergarten-Entscheidungs-Hilfe

    Ich denke ich würde den Kindergarten wählen, in dem sie dann später auch mit ihren freunden zusammen bleiben kann...

    LG steffi
     
  3. Ivonne

    Ivonne ... on the Werkbank

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Hildesheim und Peine
    AW: Bitte um Kindergarten-Entscheidungs-Hilfe

    Ich würde sina in den Kindergarten gehen lassen wo Sie auch Später mit den Kinder in der Schule geht. Dann hätte sie Später nicht so probleme in der Schule die Kinder kenn zulernen. Und auserdem kennen sich die Kinder dan auch schon besser.

    LG Ivonne
     
  4. Joni

    Joni Die die Gurke schüttelt

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hinterm Deich....
    AW: Bitte um Kindergarten-Entscheidungs-Hilfe

    Ganz spontan würde ich für zum ersten Kindergarten tendieren. Klingt am vernünftigsten.

    Mein Sohn war auch in einem Kindergarten, dessen Einzugsgebiet nicht in der hiesigen Grundschule lag. Er mußte also in der Schule sich wieder völlig neu in einer Gruppe einfinden. Er kannte niemanden dort. Ich habe mir vorher so viele Gedanken gemacht aber die Kinder leben sich sehr schnell wieder ein. Nach zwei Wochen hatte er schon angefangen Verabredungen zu treffen und nach einem Monat war die Schule "viel besser" als Kindergarten.

    Möchtest du Aliyah also auf jeden Fall in den Vorschulkindergarten schicken, wäre vielleicht auch Nr. 3 angebracht um unnötige Wege zu sparen.

    Guckt euch doch mal alle drei Kindergärten mit Joline an. Vielleicht trifft sie dann für euch die Entscheidung.
     
  5. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Bitte um Kindergarten-Entscheidungs-Hilfe

    Hallo!

    Wir haben ja aus dem Grund den Kiga gewechselt, WEIL er vor unserer Haustüre liegt (wir sind ja auch umgezogen) und weil wir ins Einzugsgebiet dieses Kigas sind, was Grundschule betrifft.

    Julia ist auch 4,5 Jahre alt und ich fand es wichtig, daß sie schon Kinder kennt, wenn sie in die Schule kommt.

    Ich würde, wenn nichts dagegen spricht, den ersten Kiga wählen. Auf jeden Fall.

    Christine
     
  6. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Bitte um Kindergarten-Entscheidungs-Hilfe

    ..und hat einen Tag nach Joline Geburtstag ;)
     
  7. Mumptie

    Mumptie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: Bitte um Kindergarten-Entscheidungs-Hilfe

    Vor diesem Problem stand ich jetzt auch kürzlich. Der 1. war nah bei uns und im Einzugsgebiet der Schule und der 2. eben weiter weg und somit nicht im Einzugsgebiet.

    Ich habe mir beide angesehen und finde den 2. besser vom Konzept und auch war mein Bauchgefühl dort besser. Benjamin findet ihn auch schön und will da unbedingt hin, also ich habe mich für den der weiter weg ist entschieden, eben weil er auch einen guten Ruf hat und mir eindeutig besser gefallen hat.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...