Bitte schickt mir etwas Gelassenheit

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von belcanta, 19. Mai 2011.

  1. belcanta

    belcanta Tourist

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Kreis Waldshut
    Gestern abend habe ich meine Eltern am Flughafen abgeholt und jetzt sind sie bis Sonntag abend zu Besuch :) Ich hatte mich schon die ganze Woche drauf gefreut, wieviel Spaß sie mit Lara haben, weil sie jetzt so aktiv ist und normalerweise ist sie auch ein aufgewecktes und fröhliches Kind :bravo:

    Nun hatten wir heute aber leider keinen guten Start. Lara fremdelt grad ein bischen und sicher haben wir sie heute überfordert. Jedenfalls konnte ich den ganzen Tag kaum einen Schritt weggehen, ohne dass sie angefangen hat zu weinen. Also habe ich mich den ganzen Tag mit ihr beschäftigt, aber trotzdem immer versucht, meine Mutter mit einzubeziehen. Das ging dann am Nachmittag auch einigermaßen, aber ich hatte eigentlich schon gehofft, dass ich mich auch mal eine halbe Stunde wenigstens ums Essen kümmern kann. Das ging erst, als mein Mann nach Hause kam und selbst dann hat Lara geweint, wenn ich mich entfernt habe. Ich habe einfach nicht damit gerechnet, dass sie soooo anhänglich ist. An Weihnachten war sie mit meinen Eltern gleich am ersten Tag ganz entspannt. Deshalb bin ich einfach auch vom Tag enttäuscht.

    Nun kommt dazu, dass meine Eltern mir gerne "vorwerfen", wie ich sie als Baby genervt habe. Vor ein paar Monaten hatten wir eine Phase, in der Lara 30-60 Minuten nach dem Schlafenlegen nochmal wach geworden ist und dann einen Schreianfall hatte und nur schwer zu beruhigen war. Das hab ich meinen Eltern am Telefon erzählt und was meinte mein Vater: Er fand es in Ordnung, dass ich ein Baby habe, das mir zeigt, wie ich als Baby war. Sowas bringen sie öfter. Heute abend nach dem für mich doch eher anstrengenden Tag kam wieder sowas: Du warst genauso. Wahrscheinlich meinen sie es gar nicht böse, sondern erinnern sich nur. Davon abgesehen, kann doch ein Baby nichts für sein Verhalten. Ich sollte es nicht persönlich nehmen. Aber ich finde es trotzdem verletztend. Eine Ohrfeige könnte nicht mehr wehtun :(

    Ich weiß nicht so recht, wie ich damit umgehen soll. Wenn ich mit ihnen darüber reden würde, würde ich sicher den falschen Ton anschlagen. Andererseits bin ich eben auch nicht sicher, ob es nötig ist, darüber zu reden. Es fällt mir schwer, das nicht persönlich zu nehmen, obwohl das wahrscheinlich die beste Lösun wäre. Manchmal würde ich mir mehr Gelassenheit wünschen.

    Ratlose Grüße,
    Anja
     
  2. teriessa

    teriessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Bitte schickt mir etwas Gelassenheit

    Nimm´s dir nicht so sehr zu Herzen.
    Meine Eltern sagen das auch hier und da zu mir und nehme es mit
    Humor. Konnte ich auch nicht immer. Babys machen das ja nicht mit
    Absicht. VErstehen kann ich dich trotzdem

    Schick dir auf alle Fälle viel Gelassenheit rüber und viel Freude
    mit deiner Tochter.

    :winke:
     
  3. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.643
    Zustimmungen:
    210
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Bitte schickt mir etwas Gelassenheit

    Hallo Anja,

    ich kann dich gut verstehen und wenn es dich wirklich verletzt, dann sprich mit ihnen darüber. Aber ich glaube nicht, daß sie dich verletzten wollen. Es ist mit Sicherheit mehr als Trost gemeint, so nach dem Motto, du mußt dir keine Sorgen machen, so ist es halt....Versuch dich zu entspannen. Es wird noch eine ganze Zeit so bleiben, daß du glaubst irgendetwas planen zu können, und es kommt immer anders als du denkst. Ich hab die Erfahrung gemacht, daß es entspannter ist nichts zu erwarten solange die Kinder klein sind. Keine leichte Übung, aber es hilft...

    Viele Grüße
    Sandra
     
  4. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Bitte schickt mir etwas Gelassenheit

    Meine Mama hat auch immer gesagt, das sie mir eine Tochter wie mich wünscht. An Lena hätte sie ihre wahre Freude gehabt :hahaha: . Ich hab es immer mit Humor genommen, du kannst das momentan bestimmt nicht, weil du allgemein gestreßt bist. Aber glaub mir, es wird besser :troest: .

    Liebe Grüße,
    Karin
     
  5. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: Bitte schickt mir etwas Gelassenheit

    Ich würds nicht zum Thema machen ;-)

    Es gibt Dinge, so finde ich die sollten einfach nicht ausgesprochen werden.

    Ich sende dir Gelassenheit und eine Portion Humor sowie auch Toleranz ;-)
     
  6. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Bitte schickt mir etwas Gelassenheit

    Hallo Anja,

    schmink Dir eines ab: Planen mit Kinder :hahaha:

    Du kannst planen soviel Du willst, und wenn deine Süsse einen ganz geregelt Tagesablauf, Schlaf und Wachrythmus hat, an DEM einen Tag, wo es genauso laufen soll, will sie nicht schlafen und tut auch sonst nicht das, was sie sonst macht :hahaha:

    Nimm's wie's kommt, und heul Dich an Stellen aus wo Du zuspruch findest. Deine Eltern erinnern sich zurück, und "lächeln" vielleicht darüber, dass sich halt alles wiederholt.

    Ich habe einmal meiner Mutter das Herz ausgeschüttet, weil wir im Zoo waren und Melissa(damals 3 oder 4) sooowas von nicht mitgespielt hat. Es ist völlig eskaliert, Melissa hat gezornt und geheult, Stephan war gernevt (da will man dem Kind eine Freude machen..) und ich war hin und hergerisse zwischen: Traurig weil Erwartungen nicht erfüllt, sauer weil Melissa so getobt hat und verzweifelt, weil ich Melissa nicht aus ihrem getrotze rauskriegte.

    Meine Mutter erklärt mir dann, dass sämtliche Ausflüge mit mir und meiner Schwester so ähnlich geendet hätten :rolleyes:

    Was habe ich daraus gelernt? Erwarte die grösste Katastrophe und es wird zu 99 % besser als Du denkst :cool:

    PS: Insel Mainau :sagnix: ;)

    Liebe Grüsse Sabrina
     
  7. Mačak

    Mačak Geliebte(r)

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bei günstiger Erddrehung im Mittelpunkt des Univer
    AW: Bitte schickt mir etwas Gelassenheit

    Du kannst (und willst wahrscheinlich auch) weder Deine Eltern, noch Dein Kind, noch Dich selbst oder irgend jemand anderes ändern. Es ist eben, wie es ist, nimm es gelassen. Mir ist es leichter, Dinge zu ertragen, von denen ich weiß, daß ich sie ohnehin nicht beeinflussen kann und daß es eben aus irgendeinem Grund, den ich vielleicht irgendwann einmal verstehen werde, von Gott so gewollt und zu irgendetwas gut ist.

    Glücklich ist, wer vergißt, was doch nicht zu ändern ist.

    Anhang: Ein Zentner stoische montenegrinische Gelassenheit, unkaputtbar.
     
  8. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Bitte schickt mir etwas Gelassenheit

    :troest:

    Ich glaube nicht, dass deine Eltern dich mit den Worten verletzen wollten.
    Aber ich verstehe, dass du dich total gestresst fuehlst.

    Versuche, Humor zu behalten. Kannst ja mal im Gegenzug zu solchen Saetzen mit einem Zwinkern fragen, von wem der beiden DU es denn "geerbt" hattest! :zwinker:

    Auch wenn es schwer faellt: Nimm den Tag so, wie er kommt und geniesse deine Eltern! Erst dann wird auch deine Mausi die Grosseltern geniessen koennen!
    So lange du krampfhaft versuchtst gegen die Fremdelphase anzukaempfen, bist du unentspannt und uebertraegst das mit Sicherheit auch auf dein Kind! :jaja:


    Kopf hoch!

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...