Bisquit für Schichttorte

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von sheena, 10. März 2005.

  1. Hallo,

    kann mir eine erfahrene Bäckerin ein Rezept für Torte geben?
    ...die man so auseinanderschneidet, um Füllung dazwischenzupacken, wißt Ihr, was ich meine? :verdutz:

    Vielen Dank
    Sheena
     
  2. AW: Bisquit für Schichttorte

    Meinst du jetzt ein ganzes Tortenrezept oder nur das Rezwpt für den Biskuit?

    Den Biskuit kauf meist beim Bäcker :oops: Erspart viel Arbeit, Ärger und schmeckt.

    Grüsse
     
  3. AW: Bisquit für Schichttorte

    :roll: Die man auseinanderschneidet um Füllung zwischenzupacken?

    Du meinst hoffentlich horizontal, oder?

    Hell oder dunkel?
     
  4. Isabella

    Isabella Schneller Klickfinger

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Bisquit für Schichttorte

    Bei mir gelingt dies immer:

    2 Eigelb schaumig schlagen mit
    4 Eßl. Wasser und
    4 Eßl. Speiseöl verrühren. (Kein Olivenöl od. ähnlich
    Geschmackintensives Öl)

    75 g Zucker
    1 Pck. Vanillezucker gut unterrühren, bis der Zucker gelöst ist.

    2 Eiklar in einem gesonderten Gefäss steif schlagen, auf
    die Eigelbmasse geben.

    100 g Mehl mit
    1/2 Pck. Backpulver vermischen und über den Eischnee sieben. Mit einem
    Teigschaber alles vorsichtig unterheben.

    In eine mit Backpapier ausgelegt Backform geben. Bei 200°C, Ober- u. Unterhitze crk. 15 Min. backen.
    Das ist das Rezept für einen Obstboden, bei Torten nehme ich je nach Höhe das Rezept mit 3 oder 4 Eiern. Mache ich einen dunklen Tortenboden tausche ich ein Teil des Mehles gegen Schokoladenpuddingpulver oder Kakaopulver aus. (Er wird dann generell etwas flacher, da das Pulver schwerer ist wie Mehl)
    Bei größerer Menge Teig verlängert sich nicht automatisch die backzeit. Mach eine Stäbchenprobe.

    Tips: Den Rand der Backform nicht einfetten, der Teig findet sonst keinen halt und sackt am Rand ab. Nur den Boden mit Backpapierbelegen reicht vollkommen aus. Beim durchschneiden einfach den Rand anritzen ausenrum, einen Bindfaden rundherum legen, überkreuzen und vorsichtig an den Enden ziehen. funktioniert einwandfrei und wird auch gerade.

    Wenn Du sonst noch fragen dazu hast, beantworte ich Sie Dir gerne.

    Gutes gelingen
    Tanja
     
  5. AW: Bisquit für Schichttorte

    Danke! :prima:
    Ja genau die meine ich. Hell :).
    Ich hab' gerade schon mal Isabella's Rezept ausgedruckt, aber wenn Du noch einen heißen Tip hast... :-D

    :winke:
    Sheena
     
  6. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
  7. Danke nochmal.

    Ich hab' es ganz gut hinbekommen und auch Florences Apfelkuchen ist gut angekommen!
    Lutmilla hat kaum Kuchen gegessen :-D (war ja klar ;) ) und auch nur vom Rührkuchen... aber den anderen hat's geschmeckt!

    Also vielen Dank!

    Sheena
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...