Bioresonanztherapie

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Steppl, 9. Mai 2011.

  1. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    Hat damit jemand Erfahrung??

    Mir wurde das ans Herz gelegt zwecks der Allergie bei mir und Justin.
     
  2. pauline

    pauline Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Bremen
    AW: Bioresonanztherapie

    :winke:

    Ich habe es bei beiden Kindern machen lassen. Ben ebenfalls wegen seiner Allergie, Emily, weil sie Emily ist, würde hier den Rahmen sprengen.

    Es hat bei Beiden super geholfen, Ben fängt jetzt wieder an zu reagieren wo es so warm ist (Haut). Daher muß ich unsere HP sowieso wieder kontaktieren. Letztes Jahr brauchte ich nicht cremen und sind super über den Sommer gekommen.

    Eine Freundin geht mit ihrer Tochter hin auf Grund von Asthma. Seit sie dort war konnte sie das Cortison komplett absetzten.

    Ich würde es jedem nur empfehlen.

    LG Angela
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Bioresonanztherapie

    Ich habe es damals wegen der Laktose-Unverträglichkeit bekommen und es hat wirklich was gebracht.

    :winke:
     
  4. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bioresonanztherapie

    Ja, hier.

    Bereits für alles Mögliche gemacht und es hilft.

    An das erste Mal kann ich mich noch gut erinnern. Es wurde gemacht, weil mein Körpergleichgewicht nicht gepaßt hat. Beim Laufen hab ich immer rechtes Bein mit rechtem Arm geschwungen, gehört ja genau entgegengesetzt.
    Anschließend war ich einkaufen. Ich mußte mich so am Einkaufswagen festkrallen, denn ich konnte nicht mehr richtig laufen, mir war ganz schwummerig. Das war wohl die Phase in der sich mein Körper wieder auf die richtige Gehweise eingependelt hat.
    Solch eine krasse Reaktion hatte ich allerdings daraufhin nie wieder.

    Probier es aus, schaden tut es dir auf gar keinen Fall.

    :winke:
     
  5. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Bioresonanztherapie

    Das klingt interessant!

    Bei dir geht es doch auch um Pollenallergie, oder Steppl? Ich habe seit ich 12 bin Heuschnupfen und schon so viel ausprobiert. Akupunktur, Eigenbluttherapie, schließlich habe ich eine Desensibilisierung mitgemacht, hat alles nicht viel geholfen.

    Gibt es da was worauf man achten muss bei der Therapeutensuche?
     
  6. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    AW: Bioresonanztherapie

    Das ist ja sehr interessant.

    Ist es richtig das die Krankenkasse es nicht bezahlt?? Oder nur nicht jede??
    Was für Kosten kommen denn da auf einen zu?
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Bioresonanztherapie

    Ich lese auch mal SEHR interessiert mit.... :winke:
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Bioresonanztherapie

    Bei Yannick hat es leider gar nicht geholfen, nicht mal ein bischen.

    LG
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...