Bio Gemüse

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von wippi, 6. April 2005.

  1. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Ich möchte, wenn mein Sohn anfängt Brei zu essen gern selbst kochen. Mein Kinderarzt sagte mir heute, ich solle auf Bio Gemüse achten.
    Das war mir klar, nur kann man sich denn heutzutage wirklich darauf verlassen, dass in Bio Gemüse auch wirklich nichts drin ist?
    Ich bin da skeptisch. So ein Etikett oder Schild sagt doch heute nicht immer aus, was es wirklich ist.
    Überlege schon ernsthaft, ein kleines Möhren und Kohlrabi oder Blumenkohlfeld anzulegen.

    Wie macht ihr das?

    wippi
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
  3. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Vielen Dank für Deine Antwort,
    ich habe mir schon sowas gedacht, dass ich besser nicht sofort damit anfange, aber ich hätte gern auf Gläschen verzichtet.
    Kann mir jemand eine gute Marke empfehlen?
    Ich habe zwar die Tests von Öko-Test gelsen, aber die Erfahrungen von Müttern würden mir auch noch weiterhelfen.

    wippi
     
  4. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    Ich habe am Anfang auch eine große "Wissenschaft" aus dem Gläschenaussuchen gemacht - bis ich festgestellt habe, dass Quietschie da sehr wohl schon mitbestimmen möchte.
    Ich kaufe gerne von den großen Herstellern Hipp und manchmal auch Alete (Nestle mag ich wegen der Firmenpolitik eigentlich gar nicht, aber wenn die Zusammensetzung des Gläschens mir sinnvoll erscheint, drücke ich da ein Auge zu), da ich denke: große Firma = viel Geld für Qualität und Forschung - kann nicht verkehrt sein.
    Am liebsten isst meine Kleine allerdings Alnatura Pastinaken mit Reis/Kartoffeln und Fleisch. Von allem mit Karotte wird ihr Stuhl zu fest und Kürbis ist nicht so ihr Ding. Sowieso schmeckt ihr Alnatura am besten - warum auch immer. Da die bei den Tests auch immer ganz gut abschneiden, ist es wohl auch in Ordnung. Mehr Marken habe ich nicht ausprobiert.
     
  5. hallo,

    ich war auch etwas überfordert mit der ganzen Auswahl ;-) Füttere meinem Kleinen auch die Gläschen von Alnatura und es schmeckt ihm :prima:

    Liebe Grüße,
     
  6. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    Hallo Wippi,

    habe für Aaron Alnatura Gläschen aus dem DM geholt. Die Firma Alnatura gehört dem Demeterbund an und bietet eine reiche Auswahl verschiedener Obst- und Gemüsekompositionen. Wir werden wohl mit Pastinake beginnen - allerdings erst nach dem 6. Monat, da vor kurzem eine Milchunverträglichkeit festgestellt wurde und der kleine Organismus sich erstmal von den Schäden der Milch (nässende Ekzeme, starke Unruhe etc.) erholen soll.

    LG,
    Daniela
     
  7. alnatura haben wir auch genommen. speziell die pastinaken.
     
  8. Bei uns ist Pastinake von Alnatura auch der Renner.Löffelt er am Besten.
    Liebe Löffelgrüsse :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...