bin schon mit den nerven am ende(langer text)

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von alexis, 12. November 2002.

  1. hallo an alle muttis,
    meine kleine (1jahr) hat eigentlich noch nie durchgeschlafen aber die letzten wochen sind jetzt echt die hölle für mich ( und natürlich meinen mann ). Jede nacht ist sie mindestens 2 stunden wach ( gestern warens 4std.) Sie ist einfach wach, zuerst plappert sie dann nach und nach fängt sie immer mehr zu weinen an, zum schluß brüllt sie das ganze haus zusammen, bis ich dann wieder komme dann streichle ich sie,dann ist sie ruhig, gehe wieder und der zirkus geht von vorne los.... bis zu 4 std. bis sie halt wieder müde ist. ich hab schon alles probiert vom tee zur milch, zu mir ins bett, rumtragen alles gut bis ich sie wieder ins bett bringe. Der kinderarzt sagt alles in ordnung ich soll sie mittags nur noch eine std. schlafen lassen, bringt auch nichts. was soll ich nur tun? totzdem mal gar nicht mehr zu ihr kommen?
    :heul: Vielen dank
    Alexandra
     
  2. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Alexandra!!


    Erst einmal :tröst: !
    Das hoert sich ja echt schlimm an!
    Du schreibst, dass sie noch nie durchgeschlafen hat?!? Wie lange schlaeft sie denn und was "passiert" dann, wenn sie aufwacht!??!
    Tobias hatte zwar auch immer wieder Phasen, in denen er oft wach geworden ist (meistens weil er krank war), aber das als Dauerzustand ist echt heftig!!!!! 8O
    Wann geht sie denn abends ins Bett?!?
    Wir haben, eigentlich schon immer (natuerlich mit Ausnahmen) ein Ritual vorm abendlichen ins Bett gehen: Zuerst gibt es Abendbrot (vorher oder beim Essen mache ich dann eine beruhigende CD an), dann geht es ab in die Badewanne, danach gibt es noch etwas Milch oder Tee und dann bringen wir ihn ins Bett. Im Moment muss ich mich immer a bisserl zu ihm ins Bett legen :???: , weil er sonst "stiften" geht (er schlaeft jetzt in einem "normalen" Bett und kann alleine raus), dann noch etwas im Zimmer stehen bleiben und dann schlaeft er fast immer bis um 6.00Uhr (von ca.20.00 Uhr - 20.30 Uhr). Manchmal wird er nachts wach und kommt zu uns ins Bett, aber stoert mich nicht und das soll er auch gerne machen! :jaja:
    Als er 1 Jahr als war ist er um ca.19.00 Uhr ins Bett gekommen und hat auch noch 2 mal tagsueber gepennt.
    Habt Ihr denn einen "deutlichen" Unterschied vom Tag zur Nacht?!? Wir haben nachts immer moeglichst kein Licht gemacht, kaum gesprochen (und wenn nur gefluestert) und tagsueber z.B. das Zimmer nicht so dunkel gemacht, damit er mitbekommt > Aha - die nacht ist nur zum Schlafen da und die Action gibt es tagsueber.

    Das mit dem Schreien lassen wuerde ICH nicht machen > da bin ich ueberhaupt kein Freund von, aber bei Euch scheint es ja ein richtiges Problem zu sein... Vielleicht solltest Du professionelle Hilfe suchen > da kann Regina Dir sicher mit Adressen weiterhelfen!!


    Liebe Gruesse & halt die Ohren steif!!!
    Sabine
    :tippen:
     
  3. Hallo Alexandra,

    alles was mir durch den Kopf geht, hat auch Sabine schon geschrieben ( :bravo: Sabine, ich kann hier gut Hilfe gebrauchen :jaja: )
    Wenn ein Kind nachts so richtig munter ist, dann kann es u.U. auch sein, dass es zu einem anderen Zeitpunkt zuviel schläft - kurz gesagt, einfach ausgeschlafen ist. Am besten schreibst Du einige Tage auf, wieviel Stunden die Kleine am Tag so schläft und diese Zeiten muss man dann ggf. "verschieben", damit die Nacht wieder ruhiger wird.
    Falls Du professionellen Rat suchen möchtest: auf der Seite www.gaimh.de findet man nach PLZ geordnet alle Anlaufstellen.

    Alles Liebe und viel Glück!

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...