Bin ich wirklich eine "Glucke"?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von nikki, 30. April 2011.

  1. Bin zwar recht neu hier,aber finde es toll das man so schnell hilfreiche antworten bekommt.Also neues Thema was mich beschäftigt:
    Meine Schwiemu und eine Freundin sagen ich sei eine Glucke,nur weil ich nicht will das mein 7 Monate alter Sohn woanders schläft z.b bei der Schwiegermutter.
    Ich muss dazu sagen das er sie kaum kennt(sie arbeitet ziemlich viel und wir sehen uns 1mal im Monat).
    Er hat schon von Geburt an jedesmal geschrien wenn er sie gesehen hat,legt sich zwar nach 15min,aber richtige Symphathie ist das nicht,bilde ich mir ein!!
    Und nun ist das Thema das ich auf eine Grillfete eingeladen bin und ich sagte das ich am nachmittag mit Kind komme.Vollkommenes Unverständnis traf mich...
    ich könnte den Kleinen ja über Nacht bei Schwiemu lassen,so quasi irgentwann ist immer das 1.mal...und er würd`s schon überleben...Wir sind ja auch groß geworden..bla bla bla..
    Ich kann das irgentwie nicht..bin ich deshalb eine Glucke?

    Lg Nikki
     
  2. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bin ich wirklich eine "Glucke"?

    Das sollte jeder für sich selbst entscheiden. Eine Glucke bist du bei einem so kleinen Kind sicher nicht. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass du dann eine entspannte Party feiern kannst. Lass dir nichts einreden. Jede(r) ist anders und das ist völlig o.k.!
    Ich hab meine Kleine glaube ich mit 9 Monaten das erste Mal bei Oma gelassen und sie liebt ihre Oma :mrgreen:
     
  3. Denise

    Denise Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zwischen Darmstadt und Aschaffenburg
    AW: Bin ich wirklich eine "Glucke"?

    Nee, bist keine Glucke.....
    und wenn dann ist das okay, denn dann war ich auch eine :???:

    nee, ich war ganz sicher eine Glucke und bin es teilweise heute noch :hahaha:
    Aber ich steh dazu !
     
  4. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Bin ich wirklich eine "Glucke"?

    Ja, Du bist eine Glucke.


    Aber:

    Dein Baby ist noch ein Küken und braucht eine wachsame Glucke um sich.
    Babys und Kleinkinder sind alle Küken und brauchen eine Glucke, die sie umsorgt - die Küken zeigen schon, wann sie nicht mehr begluckt werden wollen.

    Liebe Grüsse, Jacqueline,
    früher Glucke, heute nur noch dicke Henne :-D
     
  5. AW: Bin ich wirklich eine "Glucke"?

    Jetzt gehts mir schon besser,hab echt etwas gezweifelt an mir...
    Danke für eure lieben Antworten.
    Lg Nikki
     
  6. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bin ich wirklich eine "Glucke"?

    Jacqueline,

    dem ist nichts hinzuzufügen!

    Mir fehlt noch was ein - Kücken dürfen auch entscheiden, von wem sie "begluckt" werden möchten!
    Einen so kleinen Kücken bei jemand in Obhut lassen, wer definitiv keine Bezugsperson für den Kücken ist, würd ich niemals!

    Tigerchen mit aktuell einem ganz kleinen Kücken, der wie seinerzeits auch der große Kücken, keine Minute bei meiner Schwiegermutter verbringen wollte und daher auch nicht musste
     
  7. AW: Bin ich wirklich eine "Glucke"?

    Genau!!!"Bezugsperson" ist das Stichwort..Das sehe ich auch so..
    Das sind halt momentan nur der Papa und ich..
    Ich finds eigentlich auch nicht schlimm,hab mich angepasst,das ich weniger flexibel bin und zu einer bestimmten Uhrzeit zu Hause sein muss,so das der Kleine ins Bett kommt.
    Hab mich da a bissl verunsichern lassen..wie durch vieles..:rolleyes:
    Ist mein 1.Kind und man will ja immer alles richtig machen:)
     
  8. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.335
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Bin ich wirklich eine "Glucke"?

    Dann bin ich auch eine Glucke. :jaja:

    Lenia ist 2 Jahre alt und hat noch nie irgendwoanders geschlafen. :heilisch: Ich würd es gern jetzt mal ausprobieren, aber Oma kann einfach nicht, gesundheitlich gehts ihr nohc nicht besser :ochne: Mittagsschlaf hat sie letztens schon mal bei Oma geschlafen, das hat gut geklappt, aber Lenia wollt es auch selbst. Und woanders würd ich sie noch nicht schlafen lassen, dafür hat sie nicht genug Bezugspersonen. Bei meiner Freundin könnte sie noch schlafen, aber deren Kleine ist selbst 2 Jahre alt und hat nicht so einen festen Schlafrhythmus und demnach fällt das auch flach.

    Finja ist 6 Monate alt und sie würd ich im Leben nicht so früh abgeben. Dafür braucht sie mich auch noch zu sehr. :herz:

    Jacqueline hat eigentlich schon alles gesagt. :bravo: Sie hat es einfach perfekt ausgedrückt. :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...