Big Brother-für Kinder?!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Champagner2002, 15. Februar 2009.

  1. Ich weiß nicht ob ihr das schon gehört habt, aber ich hab das grad entdeckt...Find das irgendwie voll krass,kann mir gar nicht vorstellen das man tatsächlich sein kind dafür zur Verfügung stellt...

    Also: der britische Channel 4 hat 20 Kinder in ein zwei Dörfer "gesperrt" und sie sich selbst überlassen (mehr oder weniger). Manche sagen, Big Brother mit Kindern.
    Aber Big Brother stimmt eigentlich nicht (es ist eher eine Doku-Soap). In der ersten Folge floßen schon reichlich Tränen.

    http://www.bz-berlin.de/archiv/big-b...cle355169.html

    http://tvundso.wordpress.com/2009/02...ie-doch-dabei/

    Was denkt ihr darüber? Ich finde es weniger schlimm als etwa Frauentausch (weil bei der Channel 4-Doku mehr Verantwortung übernommen wird), aber trotzdem kritikwürdig, schließlich spielen ökonomische Interessen eine Rolle, wenn sich Kinder im TV mobben, streiten und weinen, und weniger pädagogische oder soziologische.
     
  2. AW: Big Brother-für Kinder?!!


    Also, ganz ehrlich finde ich das viel schlimmer als Frauentausch!

    Hier werden meiner Meinung nach Kinder ans Fernsehen verkauft, um ein sehr fragwürdiges Experiment zu unterstützen, welches überhaupt gar keinen Nutzen oder Sinn hat (ausser Quoten, Quoten, Quoten).
    Jeder vernünftige Mensch weiss, dass Kinder keine kleinen Erwachsenen sind und sich auch nicht so verhalten werden (siehe Beispiel mit den zwei Jungs, die mit Harken (!) aufeinander losgegangen sind. Toll das wenigstens ein Kameramann dazwischen gegangen ist - wo waren denn da die sogenannten "Verantwortlichen" von Channel 4 und vorallem die Eltern?????). Die Kinder sind in dieser Situation doch schlichtweg überfordert. Und dann ein Kind mit warmen Essen zu locken doch weiter mit zumachen (um noch mehr Geld zu kassieren), obwohl er gerne nach Hause will - ne also das finde ich unmöglich. Ich frage mich wirklich was das für Eltern sind, die ihre Kinder für solche Sachen hergeben. :schimpf:

    Und noch ein Aspekt wurde von den Eltern und den "Verantwortlichen" nicht berücksichtigt. Was tragen diese 20 Kinder für seeliche Schäden davon.? Ich kann mir sehr gut vorstellen, das diese Erfahrungen die die Kids dort machen, noch bis ins Erwachsenenalter eine große Rolle spielen werden (Verlustängste, Agressivität, kein Vertrauen mehr aufbauen können, gestörtes Verhältnis zu den Eltern etc.)!

    Ich würde meine Kinder NICHT für so einen Quatsch hergeben und ich werde mir die Sendung, sollte sie jemals hier gezeigt werden auch NICHT ansehen!!!

    :bruddel:

    So genug geschimpft

    Bis bald
     
  3. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Big Brother-für Kinder?!!

    Ich kann mich Steffanie nur anschließen.

    Frauentausch ist einfach nur peinlich wobei ich es dort auch ziemlich hart finde das sich die Kinder von jetzt auf gleich an eine völlig Fremde gewöhnen müssen und Mama in dieser Zeit nicht greifbar ist :(

    Aber das finde ich wirklich grob fahrläsig und es wundert mich das der Jugendschutz nicht einschreitet?!
    Nicht auszumalen wie sich das auf eine Kinderseele auswirken kann :(
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Big Brother-für Kinder?!!

    die beiden links funktionieren bei mir nicht.

    liebe grüße
    kim
     
  5. Colli

    Colli Gehört zum Inventar
    Gesperrt

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Big Brother-für Kinder?!!

    Bei mir funktionieren die auch nicht aber was ich oben gelesen habe reicht!!!!

    :piebts::piebts::achtung::piebts::piebts::ochne:
     
  6. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
  7. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Big Brother-für Kinder?!!

    Bei mir funktionieren die Links auch nicht, aber ich glaube ich weiß, was damit gemeint ist. Ist schon einige Zeit her. Und ich finde das allerunterste Schublade :ochne:

    Ich glaube mich an Bilder erinnern zu können von kleinen Kindern, weinend, völlig aufgelöst, und keiner war da zum trösten. Wie daneben ist das denn :bruddel:
     
  8. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Big Brother-für Kinder?!!

    Boah wie übel ist das denn..... "Kinder sind grausam, filmen wir sie dabei".

    Es ist doch absehbar, was passiert, wenn man Kinder einfach allein wegsperrt. Erwachsene würden sich warscheinlich in einer vergleichbaren Ausnahmesituation nicht anders verhalten :ochne:

    Kinder sind Kinder, und das heißt, sie können sich nun mal noch nicht selbst versorgen, sie brauchen Eltern, die ihnen das Leben zeigen und lernen.
    Ist es da verwunderlich, dass die Kinder irgendwann, auf sich allein gestellt, nicht wissend, was sie tun sollen, verzweifelt werden? Find ich nicht.

    Absoluter Schwachsinn, der meiner Meinung nach mal wieder nur auf die Sensationsgier einiger (oder anscheinend vieler) Menschen abgezielt hat.

    Was ich dabei am wenigsten verstehen kann, wie Eltern ihre Kinder bei sowas mitmachen lassen können. Entweder sind diese so dermaßen verantwortunglos, dass man vielleicht ihre Fähigkeit als Eltern in Frage stellen sollte, oder es gab einfach ne Stange Geld dafür :ochne:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...