Bierdosen-Hähnchen: Würze aus Farben und Lacken

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Mischa, 16. Juli 2014.

  1. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.420
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    [h=1]Sein Hähnchen auf einer Bierdose sitzend zuzubereiten ist nicht ratsam: Druckfarben sowie Dosenlack können sich lösen und ins Lebensmittel gelangen...[/h]<figure style="margin: 0px; padding: 0px; border: 0px; outline: 0px; background: transparent;">[​IMG]<figcaption style="margin: 0px; padding: 4px; border: 0px; outline: 0px; clear: both; background: transparent;">Bild: Robert Cocquyt / fotolia.com</figcaption></figure>
    Auf der Suche nach leckeren Grillrezepten sind gute Tipps beliebt – umso mehr, wenn sie einfach zuzubereiten sind und auch noch witzig daher kommen. Besonders hip scheint das Bierdosen-Hähnchen zu sein, das in Grill- und Rezepteforen ebenso empfohlen wird wie von weithin bekannten TV-Kochstars. Und Discounter versuchen mit diesem Zubereitungstipp, den Verkauf von Hähnchen und Bierdosen zu steigern: Das ganze, gewürzte Huhn wird dabei mit der hinteren Körperöffnung über die geöffnete Bierdose gestülpt und in den Kugelgrill oder Backofen gelegt. Nach ein bis anderthalb Stunden soll das legendäre "Beer Butt Chicken" nach US-Vorbild verzehrsfertig sein.
    [h=2]Gesundheitsschädliche Substanzen[/h]Auf Nachfragen besorgter Verbraucher hin, ob die Bierdosen für diese Verwendung überhaupt geeignet sind, haben wir beim Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) um eine entsprechende Prüfung gebeten. Das Ergebnis: Das Institut rät klar von dieser Art der Zubereitung ab - durch die hohen Temperaturen, Fett und Alkoholdämpfe können sich Druckfarben sowie Dosenlack lösen und zersetzen und ins Lebensmittel gelangen: "Es ist davon auszugehen, dass die Hitze beim Grillen und Braten gesundheitsschädliche Substanzen aus der bedruckten Außenseite und der beschichteten Innenseite der Bierdose löst, die in das Hähnchenfleisch übergehen." Einige darüber hinaus befragte Brauereien wiesen nur darauf hin, dass das keine "bestimmungsgemäße Nutzung" von Getränkedosen sei und sie daher "keine Garantien" oder "keine Empfehlung" bezüglich solcher Nutzung geben könnten.
    Das Fazit: Wer auf die bedenkliche "Würze" aus Farben und Lack lieber verzichten möchte, sollte "Bierhintern-Huhn" oder andere Varianten von "besoffenen Hähnchen" mit einem speziellen Hähnchenbräter mit Flüssigkeitsbehälter zubereiten.

    Quelle: Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

    Mein Tipp

    <iframe src="http://rcm-eu.amazon-adsystem.com/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=schnullerfami-21&o=3&p=8&l=as4&m=amazon&f=ifr&ref=ss_til&asins=B006FTMJ7C" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe>


     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Bierdosen-Hähnchen: Würze aus Farben und Lacken

    Ich hab davon noch nichtmal gehört... Was es alles gibt! :piebts:
     
  3. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.420
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    AW: Bierdosen-Hähnchen: Würze aus Farben und Lacken

    :) Ist inzwischen schon ein Klassiker, weil das Hähnchen rundum gebräunt wird und dabei saftig bleibt. Und eine Bierdose ist bei Grillfesten meist auch nicht weit. Mir war das schon immer suspekt und ich benutze so einen Ständer wie im Amazon Link. Versaut der Grill auch nicht so und das Ganze steht stabilr auf dem Grill. Wer nicht auf die Kalorien achten muss kann in die Schale auch noch halbierte Kartoffeln legen :mischa:
     
  4. BiancaundMilena

    BiancaundMilena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ammerland
    AW: Bierdosen-Hähnchen: Würze aus Farben und Lacken

    Darauf wäre ich nie gekommen...
    Mag aber auch kein Bier aus Dosen, ich finde, die haben einen komischen Nebengeschmack

    Ich kenn das Rezept mit ner Backform, glaub Gugelhupfform :)
     
  5. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bierdosen-Hähnchen: Würze aus Farben und Lacken

    Mensch, hier geht aber auch nix verloren - das "Rezept" dazu hab ich in den Tiefen des Forums wiedergefunden, das hab ich 2008 gepostet, nach einem USA-Urlaub bei meinem Bruder. Das ist inzwischen ein Klassiker bei uns und wird das ganze Jahr über gegessen, allerdings haben wir nach kurzer Zeit ein Care-Paket mit zwei Hühnersitzen bekommen, weil die Dosen einfach unpraktisch waren. Wenn ich den Artikel so lese, bin ich da auch froh drüber :)
     
  6. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Bierdosen-Hähnchen: Würze aus Farben und Lacken

    Echt, was es alles gibt! Hab auch noch nie davon geheort...und glaube auch nicht, dass das was fuer uns waere...:???:
     
  7. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.420
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    AW: Bierdosen-Hähnchen: Würze aus Farben und Lacken

    <iframe width="420" height="315" src="//www.youtube-nocookie.com/embed/46sDpK8196I?rel=0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
     
  8. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bierdosen-Hähnchen: Würze aus Farben und Lacken

    Echt, das Hühnchen ist wirklich richtig gut, wenn man es so zubereitet (also mit Sitz, ohne Dose). Richtig saftig, aber trotzdem mit knuspriger Haut. Man muss auch kein Bier nehmen, alles andere flüssige geht auch - Wein, Saft, auch Cola :hahaha: Da bleibt ohnehin kein Geschmack von über, oder wenn überhaupt, nur ein Hauch....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...