Bienenstich...

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Stina, 9. Juni 2013.

  1. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    Huhu,

    gestern Abend hat mich eine Biene am Hals gestochen. Hab es gekühlt, den Stachel entfernt...Arnica genommen und mich über meine eigene Blödheit geärgert (Amy, machte ein riesen Theater auch da noch als ich dachte ich hätte die Biene aus meinen Haaren raus und weiter mit dem Schlauch agiert habe).

    Dem ganzen aber keine weitere Bedeutung zugefügt.

    Nun ja heute morgen ist es immer noch dick...und ich kann meinen Kopf zwar nach links drehen (da ist der Stich) aber rechts geht so garnicht....

    Und nun hat jemand einen Hausmitteltip? Weiter Arnica und kühlen?

    Lg Stina
     
  2. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.821
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bienenstich...

    Also mit dem Hals würd ich nicht spassen, wenn´s dicker- ab zum Arzt.

    Ansonsten, gegen Bienenstiche gibt man Apis.
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Bienenstich...

    Hast du etwas zur Wunddesinfektion ? So ein Stich kann sich auch entzünden.
     
  4. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.523
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Bienenstich...

    Zwiebel aufschneiden und drauf...ob es allerdings auch noch am naechsten Tag hilft weiss ich nicht, aber ausproberen schaded sicher nicht...wenns nicht besser oder eher schlimmer wird wuerde ich auch mal einen Arzt draufschauen lassen...

    Alles Gute
     
  5. AW: Bienenstich...

    Quark hilft sehr gut, mit ein bisschen Essig vermischt und hochdosiertes Calcium.

    Ansonsten helfen am besten "Apis-Mellifica"-Globulis.
     
  6. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Bienenstich...

    leicht zerriebene Blätter vom Spitzwegerich auf den Stich legen :jaja: und gut kühlen.
    Die Schwellung kann in den nächsten 1 - 2 Tagen noch ansteigen, da das Gift sich nur langsam im Körper verteilt.

    Falls die Schwung zu stark werden sollte, ab zum Arzt.
    Ein Bienenstich am Hals ist etwas heikel.



    OT: Doris, schöner Avatar. :)
     
  7. AW: Bienenstich...

    Gell. ;)

    Meine Tochter wurde mal in einem Tierpark von einer Biene gestochen und ein Vater (nicht ihrer) ist unter einen Nadelbaum gekrabbelt, hat das Erde zusammengekratzt und hat das auf den Stich gestrichen. Da war nichts. Keine Schwellung, keine Entzündung, nichts.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...