bevor ich durchdreh...........

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Lonny76, 8. August 2008.

  1. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    :achtung:

    :crazy: :umfall: :(

    Also, meine 2 jetzt 4 und 2 Jahre alt, rauben mir momentan die letzten Nerven.
    Es sind Ferien, nun mehr die 3. Woche, beide sind zu hause, wir sind im Mai umgezogen, ich lebe in Scheidung, aber auch in einer neuen Beziehung ( da häuslich über 2 Jahre getrennt vom NochGG), die Elektrogeister machen grad alle Geräte kaputt ( sind z.T einfach zu alt), Ämter machen streß, weil Ex gelder unterschlagen i.d. Ehe, hier in der region Gewittersts seit 3 Tagen, die Stimmung ist durch.

    Die 2 "Monster", welche ich oben erwähnt,lieb eich ja, aber im Monet denk ich mir schon manchmal, ich geb sie ab.

    Kilian, der Grosse, übt sich in "wie teste ich meien Grenzen aus, vielleicht in dem ich genau das Gegenetil mache, was Mama sagt,. oder ständig "nein"doch" spiele, oder meine kleinen Bruder Schlage, kneife, Haareziehe?!"

    Der Kleine macht es nach, testet die Welt aus ( wie weit komm ich mit dem Pipi auch idn erWohnung ( übert grad ohnen Pampers), was kann alles vom Balkon fliegen, was kann ich mit Mehl machen, ausser Kuchen backen?!

    Ich habe da sGefühl, ich habe kein Leben mehr. Jaja, ich weiss, ich wußte as auf mich zu kommt, wenn ich mich für 2 kidner in dem ALter entscheide-------------

    NEIN; wusste ich nicht!!!!!!!!!

    Ich steh morgens um 6.30 Uhr auf, gehe abends um 23 Uhr ins Bett, in der Nacht muss ich auch raus, weils grad heiss ist und beide Durst in der NAcht haben, kann ich ja auch verstehen....

    Das ist auch mein Problem, ich verstehe sie ja, sie machen es nicht aus bösen Absichten, aber ...

    Ich fühl mich einfach nur noch KO. In 9 Monaten kommt Liam ENTLICH in den Kiga, ich weiss, dasnn gehst Bergauf, aber das sind noch 9(!!!!!!!!!!!!!!!!!!) MOnate.

    Kann mir jemand sagen, wanns wieder Bergauf geht?! Was soll ich machne, damit der Grosse mal hört?!

    Ich hab den blöden Haushalt und irgendwie wenig Zeit, um mit beiden zu spielen. Wenn ich aber vorn aufräume, zerlegen si ehinten die WHG, und umgekehrt. Ich habs ja schon versucht zu erklären "Wenn ihr mal in euren Zimmern spielt, dann bin ich schneller fertig und kann zu euch kommen" *grooooooooooooooosse Augen "WIe jetzt?!" :crazy:

    Auch gemeinsam aufräumen endet im Desaster.

    Ich denek auch, das ich zu wenig Zeit für die 2 hab, aber grad im Moment ist es ein Teufelskreis, mir fehlt die Kraft zu allem, vorallem für mich, wenn ich mich ein bißchen freischaufel, bekomme ich entweder ein schlechtes gewissen,w eil ich mal die "freigeschaufelten" 15 - 20 min für mich nutze oder ich bekomme gleiche neue "Arbeit" ( ämter, Garantiefall .......)

    Zeitmanagmant?????????? HIlfe????????? Ideeeeeeeen?

    Ich hab ja aauch festgestellt, wenn ich mal 20 min für mich hab, kann ich auch wieder "besser" mit den Kids... Aber im MOment bin ich schon recht zickig und meine Nerven liegen blank. Ich geh am Tag bestimmt 3 mal aus dem Raum, damit ich nicht ausm Affekt ein Kind schüttel.

    Und, ich hab hier keine Mama, oma, Freund mehr, denen ich die Kids mal für ne Std. geben kann, weil ich halt neu bin und die Dorf Mamas eh im Urlaub sind...

    *schnief*

    Danke fürs zulesen!

    Her mit den Tips
     
  2. Muttertier

    Muttertier Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: bevor ich durchdreh...........

    Also erstmal schicke ich Dir eine extra-Portion gute Nerven und vielleicht tröstet es Dich: Ich kann dich echt gut verstehen!!

    Den ultimativen Tip habe ich naürlich leider auch nicht, ich kann Dir nur sagen was bei uns immer ganz gut hilft!

    Ich denke mal, daß es auch bei Euch zum Großteil an den Ferein liegt, alle sind zu Hause,Freunde im Urlaub etc. .... Um dem Ferienkoller zu entgehen habe ich für diese Zeit den Haushalt in meiner Prioritätenliste weit nach hinten geschoben!! Ich mache das nötigste und wenn beide überraschenderweise doch mal ruhig spielen, nutze ich die Zeit auch eher für mich als für Hausarbeit. :zeitung: Wenn wir wirklich was dringendes ansteht laß ich auch mal 5 grade sein, so dürfen die Kinder z.B. auch mal aus der Reihe 20 min fernsehen, wenn ich dringende Bügelwäsche erledigen muss. :oops: Das Bad läßt sich hervorragend putzen während die Kinder in der Badewanne sitzen.

    Ansonsten ist mein Rezept wenn gar nichts mehr geht: RAUS!! Anziehen und vor die Tür, und wenn es nur eine Runde um den Block ist. Meistens findet sich immer was zu besorgen oder erledigen (Wir haben heute z.B. Unmengen Altglas zum Container gebracht, das war auch so eine "Nichts wie raus-Aktion!) Danach gehts bei uns dann meistens besser!


    Ich hoffe, daß hilft dir wenigstens etwas weiter!
     
  3. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: bevor ich durchdreh...........

    Du sagst, Du lebst in einer neuen Beziehung, kann denn dann Dein Partner nicht mal ein paar Stündchen auf die Kids aufpassen? Damit Du mal was für Dich tun kannst? Oder ist es noch sehr frisch....

    Ansonsten, es sind Ferien, Du hast zwei kleine Kinder, Dein Haushalt muss nicht ständig wie geschleckt aussehen, das ist nicht schlimm....

    Vielleicht fehlt Deinen Kids einfach ein bisschen Abwechslung? Haben sie (vor allem der Grössere) keine Freunde, die sie mal besuchen können, zum spielen?

    Wichtig wäre meiner Meinung nach vor allem, dass Du auch mal zu ner Auszeit ab und an kommst!
     
  4. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: bevor ich durchdreh...........

    Und wenn es wirklich schlimm ist, schäm Dich nicht, Dir wo Hilfe zu suchen!
     
  5. Fynny

    Fynny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bottrop
    AW: bevor ich durchdreh...........

    Das stimmt , geht raus , an die Luft , wenn man immer aufeinander gluckt , dann kann es auch mal knallen , schafft Freiräume , ...........
     
  6. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: bevor ich durchdreh...........

    Das mit dem Raus hab ich ja auch schon gemacht. Und der Haushalt sieht alles andere als "geleckt aus", weil die 2 Teufel ja wirklich wirbeln im Moment.

    Mein Partner nimmt sie schon und geht auch mal ne Std. raus, aber dann wirbel ich eher im Haushalt... Ich hab irgndwie verlert, mal Zeit für mich zu nutzen.

    Ok,. gut, meine Bücher lese ich im 10 min Rhythmus täglich aufm örtchen ;-)

    Haben ende August ne Woche "Urlaub" bei meiner Ma, dann gehen wir einfach mal ne Nachts ins Hotel, ausschlafen und KEINE Verpflichtungen haben !!!!

    Wie bestecht ihr denn euren inneren schweinehund, damit er ruh egibt, wenns mal um ecuh gehen soll?
     
  7. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: bevor ich durchdreh...........

    Schwierig ;-) Aber es geht :jaja: Das nächste Mal, wenn Dein Freund mit den Kids rausgeht, legst Du Dich in ne Wanne mitm Buch, oder auf die Couch, oder gehst allein spazieren oder oder oder... Das geht! Denn das was Du in der Zeit nicht machst (Haushalt) machste halt das nächste Mal.... wegen dieser einen Stunde nichts tun bricht nicht alles zusammen. Ich hab das jetzt auch erst kapiert ;-)
     
  8. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: bevor ich durchdreh...........

    Hallo, ich schick dir auch erstmal ganz viel Kraft und NErven - ich kann dich sooo gut verstehen!

    Wir sind auch kürzlich umgezogen und es ist hart - man kennt niemanden, und wenn man jemanden kennen lernt, so dauert es auch etwas bis es vertrauter wird. Für die Kinder ist es natürlich ebenso schwer - Freundschaften müssen auch neu gefunden werden.

    Vielleicht findest du aber eine Babysitterin? Wäre vielleicht erstmal eine Lösung, die Kinder sind mit jemand anders zusammen und finden es vielleicht spannend und du bist mal für dich alleine. Musst ja auch erstmal ankommen, oder...?

    Solange du dich nicht entspannst, werden deine Kinder sich auch nicht entspannen können.

    Aber in dieser Situation ist es einfach völlig normal, dass alles durcheinander geht.

    Halt durch! Wenn ich könnte, würd ich dir deine zwei sofort abnehmen - mein zwei würden sich bestimmt riesig freuen.:)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...