Bettel-Kater

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von LuLeTi, 12. Januar 2007.

  1. Wir haben seit einiger Zeit einen Kater, der uns zugelaufen ist und flugs in die Familie integriert wurde...
    Seit einiger Zeit ist der kleine Kerl allerdings nur am betteln.
    Kaum geht der Kühlschrank auf, steht der Kater davor und miaut zum Herzerweichen.
    Kaum schneide ich Fleisch in der Küche, versucht er am Bein hochzukrabbeln.
    Kaum wird der Tisch gedeckt, steht der Kater in "Hab-acht-Stellung".
    Meinen Kinder habe ich vor einiger Zeit schon "eingetrichtert", dass er weder etwas vom Tisch bekommt, noch zwischendurch was aus dem Kühlschrank.
    Mittlerweile bekommt er auch nur noch ganz selten sein Katzen-Leckerli.
    Genutzt hat es wenig....
    Heute Morgen kam er über den Balkon ins Haus, stand dann mitten im Flur und hat ein Gezeter veranstaltet, dass einem angst und bange wurde. Wie ich dann runter bin zum Nachgucken, stand er vorm Kühlschrank - obwohl sein Fressnapf gut gefüllt war.
    Hat da jemand einen Tipp - ich hatte nämlich noch nie eine Katze?
    LG
    Martina
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Bettel-Kater

    Hallo Martina,

    was füttert ihr denn, Dosen- oder Trockenfutter, welche Marke.

    Es könnte sein, dass ihm das Futter nicht schmeckt oder dass er es aus welchen Gründen auch immer nicht verträgt und deshalb nicht frisst.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  3. AW: Bettel-Kater

    Hi Rosi!

    Hmmm, ich weiß nicht, ob's daran liegt, denn seinen Futternapf besucht er eigentlich oft und gern.

    Am liebsten hat er Dosenfutter, aber da dieser Kater ein Zahnproblem hat, hat mir der Tierarzt empfohlen, überwiegend Trockenfutter zu gegen, vermischt mit speziellen Zahn"brocken" drin.

    Was mir zu denken gibt, dass er - sobald ihn bei seiner Bettelei keiner beachtet - in seine Ecke geht und frisst. Scheint mir fast so, als ob er erst mal versuchen würde, was Leckeres zu ergattern - kommt da nichts, geht er halt zum eigenen Napf.

    Wir füttern übrigens unterschiedlich Marken:
    IAMS, DeliCat, Friskies...
    konnten aber bislang keinen Unterschied feststellen (weniger oder mehr betteln).

    Hast du noch was, was ich ausprobieren kann?

    LG
    Martina
     
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Bettel-Kater

    Also ich bin halt ganz begeistert von Animonda (gibts auch bei Zooplus übers Schnullerschwein).

    Tagsüber steht halt nach belieben Trockenfutter rum - das meine drei aber nicht wirklich gerne essen - und abends gibt es noch Nassfutter zusätzlich.

    Dann ist es vielleicht wirklich nur ein "Erziehungsversuch" seinerseits und wenn es nicht fruchtet, dann doch das normale Essen.

    Bleibt konsequent, dann dürft esich das im Laufe der Zeit legen.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  5. AW: Bettel-Kater

    Dein Wort in meines Kater's Ohr... ;)

    LG
    Martina
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Bettel-Kater

    Wie alt ist er denn eigentlich?
     
  7. AW: Bettel-Kater

    Also, der Tierarzt schätzt ihn so ca. auf 1 Jahr.
    Meinst Du, das ist nur so eine "Jugendphase" :) .

    LG
    Martina
     
  8. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Bettel-Kater

    Könnte sein, so 'ne Art "Pubertät" in der mal Grenzen ausgetestet werden - weil was verboten ist ist doch umso besser.

    Also keiner füttert den Kater mit anderen Sachen außer seinem eigenen Futter - und vielleicht mal die nächste Zeit bei einer Marke bleiben, meine z.B. mögen es ga rnicht, wenn ich zu oft wechsele.

    Liebe Grüße und gut's Nächtle

    Rosi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...