Bett und Zudecke

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Sumsel, 13. Januar 2005.

  1. Hallo an alle deutlich schlaueren Muttis als ich es zur Zeit bin.
    Daniel ist jetzt fast 2 Jahre alt und schläft immer noch in seinem Schlafsack. So langsam habe ich das Gefühl, dass er diesen auch gegen eine Bettdecke tauschen könnte. Er hat sich zwar noch nicht geweigert den Schlafsack anzuziehen, aber unsere Bettdecken interesieren ihn zunehmend.
    Im Moment schläft er noch in seinem 1,40m langem Babybett. Aber irgendwann ist dann auch ein größeres fällig.
    Welche Bettdecke haben eure Kleinen im Gitterbett (Länge und Breite) und wie lange kann das so genutzt werden? Denn eine normal große Bettdecke, die später in das große Bett passt, mach im Moment ja keinen Sinn.
    Liebe Grüße
    Ruth
     
  2. AW: Bett und Zudecke

    Mathilda war auch lange im Schlafsack, aber kurz nach dem 2. Geburtstag haben wir ihr auch ein Zubett gekauft. Wir haben diese klassische Kleinkindergröße genomme, ich glaube, die ist 1,30m lang. Damit ist das Kind gut bedeckt und es passt auch gut ins Gitterbett, in dem Mathilda auch noch schläft. Ich denke, wir nehmen das so lange bis die Füsse hinten rausgucken :).

    Für Amanda kaufe ich jetzt auch noch eines. Da wir keinen Trockner haben, nehme ich Synthetik, weil das besser trocknet, wenn man es mal waschen muss.

    LG makay
     
  3. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Bett und Zudecke

    Liebe Ruth,

    ehrlich gesagt würde ich ihm an deiner Stelle den Schlafsack solange anziehen bis er sich dagegen deutlich wehrt. Denn mit einer Zudecke gehts los: du musst ihn ständig zudecken, solange er das noch nicht selbst kann und Vivian schlief dadurch unruhiger. Es dauerte fast vier Monate bis sie sich selbst zudecken konnte (zumindest beim einschlafen), doch nachts könnte ich sie jetzt noch stündlich zudecken, so wühlt sie rum :-?

    Und wenn du noch ein kleines Bett hast, wirst du wohl oder übel auch eine Kinderdecke kaufen müssen.

    Viele Grüsse,

    Steffi
     
  4. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    AW: Bett und Zudecke

    Hallo!!


    Kay schläft auch noch in Ihrem Schlafsack hat aber seit längerer Zeit auch eine Bettdecke!
    Ihr Bett ist auch 70x140 , sie hat eine kleine Bettdecke!

    Maße kann ich zur Zeit nicht sagen da sie schläft!!!
    Also ich würde auch den Schlafsack weiternehmen wenn er sich nicht beschwert!!

    LG
    Manu
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Bett und Zudecke

    Ich würd beim Schlafsack bleiben. Ariane hat heute noch einen an, allerdings einen mit Beine. Sie ist die ganze Nacht im Bett unterwegs und schläft max. ne halbe Stunde unter der Decke. Da meine Kids kalt schlafen, bevorzuge ich den Schlafsack.
     
  6. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bett und Zudecke

    Hallo,

    Johanna hat einen langen Schlafsack in Sommer- und Wintervariante von Lana. Ich werde sie so lange wie möglich im Schlafsack schlafen lassen, wie es nur irgendwie geht, wenn es auch so nette Kinderbettwäsche gibt ;-) Ich finds so praktisch, die Kids stecken immer warm und sicher, nichts kann rausrutschen.
    Eine Synthetik-Decke würde ich wahrscheinlich nicht kaufen. Ich bin eher ein Freund des guten alten Federbetts.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Bett und Zudecke

    Ich bin kein Fan von diesen Bettdecken in Kleinkindgröße. Als Christina knapp drei war, haben wir sie langsam ein vom Gitterbett ans normal große Bett (90x200cm) gewöhnt; eine Zeitlang hat sie abwechselnd mal im großen, mal im Gitterbett geschlafen. Immer noch mit Schlafsack, Decke und Kopfkissen wollte sie erst überhaupt nicht, erst so nach und nach hat sie danach verlangt. Den Schlafsack haben wir erst vor kurzem abgeschafft, als sie auch nachts trocken wurde. Wenn sie nachts mal Pipi muß, muß es nämlich wirklich schnell gehen, und da ist mir das zuviel Gewurschtel, bis ich sie aus dem Schlafsack raushabe. Das ist aber auch der einzige Grund, hätte sie nachts noch eine Windel, würde sie immer noch im Schlafsack schlafen. Die Dinger haben nämlich gerade im Winter den unschätzbaren Vorteil, daß das Kind immer warm eingepackt ist, egal wie arg sie Bett rumturnen. Wir haben es jetzt halt etwas wärmer im Kinderzimmer und schauen öfter mal nach Christina, da ist es nicht ganz so schlimm, wenn sie sich mal abdeckt.

    Bei Johannes werden wir es aber genauso handhaben - er behält seinen Schlafsack, bis er nachts keine Windel mehr braucht, oder bis er von sich aus keinen mehr will (was durchaus in nächster Zeit passieren kann, weil er partout immer alles gleich haben will wie seine Schwester :eek: ).

    LG, Bella :blume:
     
  8. AW: Bett und Zudecke

    Hi!
    Also, wir haben Babydecken, atmungsaktiv und waschbar.
    Maße sind ca. 60cm/ 120cm.
    Ein Daunendeckbett für Babys haben wir auch.Wasche ich auch in der Maschine,Wollprogramm/kalt.
    Aber man kann auch eine normalgroße Decke nehmen, die dann halbieren und mit ein paar Stichen feststecken. Dann kannst Du sie später bei Bedarf wieder auftrennen.
    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...