Beta-Blocker

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Lilienfrau, 30. April 2005.

  1. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,

    nachdem ich gestern abend tüchtig gefeiert habe und heute morgen mit einem fetten Kater, aber glücklich, aufgewacht bin :bravo: habe ich mir auf Anraten meines Arztes vor meiner Fahrstunde heute mittag einen Betablocker genehmigt. Und huiiii- ich bin gefahren wie ein junger Gott :prima: und der Fahrlehrer war sehr erstaunt über meine ungewöhnliche Ruhe selbst in brenzligen Situationen...

    Nun hab ich ja bisher noch so gar keine Erfahrungen mit dem Zeugs, bin aber sehr überrascht über die Wirkung - im Geiste klar wie sonst auch (vielleicht sogar noch etwas klarer), aber die Ruhe selbst, kein Pulsrasen, keine Schweißhände, keine Gereiztheit - so'n bißchen "Sch...-egal-Stimmung"

    Nun wollte ich mal fragen, ob eine von Euch auch schon Erfahrungen mit dem Zeugs gemacht hat? Ist das die "normale" Wirkung? Ich muß sagen, dass ich aufgrund meiner Schilddrüsenproblematik häufig so "Aussetzer" habe, und dass ich in Streßsituationen gerne mal "überreagiere". Für mich ist das jetzt quasi ein Segen, dass ich meine körperlichen Reaktionen in solchen Momenten im Griff habe und sogar total entspannt bin, wo ich sonst vor lauter Anspannung tierische Muskelschmerzen gekriegt habe...

    Liebe Grüße

    Alex
     
  2. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Liebe Alex,

    ich habe keine Erfahrung mit Betablocker - aber es würde mich interessieren, ob Du auch schon auf sonstige Medikamente und Wirkstoffe paradox reagiert hast. Beispielsweise dass Du von einem Schlafmittel wach wirst oder von einem Schmerzmittel aufgeputscht oder von Kaffee ruhig statt nervös.

    Wie reagierst Du sonst auf Medikamente?

    Neugierig grüsst lieb Jacqueline
    (selber oft paradox reagierend und mit ebenso einem Kind)
     
  3. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    den Blocker hätt ich auch gern...;-)
     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    ich hab sooo wenig Erfahrung mit Medikamenten (ich nehm sonst nie was, nichtmal Aspirin), dass ich da gar nichts zu sagen weiss... Schmerzmittel, Schlafmittel oder sowas hab ich noch nie genommen, das einzige was mir auch aufgefallen war war die PDA im Krankenhaus, darauf hat mein gesamter Körper super reagiert, ich war von jetzt auf gleich topfit, hellwach, gut drauf, klar waren die Schmerzen weg, aber auch mein Kreislauf hat sich in nullkommanix super erholt. Das fand die Hebamme total erstaunlich, dass das so schnell ging. Aber da weiss ich sonst auch nicht, ob das nicht normal ist?!

    Die Wirkung von den Beta-Blockern ist ja insofern schon die gewünschte, d.h. genau das sollten die Dinger ja wohl auch tun. Nur dass das sooo schnell und so gut funktioniert find ich einen Hammer?!

    Kaffee "tut" mir gar nix, aber wenn ich zu viel davon getrunken hab (in Meetings oder so) werd ich schon arg rappelig, das ist mir aufgefallen. Von daher also auch eine völlig normale Reaktion ;)

    Liebe Grüsse

    Alex
     
  5. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Alles klar, danke Alex :)

    Es beschäftigt mich einfach manchmal, dass diese paradoxen Reaktionen bei uns wohl irgendwie familiär sind und ich bin dann immer mal auf der Suche nach Menschen, die das kennen.
    Beispiel:
    ich gehe abends aus, ich trinke ein Glas Wein oder zwei, ich komme nach Hause - und wenn ich dann keinen Kaffee trinke, kann ich garantiert nicht einschlafen....

    Aber wenn die Betablocker genau das bezwecken sollen, dann kann es vielleicht auch sein, dass Du besonders gut drauf ansprichst, weil Du sehr selten überhaupt Medikamente nimmst.

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Alex

    ich mußte Beta-Blocker (Beloc-Zok) in der Schwangerschaft nehmen und war sehr glücklich, dass ich sie nach der Geburt nicht mehr nehmen mußte.

    Richtig gewirkt haben sie erst nach ein paar Tagen. Da fühlte ich mich anstriebslos und traurig. Ich wollte eigentlich nur im Bett bleiben und schlafen. Ich fühlte mich in meinem Körper eingesperrt und konnte weniger Lachen. :-( Zum Glück wurde ich nach ein paar Tagen auf eine geringere Dosis eingestellt und es besserte sich.

    Ich würde sie freiwillig nicht nehmen. In Mareks erster Zahnungsphase merkte ich, dass ich ein Chamomilla Typ bin. Mit Osanit fühle ich mich gut, in meiner Gefühlswelt nicht eingeschränkt und bleibe trotzdem ruhig.

    @Jacqueline Solche paradoxen Reaktionen kenne ich auch aus meiner Familie. Meine Mutter wird von Beruhigungsmitteln aufgeregt/aggressiv.
    Liebe Grüße
    Susala
     
  7. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Paradoxreaktionen haben mein Mann und ich bei Cola und Tee. Und Mäusi wird von Zäpfchen auch erst recht wieder munter :eek:

    Das ist eigentlich ein typisches ADS-Symptom. Mein Mann hat als Kind irgendwas (was genau weiß er nicht) eingenommen, ich bin nicht diagnostiziert aber Schussel und Trampel vom Dienst.

    Mal sehen wie das dann bei Mäusi aussieht.
     
  8. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Jacqueline,


    mein Papa braucht auch immer nach ein oder zwei Glas Wein seinen Kaffee zum einschlafen - was bei uns wirklich sonst keiner nachvollziehen kann :cool:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...