Besuch ist da und Türe zu....

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Rona Roya, 27. Juni 2007.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    ich möchte Euch da mal was fragen: wie macht Ihr es eigentlich, wenn Eure Kinder Besuch haben und die Türe vom Kinderzimmer zu machen?

    Gestern war ein Mädel hier und sie spielten eine ganze Weile schön, dann zogen sie sich in ein Kinderzimmer zurück und ich durfte nicht mehr reinkommen und es wurde gekichert, sie hätten ein Geheimnis, etc.... Ok. dachte ich, solange kein Radau rauskommt, lass ich sie.

    Als dann die Mutter vom Mädel wieder zum Abholen kam, erzählten sie dann, sie hätten sich gegenseitig untenrum untersucht :umfall:... ich weiß ja, daß Doktorspiele in dem Alter normal sind- ist aber doch eine total neue Situation für mich... Die andere Mutter machte nur kurz große Augen und meinte, dann müssten die Kinder jetzt aber die Hände waschen und ist dann gegangen.

    Ich habe den Kinder nur kurz zu verstehen gegeben, daß ich lieber hätte, sie würden mit dem Besuch mit den Spielsachen spielen anstatt solche "Fummeleien" zu machen und sie dann zum Händewaschen angehalten.

    Öhm, und jetzt? Soll ich sie in Ruhe ihre Doktorspiele machen lassen? Oder soll ich das unterbinden? .... da muß ich nochmal drüber nachdenken...

    :winke:
     
  2. Nike

    Nike Flying Googlemuckel

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nordseeküste
    AW: Besuch ist da und Türe zu....

    Da schliess ich mich mal für meine Freundin ( und vorsorglich auch für mich ....) fragend an, da war es nämlich gestern ähnlich. Ihre Tochter fast 4, hatte Besuch von ner Freundin....udn dann kamen sie zu meiner Freundin und sagten sie würden jetzt die Tür zu machen, weil sie WAS spielen wollten, wobei Muttis nicht reinkommen dürfen ....:umfall:

    DOKTORSPIELE!!!
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Besuch ist da und Türe zu....

    :winke:

    ich finde das "Türe zumachen können" und sich damit "abgrenzen" wichtig für die Entwicklung. Es ist für mich ein Respekt vor der Intimsphäre meiner Tochter - auch jetzt schon.
    Wenn sie die Türe zumacht, dann bleibt sie zu. Wenn ich reinmöchte, klopfe ich an.

    Doktorspiele finde ich in dem Alter völlig normal und würde ich weder unterbinden, noch ein großes Bohai drum machen.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. AW: Besuch ist da und Türe zu....

    Hallo! :)

    Bei uns sind solche Spiele momentan auch sehr angesagt und ich denke auch: möglichst nicht zu viel Aufmerksamkeit darauf legen (das würde es ja NOCH spannender machen! ;) ). Im Übrigen kann sogar ich - in meinem fortgeschrittenen Alter - mich noch daran erinnern, das selbst ganz überaus spannend gefunden zu haben. ;)

    Ich möchte auf gar keinen Fall einen verklemmten Typen aus Gideon machen, daher versuche ich auch, so entspannt wie nur möglich mit dem Thema umzugehen.

    Liebe Grüße! :winke:
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.832
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Besuch ist da und Türe zu....

    Ich überbiete dann mal :umfall:vorletzten Sonntag war Fußball-Kindergarten Tunier und meine Tochter mit Ihrer Freundin haben meinen Sohn und seinen Freund mitten am Fußballplatz in aller Öffentlickeit alles gezeigt inkl. aufziehen der Scheide und dann haben die Jungs Ihre Hosen runter........und dann habe ich mich endlich umgedreht und es gesehen :ochne:

    Fällt mir nur gerade ein...
    Su
     
  6. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Besuch ist da und Türe zu....

    Huhu,

    lieben Dank für Eure Antworten.

    Ich habe ja auch nicht so viel Wind drum gemacht und es danach den Kindern gegenüber auch nicht wieder erwähnt- und bin mal gespannt, wie es weitergeht mit solchen Spielchen...

    Su, und wie hast Du Dich dann verhalten? Also, ich denke, in der Öffentlichkeit so wie es bei Dir war, würde ich dann schon den Kindern sagen, daß sie es bitte nicht vor allen Leuten machen sollen sondern sich vielleicht etwas zurückziehen.... Hoffentlich komm ich nie in so eine Situation :hahaha:!

    Liebe Grüße
     
  7. AW: Besuch ist da und Türe zu....

    *g* Das, was Su da erlebt hat, finde ich auch schon etwas "ähem" :). Ich sagte Gideon, dass das alles ok sei, wenn er es allein bzw. im privaten Umfeld mache, aber BITTE nicht in der Öffentlichkeit, das sei einfach unüblich wenn nicht sogar unhöflich. Bis jetzt hat es ganz gut geklappt, mal abwarten, in was für peinliche Situationen wir alle noch geraten. ;)

    :winke:
     
  8. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Besuch ist da und Türe zu....

    Hallo,

    also, ich habe das jetzt mal weiter verfolgt und mit einigen anderen Müttern darüber geredet.

    Und eine Mutter hat mir ganz klar gesagt, daß sie nicht möchte, daß ihre Tochter (4 Jahre alt) bei Doktorspielen dabei ist- einfach weil sie dabei kein gutes Gefühl hat.
    Das verstehe ich und respektiere ich auch. Ihre Tochter ist die Freundin meiner kleinen Maus- und ich habe jetzt nach einigem Nachdenken entschieden, so weiter vorzugehen:

    Grenzenlose Freiheit in punkto Doktorspielen ist meiner Meinung nach nicht ganz der richtige Weg. Nach unserem "Vorfall" hier habe ich auch nichts weiter gesagt- und dann hatte ich schon die nächste "peinliche" Situation: Larissa besuchte andere Kinder im Dorf und da es so heiß war, zogen alle die Badehosen an. Da lief Larissa dann zu einem Jungen hin und wollte ihm die Badehose runterziehen mit den Worten: "zeig mal deinen Pipimann". Und das macht man nicht- was ich ihr dann auch kurz in sachlichen Worten erklärt habe.

    Gestern waren zwei kleine Mädels hier und Daniel holte den Doktorkoffer und die Kinder zogen sich nach oben zurück. Da hab ich ihm kurz gesagt, sie können gerne Doktor spielen, aber die Hosen bitte anlassen. Und das war dann überhaupt kein Problem. Die Mütter der Mädels (4)wären bestimmt nicht begeistert gewesen, hätten sie hinterher gehört, daß ein fast 6jähriger sie untenrum untersucht.

    Ich will die Doktorspiele nicht verbieten- aber ich finde, man muß schon ein Auge drauf haben, mit wem sie sowas machen. Wenn sie größer werden und mehr Freiheit haben und viel mehr draußen sein werden, wird das eh kommen und wir Eltern keinen Einfluß mehr drauf haben ob sie die Spiele machen oder nicht. Ich werde die Kinder nie schimpfen, wenn sie Doktorspielchen machen- aber etwas Einfluß drauf nehmen werde ich schon.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...