Beste Abnehm-Methode nach dem Geburt

Dieses Thema im Forum "Sport ist Mord, ob mit oder ohne Speckröllchen" wurde erstellt von SabiMa, 19. Juni 2009.

  1. Hallo Liebe Freundinnen!

    Diesmal richte ich meine Fragen nur an die Frauen (ich schätze es gibt ein Mann der davon direkt betroffen wäre).
    1. Wv. habt ihr während eurer Schwangerschaft zugenommen?
    2. Habt ich auf eure Ernährung während der Schwangerschaft aufgepasst?
    3. Wie wurdet ihr von eure plus Kilos los?

    Ich habe vor 2 Jahren mein Sohn zur Welt gebracht, habe davei 15 kg zugenommen obwohl ich eigentlich auf meine Ernährung aufgepasst habe, mit dem Geburt gingen 9kg ab. Aber diese 6 kb, kriege ich einfach nicht runter und mein Haut ist auch nicht mehr schön ich hab jetzt Zellulitis, davor hatte ich kaum was, jetzt kann ich keine kurze Hose mehr anziehen. Ich habe schon unterschiedliche Diäten ausprobiert aber die funktionierten nicht.
    Ich bin darauf gespannt was ihr so erlebt hat? :)
     
    #1 SabiMa, 19. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juli 2009
  2. AW: Beste Abnehm-Methode nach dem Geburt

    Hm, also ich hab mit den Zwillis 30 Kilo zugenommen, die waren allerdings ratzfatz wieder weg nach der Geburt ... Ich war vor der Schwangerschaft Veganer und lebte während der Schwangerschaft vegetarisch, danach auch und halt kaum Süßigkeiten, viel Obst, Gemüse. Denke dass half mein Gewicht wiederzubekommen und zu halten :)

    Um effektiv abzunehmen kommt man allerdings um Sport nicht herum meiner Meinung nach und eben die Ernährung umstellen und dann konsequent bleiben. Bin nach 8 Monaten wieder walken gegangen, allerdings nicht so regelmäßig. Nun fang ich im herbst wieder im Fitnessstudio an, da freu ich mich schon sehr drauf !

    Viele Studios bieten inzwischen Kinderbetreuung an, außerdem muss es kein super teures sein, hier gibst ein Studio für 39 EUR im Monat, da gibts sogar Judo etc. da die im Kampfsportverein Deutschland sind. Ich versuch wo anders zu sparen (vor allem an Büchern ;-) ) und dann gehts schon :)

    SabiMa, vielleicht wäre Studio was für dich ? Da kann man auch mal die Seele baumeln lassen :)

    Ich mach gerade ein Fernstudium zur Ernährungs- und Diätberaterin (mein Fernziel ist es noch Fitnesstrainerin zu werden), bin aber leider erst am Anfang, später kann ich zu dem Thema sicher mehr sagen ...

    LG Julia
     
  3. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.495
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Beste Abnehm-Methode nach dem Geburt

    mhhh...
    ich glaube, ich bin da keine große hilfe :-(

    1) 14kg
    2) habe erstmal ca. 5kg abgenommen, weil ich kaum essen konnte...danach habe ich tatsächlich nicht wenig gegessen, aber ein bisschen drauf geachtet, was ich esse...viel obst/gemüse, kaum süsses
    :relievedface: nach der Geburt waren gleich 12kg wieder weg...wie es aktuell aussieht, sieht man ja in meinem ticker...
    ich mache nichts großartiges ausser stillen :), meinen rückbildungskurs und täglich längere spaziergänge...

    lg Simone
     
  4. Supermannmädchen

    Supermannmädchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da wo die Gesundheitslatschen gemacht werden
    AW: Beste Abnehm-Methode nach dem Geburt

    Hallo!

    Naja in meinen SS hab ich ziemlich viel zugenommen, bei der ersten kann ich nicht sagen wie viel. Aber in SS 2-4 waren´s 25 kg, 15 kg und 14 kg.

    In der 2. SS war ich "Vollblutschwanger" und hab quasi alles an Futtereien mitgenommen die´s gab. In SS 3 u. 4 hab ich mehr darauf geachtet was und wieviel ich esse.

    Abgenommen hab ich nach der 2. SS 15 kg und 10 kg sind geblieben, bei den SS 3 u. 4 hab ich quasi alles zugenommene wieder abgenommen, aber die 10 kg von SS. 2 sind nach wie vor drauf.

    Nach der 2. SS hab ich versucht mit der Markert-Diät abzunehmen, nach dem Stillen konnte ich damit loslegen, hat auch ziemlich viel gebracht, aaaaber dann wurde ich schwanger.

    Lg Tanja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...