Besonders anfällig nach Antibiotika?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Loysel, 21. Oktober 2005.

  1. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    meine Kia ist im Urlaub und die Vertretungsärztin hat mir empfohlen, die Kinder noch zu Hause zu lassen. OK. (wir hatten Moe und Husten) Aber sind Kinder nach der Gabe von Antibiotika besonders anfällig für neue Infektionen? Oder ist es genau das Gegenteil, weil ja das AB noch im Körper ist? Bei uns grassieren jede Menge von Grippevarianten unter anderem die Magen-Darm-Form. Was meint ihr, soll ich die Kinder noch von anderen Kindern "fernhalten". In unserem Kiga sind auch Fälle von Magen-Darm-Infektionen aufgetreten und zwar immer mit einigen Tagen Abstand.

    Liebe Grüße
     
  2. Antje, ein AB schützt nicht gegen Viren. Und ich habe schon festgestellt, dass sich meine Kinder nach AB-Gabe sehr schnell wieder ansteckten und wir hatten schon mehrmals den Teufelskreis AB-Neuinfekt-AB-usw. Lass sie daheim, bis sie wirklich wieder fit sind (Anita bekommt AB über 10 Tage, solange lasse ich sie zuhause und danach hat sie noch die Ferienwoche). Da AB die Darmschleimhaut beeinträchtigt, gib ihnen viel Naturjoghurt (kannst ja was Süßes reinmachen), der baut sie wieder auf. Oder diese Bifidusbakterien in Kapseln (Perenterol), falls die Kids Joghurtverweigerer sind. Ich gebe die Kapseln immer zum AB dazu, das reduziert die Durchfall-Gefahr.
    Liebe Grüße
     
  3. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja. Unser Kia sagte das (als wir einmal AB geben mußten). Kinder nach AB sind viel anfälliger für Infekte. Das Imunsystem muß sich erst noch erholen, das ist durch das AB in Mitleidenschaft gezogen worden.
     
  4. NanoOma

    NanoOma Die mit dem Wischmop tanzt

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mittelfranken zw. NEA und BW
    :bravo: Man lernt doch nie aus : Mein Vater bekommt ne neue Hüfte, werd ihm das Perenterol besorgen,da er auch gerne Probleme mit Antibiotika hat :lichtan: zu was das schnullern alles so nützlich ist ;-)
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Ich gebe meinen Kindern (und nehme es auch selber) nach AB immer was zum Darmaufbau.

    Tim bekommt z. Zt. Baktoflor für Kinder - ist irre teuer (35 Euro) - reicht aber für ca. zwei Monate - so lange sollen die das wohl auch nehmen.

    Ob es wirklich hilft, kann ich aber auch nicht beurteilen, ich habe halt ein besseres Gefühl dabei.

    Liebe Grüße
     
  6. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    Von Sanostol gibt es jetzt auch ein Pulver, dass die Darmflora wieder aufbaut.
    Eine Packung ist für eine Kur bestimmt.
    Haben wir letztes Jahr auch gemacht.
    Außerdem geb ich den Kindern wie o.g. viel Naturjoghurt bzw. probiotische Trinkjoghurts.

    Steffi
     
  7. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Aha Mensch danke für eure Tipp's. Auf den Joghurt hätte ich auch selbst kommen können. Na Gott sei dank gibt es ja die Schnullerfamilie :prima:
    Perenterol - hab schon mal davon gehört. Kauft ihr das so in der Apotheke? Gibt es das extra für Kinder?

    Liebe Grüße
     
  8. Perenterol gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Man kann für Kinder die Kapseln aufmachen und das Pulver in Flüssigkeit oder einem Löffel Obstbrei verrühren. Es riecht ein bisschen nach Joghurt und schmeckt nach nix. Anita bekommt zu jeder AB-Gabe eine Kapsel dazu, für ganz Kleine habe ich den Kapsel-Inhalt auf 2 Gaben aufgeteilt. Ist ein bisschen ein Gepfriemel, geht aber.
    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. durch antibiotika anfälliger

    ,
  2. anfälligkeit nach antibiotikum

Die Seite wird geladen...