Beschimpfungen durch eigene Kinder- wie geht ihr damit um ?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Tinemi, 5. März 2009.

  1. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    mich würde mal interessieren wie ihr mit Beschimpfungen von euren Kinder umgeht. Und sagt mir jetzt bitte nicht, dass eure Kinder euch nicht beschimpfen und mitgebrachte Schimpfwörter auf euch regnen. Sonst bin ich doppelt und dreifach gefrustet.....:ochne:

    Es ist so, dass Tim sehr gerne mit Wörtern wie "blöde Mama", "scheisse Mama", "gemeine Mama" und eben im Bad vorm ins Bett gehen noch
    "dumme Kuh".

    In der Öffentlichkeit ist das natürlich dementsprechend peinlich, weil ich das Gefühl habe, dass die Umwelt nun eine Reaktion von mir erwartet.
    Ich persönlich möchte aber in der Öffentlichkeit keine große Sache daraus machen, das finde ich dann für mich und für ihn peinlich und nachher eskaliert mir die Situation.
    Daher ignoriere ich es und er kann selbsverständlich das weswegen ich die Worte kassiere nicht durchsetzen (z.B. Zeitschrift im Supermarkt oder später vom KiGa abholen).

    Wenn wir dann unter 4 Augen sind, kriegt er dann schon meine Meinung gesagt. Es ist nicht so, als wenn das keine Folgen hätte.

    Eben bei der dummen Kuh musste er sich dann alleine fertig machen oder so ins Bett gehen, dass war mir dann egal. Ich bin runter und habe die Küche aufgeräumt. Normalerweise machen wir Bad und Vorlesen noch zum ins Bett gehen.

    Wie macht ihr das ? Welchen Weg kann ich einschlagen ?

    Grüße von der dummen Kuh, ;)
    Tina
     
  2. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Beschimpfungen durch eigene Kinder- wie geht ihr damit um ?

    :winke: Bei sowas werd ich ehrlich gesagt sauer und sage auch sofort in ernstem Ton (egal wo wir sind - auch in der Öffentlichkeit) dass er mich nicht so bezeichnen soll und frage auch direkt ob er denn möchte wenn ich ihn mit "blöder ..." anrede.

    Meist ist er dann zerknirscht und sagt dass er das auch nicht möchte. Dann ist wieder eine Zeit lang Ruhe.

    Er versteht das jetzt mittlerweile schon sehr gut dass man nicht zu jedem alles sagen kann was einem grad in den Sinn kommt - obwohl natürlich noch das eine oder andere Wort ausprobiert wird. :nix:

    Wir fahren damit eigentlich ganz gut.
     
  3. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Beschimpfungen durch eigene Kinder- wie geht ihr damit um ?

    Hier :winke: ewiges Thema ...

    Junior betitelt mich auch immer wieder mal gerne mit den verschiedensten Schimpfworten. Das geht von Kaka-Mama bis .... .
    An bestimmten Situationen kann ich das nicht festmachen. Es sind weniger die Situationen indenen er sauer auf mich ist ( dann schon auch mal ).
    Meist passiert es wenn er total überdreht ist und vor lauter Energie nicht mehr weiss was er machen soll... dann kann es auch sein das er mal zu feste draufhaut oder mich fast erdrückt vor lauter Kraft :umfall: .

    Ich sage ihm das mich das sehr traurig macht wenn er solche Sachen zu mir sagt und das ich ihn doch auch nicht so nenne. Das ich ihn lieb habe und nicht will das die Leute denken "der Junge ist aber ungezogen".

    Er ist dann meist sehr zerknirscht und es tut ihm leid ( sagt er wenigstens ) 5 min später kanns aber schon wieder losgehen.

    Eine Zeitlang war es sehr schlimm, da war es fast nicht mehr auszuhalten. Zur Zeit ist es ganz ok. Ein paar Ausrutscher gelegentlich aber für mich ist das noch im Rahmen.
     
  4. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Beschimpfungen durch eigene Kinder- wie geht ihr damit um ?

    Danke für deine Antwort !

    Das habe ich auch schonmal probiert, da wurde er dann leider nur noch mehr schnippisch ( weißt du, was ich meine ?) Da ich dann auch geladen und sauer war, kam meine Frage als "Rede Ich so mit Dir?" Worauf er dann sagte "JA" :umfall:

    Doof, gell ? Und das im Kindergarten, wo mehrere so "Übermuttis" rumlaufen ;)

    Es ist so, dass ich schon reagiere, aber eben nicht explizit auf die Beschimpfung.
    Ich kümmere mich dann nicht mehr um ihn, und gebe ihm nur kurze "Anweisung", dass er sich Jacke und Schuhe anziehen soll ( Situation also im Kindergarten bei seiner Meinung nach zu früher Abholung) und bin dann schon eher kurz angebunden.

    Es macht mich einfach traurig, dass er bei jeder Gelegenheit zu Beschimpfungen greift. Auch weil wir zuhause sehr genau darauf achten, uns nicht so auszudrücken. (zumindest nicht vor den Kinder.....:cool:)

    Grüße
    Tina
     
  5. LauraMama

    LauraMama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    3.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    da wo es am gemütlichsten ist
    AW: Beschimpfungen durch eigene Kinder- wie geht ihr damit um ?

    Ich werd da auch sauer und sag Laura auch, egal wo wir grad sind, dass sie so nicht mit mir zu reden hat. Sie sieht das dann auch ein und entschuldigt sich.

    Gott sei Dank kommt das bei uns nur noch sehr selten vor. Im Kindergartenalter war es auch schlimmer. Wenn Laura sich über mich geärgert hat, dann war ich sehr oft die "blöde Mama" :bruddel:
     
  6. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Beschimpfungen durch eigene Kinder- wie geht ihr damit um ?


    :bravo: Es wird also besser, ja ??????:)

    Wie schön für mich, dass ich noch 2 Kinder durch diese Phase bringen muss :ochne::)

    Vielleicht spreche ich ihn doch direkt drauf, so wie ihr das macht.

    So ganz langsam fängt auch Nele an das nachzuplappern.....:umfall: allerdings kriegt sie sofort bei Tim mit, wie die Konsequenz aus solchem Verhalten ist.

    Grüße
    Tina
     
  7. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Beschimpfungen durch eigene Kinder- wie geht ihr damit um ?

    hm, bei us kommt das tatsächlich selten vor. nur wenn jani echt gefrustet ist und wegen was auch immer total sauer auf mich. da kann er mit seinem grant nicht anders umgehen und beschimpft mich.

    ich wende ihm dann meist meine volle aufmerksamkeit zu und versichere ihm ernst und bestimmt, dass ich zwar seinen ärger absolut verstehen kann, es aber nicht gestatte, dass er so mit mir redet. und ich sag dann schon auch mal: hallo, ich bin deine mutter. es ist mein job, auch sachen zu entscheiden, die dir nicht gefallen. davon abgeshene sind wir uns die liebsten menschen auf der welt, und SO reden wir nicht miteinander!

    das funkt eigentlich immer und wie gesagt, kommt selten vor :D

    liebe grüße
    jackie
     
  8. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Beschimpfungen durch eigene Kinder- wie geht ihr damit um ?

    :winke:

    bei uns ist es eigentlich wie bei Jackie`s :winke:

    Eine Variante hab ich aber noch, das haben wir von Frau Anschela übernommen und das hilft auch heute noch.

    Die Sache mit dem anderen Ton in der Hosentasche. Ich fordere Laurenz dann auf einen freundlicheren Ton aus der Tasche zu holen und das funzt auch ganz gut. Auf jeden Fall nimmt es erst einmal den Wind raus und beide grinsen dann wieder.

    Vielleicht magst Du das auch mal ausprobieren?

    :winke: ela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind 6 jahre beschimpft eltern

    ,
  2. kinder beschimpfen eltern forum

    ,
  3. warum beschimpft mich mein kind

Die Seite wird geladen...