Beruhigende Globuli?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Nadine, 27. Januar 2003.

  1. Hallo!
    Meine Süsse macht uns im Moment wieder einige Probleme: sie will abends einfach nicht einschlafen. Sie ist sehr unruhig, wirft sich hin und her, und schreit, sobald man auch nur einen Schritt vom Bett weg macht.
    Sie läuft jetzt auch schön an der Hand, und ist aber überängstlich. Sobald ich auch nur eine Hand weg mache, geht sie sofort in die Knie. Sie hat auch Angst vor lauten Geräuschen (Traktor,....).
    Gibt es vielleicht irgendwelche Globuli, gegen ängstliche, unruhige Kinder? Ich hab abends einfach das Gefühl dass sie Angst hat (obwohl wir ja extra ein Licht brennen lassen). Mittags schläft sie super ein. Die Unruhe und der Bewegungsdrang kommen erst abends.

    Wäre froh und baldige Antwort
    Danke
    Nadine
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Hallo Nadine,

    wenn es dir wirklich wichtig ist, würde ich dir einen Besuch bei einem Heilpraktiker empfehlen.

    Mit einer Konstitutionsbehandlung könnte man da wohl einiges machen.

    Aber nur mal "für zwischendurch" "ein paar Globuli" - dafür ist meines Erachtens die Homöopathie viel zu komplex.

    Es gibt ja auch nicht DAS Mittel, das gegen einzelne Beschwerden hilft, sondern man muss das ganzheitlich sehen.

    Deshalb mein Tipp an dich: Gehe doch mal zu einem Heilpraktiker.

    Vielleicht hat Leonie aber doch noch einen anderen Rat für Dich :???:

    Liebe Grüße
     
  3. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    Deiner Beschreibung nach klingt es nicht unbedingt nach einem überängstlichem Kind. Für das Alter sind diese Ängste ja auch normal, Maya hat auch immer mal Phasen in denen sie vor den verrücktesteten Dingen (vor 3 Monaten war es der Staubsauger, gerade liegt die Türklingel hoch im Kurs) Angst hat. Eigentlich klingt Deine Beschreibung wie die von Maya (oder auch anderen Kindern) in Umbruchsphasen(wie Laufenlernen).
    Deshalb glaube ich nicht. daß da etwas Behandlungsdürftiges vorliegt, gerade weil es bei Euch - so habe ich es wohl verstanden - nicht ständig, sondern phasenweise auftritt.
    Liebe Grüsse Leonie
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Was Du suchst, sind wahrscheinlich diese Viburcol Zäpfchen auf homöopathischer Basis. Bei Unruhezuständen mit banalen Ursachen zu verwenden. Oder so ähnlich steht es in der Packungsbeilage...
    Lulu
     
  5. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    die Viburcol Zäpfchen sind wirklich super, halte ich aber nur bei kurzfristigen Unruhezuständen (bedingt durch zum Beispiel Zahnen) geeignet. Wenn die Unruhe länger abends anhält halte ich eher Ursachen für wahrscheinlich, die zum Beispiel in nicht zu günstigen Tagesplanungen (ich hatte mit Maya ganz lange das Problem, bis uns klar wurde, daß ihr Mittagsschlaf zu kurz ist) liegen. Wie erwähnt, wenn die Beschwerden kurzfristig auftauchen ist Viburcol in Ordnung, aber bei wochenlangen abendlichen Unruheständen (da diese ja nur abends auftreten ist meiner Meinung nach auch keine konstitutionelle Veranlagung ausschlaggebend) würde ich lieber erstmal überlegen, warum das Kind unruhig ist, das spart einem vielleicht ein paar unruhige Nächte.
    Dies bitte nicht falsch verstehen als herablassende Bemerkung! Ich möchte nur betonen, daß man mit längerem Herumdoktern, wo es nicht nötig ist, sich auch nur Ärger einheimst (oder verlängert).
    Lieben Gruß Leonie
     
  6. Hallo
    Vielen lieben Dank für die Antworten. Zur Zeit ist es auch besser, haben unser Abendritual etwas verändert, und siehe da, sie schläft!!!!!! :bravo:
    Mal sehen wie lange das anhält

    :eek:

    LG

    nadine
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. beruhigende globuli kind

Die Seite wird geladen...