bereit für beikost ??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Claudia, 26. Oktober 2004.

  1. hallo!!

    ich weiß, christoph ist noch zu jung für beikost ist aber .....

    gestern saßen stefan und ich beim abendessen .. christoph lag neben uns in der wippe und schaute uns wie immer bis in den magen!!

    auf einmal fing er an zu meckern und schreien und strampeln.. ect.

    ich denke mir, was ist jetzt los 8-O 8-O

    ich halte ihn mein weckerl hin .. sofort ruhe und sofort gehen die händchen in richtung weckerl (er greift seit einer woche) er untersucht höchst interssiert das weckerl ... und dann lutscht er es noch ab 8O 8O
    (sonst lutscht er kaum was ab!!!) und war dann super zufrieden!!

    ein paar wochen wird der mister Mops noch warten müssen .....

    lg
    claudia
     
  2. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    sabbert er denn auch? Ich trau mich natürlich nicht dir irgendwas zu raten, bin aber mal sehr gespannt auf die Antwort.

    Unser Sohn hat mit 3 Monaten und 1 Woche alle Zeichen für Breibereitschaft gezeigt. Ich habe aber erst später gewußt, dass es diese Zeichen gibt :( und habe ohne Nachzudenken erst nach dem 4. Monat Brei gefüttert. Ich würd jetzt gern mal die Expertenmeinung dazu hören, was man tun soll, wenn wirklich alle Zeichen schon 3 Wochen vorher da sind (und das Kind 8-10 MuMiMahlzeiten am Tag braucht und trotzdem nur schleppend zunimmt).

    Gruß
    Jill
     
  3. also er sabbert wie ein sabberer .... :-D :-D :-D

    und er bekommt 6x MUMi ....

    aber ich denke, es ist einfach noch zu früh ...

    ein bissl geduld wird er noch haben müssen .. ODER??


    lg
    claudia
     
  4. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Lucy steckt sich alles, was man ihr in die Hand gibt in den Mund (Rassel, Tuch...) und auch das Spielzeug, das an ihrem Trapez über der Spieldecke hängt, greift sie sich und steckt es in den Mund. Unser Essen findet sie auch interessant und sabbert ohne Ende.

    Ich denke aber, daß sie allgemein alles interessant findet, was um sie herum passiert. Und der vermehrte Speichelfluß ist doch auch ein Abwehrmechanismus des Körpers, eben weil sie sich so viel in den Mund steckt. Die Babies erkunden doch alles erstmal mit dem Mund. Ich würde das jetzt nicht für ein Beikost-Zeichen halten.

    LG Steffi
     
  5. denke ich auch ...

    bei stefan hab ich in der 21 woche oder so angefangen ..

    denke wenn christoph 5 monate alt ist werd ich mal langsam versuchen ..

    du auch oder wartest du genau 6 monate???

    lg
    claudia
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ....und bitte, claudia, gib ihm nicht einfach etwas in die hand von eurem essen! mal abgesehen davon, dass auch beim ablutschen stückchen gelöst werden können, an denen dein kleiner sich ganz böse verschlucken kann, sensibilisierst du ihn für allergien...

    also bitte unbedingt den vollendeten vierten lebensmonat abwarten. interesse an der umwelt ist noch kein beikostzeichen! die kleinen nehmen gegenstände hauptsächlich über den mund wah^r.... fühlen und tasten auch mit der zunge.

    liebe grüße
    kim
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    ........... mal abgesehen von der beschriebenen Gefahr, Brötchen sind auf Weizenbasis - erhöht sofort das Allergierisiko, sind sind gesalzen, dein Kind soll aber ungesalzene Beikost irgendwann bekommen, und Tischkost ist grundsätzlich ungeeignet für Babys.

    Einfach warten - so wie du es ohnehin vorhast :jaja: und dann kannst du dir überlegen mit was du den Mehrbedarf oder das Interesse abdeckst.

    Grüßle Ute

    www.babyernaehrung.de/entwicklung.htm
     
  8. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe ziemlich viele Allergien. Deshalb strebe ich mind. 6 Monate voll Stillen an. Bei Lynn habe ich kurz vor Ende des 6. Monats mit Karotten angefangen.

    LG Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...