Berechnung Wartungskosten / Betriebskosten für Haus /Wohnung

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von christine, 19. August 2004.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo an alle, die Eigenheim besitzen!

    Wir wollen jetzt auch ans Kaufen gehen, entweder Reihenhaus oder Wohnung, muß mer mal schauen,....

    Wir sind auch noch bei keiner Bank gewesen zum Finanzierungsvorschlag, die werden einem da sicher weiterhelfen, bald machen wir einen Termin.

    Die so ziemlich einzige Unsicherheit, die wir zur Zeit haben ist die Frage, wie man berechnet, wieviel es kostet, das Haus über Jahre zu warten, renovieren, wenns nötig ist, instandhalten etc.

    Ist sicher bei einer Wohnung weniger als bei einem Haus. Inwieweit spielt das Alter der Immobilie eine Rolle? Die Grundfläche....was weiß ich..

    Gibt es eine gute Faustregel? Wie habt Ihr solche Rücklagen geschaffen?
    Makler, Umzug, Notar und alles was anfällt bei einem Kauf ist schon ziemlich klar. Aber in dem Bereich schwimmen wir noch.

    Wär toll, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet!

    Liebe Grüße

    Christine
     
  2. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo an alle, die Eigenheim besitzen!

    Wir wollen jetzt auch ans Kaufen gehen, entweder Reihenhaus oder Wohnung, muß mer mal schauen,....

    Wir sind auch noch bei keiner Bank gewesen zum Finanzierungsvorschlag, die werden einem da sicher weiterhelfen, bald machen wir einen Termin.

    Die so ziemlich einzige Unsicherheit, die wir zur Zeit haben ist die Frage, wie man berechnet, wieviel es kostet, das Haus über Jahre zu warten, renovieren, wenns nötig ist, instandhalten etc.

    Ist sicher bei einer Wohnung weniger als bei einem Haus. Inwieweit spielt das Alter der Immobilie eine Rolle? Die Grundfläche....was weiß ich..

    Gibt es eine gute Faustregel? Wie habt Ihr solche Rücklagen geschaffen?
    Makler, Umzug, Notar und alles was anfällt bei einem Kauf ist schon ziemlich klar. Aber in dem Bereich schwimmen wir noch.

    Wär toll, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet!

    Liebe Grüße

    Christine
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Soweit ich weiß, kalkulieren die Banken, die die Finanzierung machen, bestimmte Kosten für Wartung etc. mit ein, um sicher zu gehen, daß man die monatlichen Zahlungen auch dann noch erfüllen kann.
    Laßt Euch doch einfach mal ein paar Vorschläge machen. Soweit ich weiß, bekommt man diese "Vorrechnung" auch ohne Nachweise, Bürgschaften etc. ...
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Soweit ich weiß, kalkulieren die Banken, die die Finanzierung machen, bestimmte Kosten für Wartung etc. mit ein, um sicher zu gehen, daß man die monatlichen Zahlungen auch dann noch erfüllen kann.
    Laßt Euch doch einfach mal ein paar Vorschläge machen. Soweit ich weiß, bekommt man diese "Vorrechnung" auch ohne Nachweise, Bürgschaften etc. ...
     
  5. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Danke Katja! Wie schon gesagt, die Bank steht uns bevor in den nächsten Tagen, ...!

    christine
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Christine,

    ich weiß nicht so genau, ob wir dazu noch Unterlagen haben oder ob ich die schon ausgemistet habe. Wenn ich es schaffe, sehe ich am Wochenende mal nach. Es gibt so bestimmte Regelsätze, die für Hausbewirtschaftskosten und Lebenshaltungskosten angesetzt werden. Wenn ich was finde, melde ich mich, ansonsten natürlich auch.

    :winke:
     
  7. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Das ist lieb , Kathi!

    Liebe Grüße

    Christine
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Fragt auch mal bei der LBS nach...die haben ganz gute und vor allem flexible Konditionen (falls Euch das entspricht...ist ja bei jedem anders :eek: )
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...