Benehmen in Kita

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von NicoleS, 18. November 2005.

  1. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo allerseits,

    meine Tochter geht seit ungefähr 4 Wochen in den Kiga.

    Die Eingewöhnung hat sehr gut geklappt und die Erzieherin erzählte bisher nur positives.

    Heute erzählte sie, dass Amelie geschubst hätte und einem anderen Kind (oder anderen Kindern??) etwas aus der Hand gerissen hat.

    Wie versucht ihr euren KIndern solche Verhaltensweisen abzugewöhnen?

    Viele Grüsse von Nicole
     
  2. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Benehmen in Kita

    Hallo Nicole,

    äh.. meinst du das wirklich ernst? Sie ist ein KIND! Ca. 3 Jahre alt (vermute ich). Da ist es völlig normal dass hier und da mal geschubst oder Spielzeug aus der Hand gerissen wird. Und weisst du was vorher passiert ist? Vielleicht hat sie sich gewehrt, hatte das Spielzeug vielleicht zuerst und es wurde ihr weggenommen?

    Du kannst dein Kind nicht zum perfekten kleinen Erwachsenen erziehen, aber das willst du sicher auch gar nicht.

    Also, siehs locker ;-)

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  3. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Benehmen in Kita

    Das konnst du wahrscheinlich nicht einfach so abgewöhnen-bei uns werden solche Dinge auch in der Kita geklärt. Das sollte doch wohl am Ort des Geschehens dem Kind nahegebracht werden.
    Ich denke, die Kleinen testen dort genauso ihre Grenzen wie zuhause.
    Was sind denn das für Erzieher, sowas muss doch nach so kurzer Zeit in der Kita noch nicht als Verhaltensfehler an die Eltern weitergetragen werden.
    Ich denke, wenn ein so kleines Kind nicht grundsätzlich aggressiv ist, kann doch eine Klärung mit den Erziehern und den betroffenen Kindern erfolgen, oder?
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Benehmen in Kita

    Hi Nicole

    ich muß Trixi Recht geben.
    Das sind Dinge, die Du daheim nicht klären kannst und eigentlich auch nicht klären solltest. Da müssen sich eigentlich die Erzieher drum kümmern.

    und mal abgesehen davon, hat Stephanie ja auch schon gesagt, daß dieses Verhalten ganz normal ist für das Alter. Die Kinder loten aus, wie weit sie gehen können und welches Revier ihnen gehört :)
    Das sind ganz normale Verhaltensmuster.

    LiebGruß Silly
     
  5. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Benehmen in Kita

    :winke:

    Ich find ein wenig seltsam, daß die Erzieherin dir das erzählt :???:

    Das stößt mir ein bißchen so auf wie: "warte wenn der Papa heimkommt..."

    Wenn sie jdes Schubsen und Spielzeug wegnehmen allen Eltern erzählen wollten, müßten sie wahrscheinlich Strichlisten führen.... :verdutz:

    Grüßle
    Nici
     
  6. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Benehmen in Kita

    Hallo Ihr,

    es ist so, dass mein Mann, wenn er unsere Tochter abholt, immer fragt, wie es war. Und daraufhin hat die Erzieherin das wohl erzählt. Sie sagte nur, sie erkläre den Kindern dann freundlich, dass sie nicht schupsen sollen, dass sie freundlich um was bitten sollen...


    Gruß, Nicole
     
  7. AW: Benehmen in Kita

    Hallo Nicole,

    ich persönlich halte es so:
    Was im Kindergarten passiert - das ist Manuels persönliche, "private" Kinderwelt (soferne nicht etwas wirklich Gravierendes ist). Ich merke, wie er es genießt, dass ich nicht überall meine Nase drinnen habe - und er sich nicht kontrolliert fühlt. Er einfach sein darf - ohne meine "Kommentare".
    Und ich genieße es, dass ich nicht alles sehe oder ihn wahrnehme, wie er sich verhält usw.
    Die im Kindergarten regeln das auf ihre Art - und da habe ich das Vertrauen (und auch Erfahrung aus Beobachtungen heraus bei anderen Kindern), dass sie es auf die passende Weise machen.

    Weißt was ich meine?

    Und Du wirst sehen, je länger Deine Kleine in den Kindergarten geht - umsoweniger fragt man beim Abholen die Betreuungsperson, ob eh alles o.k. gelaufen ist.
    Ich frage zurzeit Manuel beim Abholen, ob es heute schön war und er Spaß hatte. Wenn er ja sagt - dann ist es für mich o.k. und ich frage dann auch nichts mehr nach (es kommen die Dinge dann eh von ihm, was für ihn wichtig ist, mir zu erzählen).
    Wenn was ERnstes sein sollte, dann kommt die Betreuungsperson sowieso auf mich zu. Und ich merke auch, dass es Manuel überhaupt nicht so mag, wenn er mitkriegt, wenn ich nachfrage in seinem Besein. Er will diese Welt für sich haben. Und das finde ich toll.

    Hoffen, ich bin jetzt nicht zuviel von Deiner Fragestellung abgekommen.

    Lieben Gruß
    Christine
     
  8. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Benehmen in Kita

    hallo grisu,

    oh, die einstellung finde ich gut!

    ich persönlich frage auch nicht mehr nach, das tat ich nur am anfang, da ich amelie auch immer zu einer zeit abhole, die für die erzieher stressig ist (andere kinder bettfertig machen).

    lieber gruß nicole
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...