BEL- Merkt man wenn es sich dreht?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Su, 3. Juli 2003.

Schlagworte:
  1. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.827
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hallo Ihr Lieben,

    noche einen neue Frage zur Beckenendlage, merkt man selber, wenn sich das Kind dreht, oder muss ich immer gespannt auf den nächsten Ultraschall warten????

    Danke für die Antworten,
    Su
     
  2. Hallo Su,

    es lässt dir wohl keine Ruhe! :-D
    Bei Mia war es so, dass ich eine Nacht furchtbar schlecht geschlafen habe. Der Arzt stellte die Vermutung auf, dass es in dieser Nacht war. Sicher war er sich nicht. Ich habe auf jeden Fall immer gespannt auf den nächsten Ultraschall gewartet.

    Versuche nicht immer dran zu denken. Sonst machst du dich ja ganz verrückt. Wird schon!!! :jaja:

    Dicke Grüße Kerstin
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hmm, beschwören (und beweisen) kann ich es nicht, aber einen Abend hatte ich schon ein ziemlich heftiges Gerumpel :eek: .
    Mittlerweile ist dein Zwergi ja schon so groß, wenn du alos nicht gerade supertief schläfst, müsstest du es eigentlich merken, evtl. kann es sogar ziemlich unangenehm sein :???:

    :winke:
     
  4. Hallo

    Bei meiner Freundin hat sich der Nachwuchs nicht mehr gedreht

    bei einer anderen ja auch das einen Monat vor Geburt..
    das emfand sie aber als sehr sehr schmerzhaft

    Ich denke mal das merkste schon ....meistens verändert sich dann ja auch der Bauch ..der sieht dann etwas anderes aus *gg*

    Aber warte ab ,...mehr kannste nicht tuen ..bei allem anderen machste Dich nur verrückt...und der Ultraschall wird schon alles ans Licht bringen

    Liebe Grüsse
    Yvonne
     
  5. Also Lena hat sich erst in der 37. Woche gedreht, und ich habe nichts davon gemerkt. :(
     
  6. Also ich habe das Drehen nicht gemerkt, aber beim Abtasten des Bauches war der Kopf, der sonst recht unangenehm unter meiner rechten Rippe drückte weg..... Ich habe dann meine Hebamme im Vorbereitungskurs gebeten zu tasten und siehe da- in der 34. Woche hat Tjark doch den Po nach oben gewuchtet!
    LG
     
  7. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Su!
    Habe deinen Beitrag erst heute gelesen... Samuel lag die ganze Zeit mit dem Kopf nach unten, bis ca. 30.SSW und dann hat er sich plötzlich gedreht in BEL - das habe ich daran gemerkt, dass die Tritte auf einmal massiv nach unten auf die Blase gingen. zwei Tage später hat mir mein FA die BEL bestätigt. Nochmal zwei Tage später waren die Tritte wieder oben und mein kleiner Schatz lag wieder richtig rum - anhand der Tritte konnte man ziemlich gut merken wie er liegt. Was mach dein Spatz?

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo Su,

    gemerkt hab ich es bei Ariane nicht, aber sie hat sich recht früh in die richtige Position gedreht. Ich hab es nur daran gesehen, dass die Füße beim Treten oberhalb meines Bauchnabels rausguckten.

    Keks liegt schon mit Kopf nach unten. Ob es so bleibt?

    Liebe Grüße
    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...