Beinlängendifferenz

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 26. Juni 2014.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.852
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!

    Die Tage beim Impfen kam ich endlich mal dazu meinen Verdacht anzusprechen das beim kleinen Mann ein Bein länger ist als das andere (da es für mich immer wieder an den Hosen so wirkt und er eh immer noch etwas komisch läuft/rennt). Unser Kia war nicht sicher konnte es jetzt auch nicht ausschließen und überwies uns zum Orthopäden. Hat da jemand Erfahrung, wie wird sowas denn beim Kind behandelt, Einlagen? kann man da überhaupt viel machen? Physio wird ja nicht viel bringen oder? Nen ausladenden Bauch und n Hohlkreuz hat er auch da hatte ich jetzt auch mal drauf angesprochen aber das sei in dem Alter noch im Rahmen.

    LG Julia
     
  2. gummibär

    gummibär Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Beinlängendifferenz

    Hallo Julia :)

    ich hatte als Kind (ich mein so ab 11/12Jahren allerdings erst) Einlagen.so 2,5-3 cm vielleicht.mir hatte damals der orthopäde die Beinlängendifferenz diagnostiziert.meine Mutter hatte ihn darauf angesprochen.

    irgendwann hab ich diese Einlagen nicht mehr getragen.und als ich letztes Jahr wegen Kreuzschmerzen bei meinem hausarzt und Sportmediziner/osteopath beim "geraderücken" die Differenz angesprochen habe,sagt dieser mir,das ich null Differenz habe.nach seinem "Geraderücken" war diese nicht mehr sichtbar.sprich :ich war wahrscheinlich jahrelang "verschoben".....das hat mich echt schockiert...

    bei meinen Reitschülern ist allerdings ein Mädel mit deutlicher Differenz-welche auch mit Röntgenbildern belegt ist.diese wird nun im Sommer operativ angeglichen.das geht wohl noch bevor das Wachstum abgeschlossen ist.

    VG-Claudia
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Beinlängendifferenz

    Nachdem mein Junior schon immer so nen komischen Gang hatte aber jeder Orthopäde immer nur meinte, das wächst sich schon aus.... jetzt mit fast 15 fing er an mit Rückenschmerzen obwohl er jeden Tag Sport macht...

    Daher habe ich bei ihm jetzt einen Biomechanik-Check machen lassen.
    Dabei kam jetzt auch raus, dass sein rechtes Bein um 5mm kürzer ist. Das wurde jetzt durch Einlagen ausgeglichen...wie sovieles anderes auch (Spreiz-Senk-Knick-irgendwas Fuss mit innen Rotation links)... von wegen wächst sich aus.

    Seit ca. 2-3 Monaten trägt er jetzt die Sporteinlagen wechselt sie von einem Schuh in den nächsten, jenachdem ob Laufen, Halle oder nur Straßenschuhe angesagt ist...und tadaaa keine Rückenschmerzen mehr.

    Bin mir nicht sicher ab wann dieser Biomechanik-Check gemacht werden kann, aber wir fanden es faszinierend wie z.b. das kürzere Bein durch eine Art Wasserwaage um die Hüftknochen festgestellt wurde, oder der Rücken ananysiert wurde durch daraufprojezierte Linien, so sah man genau wie die Körperhaltung ist, dass die rechte Schulter etwas nach unten hing usw..
     
  4. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Beinlängendifferenz

    Soweit ich weiß werden Einlagen bei Kindern nicht mehr gemacht, die gleichen das normalerweise selbst aus, wenns nicht zu krass ist, und gerade im Wachstum ändert sich das noch ständig.
    Ich glaub da gibts dann maximal Physio.
    Lasse mich aber gern eines besseren belehren.
     
  5. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Beinlängendifferenz

    War bei meiner Großen auch der Fall. Der KiA war aber nicht sonderlich beunruhigt (im Gegensatz zu mir :umfall:) und meint nur: "Beobachten, das kann während eines Wachstumsschubes schon mal vorkommen".
    Es hat sich dann auch tatsächlich verwachsen.
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Beinlängendifferenz

    Also meine Kinder haben alle drei Einlagen, Thalea. Spreiz-Knick-Senkfuß oder so. Nix auswachsen. Das glaubte man bei Fabienne auch, nach einem Jahr gabs doch Einlagen.
     
  7. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Beinlängendifferenz

    Aber Knick-Spreiz-Senkfuß ist ja was anderes als eine Beinlängendifferenz.
     
  8. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Beinlängendifferenz

    Die Tochter meiner Arbeitskollegin hat Einlagen bekommen und später auch spezielle Schuhe wo ein Absatz höher ist. Sie ist aber schon zehn.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...