Beinlängendifferenz

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von mutnaz, 22. Januar 2008.

  1. hallo ihr lieben,
    meine kleine 4 Jahre alt, hatte mit 19 Monaten Meningokokkensepsis und Meningitis ( Hirnhautentzündung).
    Dadurch wurde der Hüftkopf des linken Beins nicht mehr gut mit Nährstoffen versorgt und es kam zur sogenannten Hüftkopfnekrose, die sich aber bis jetzt wieder gut gebessert hat. Leider ist jetzt bei der Kontrolluntersuchung aufgefallen, dass auch die Wachstumsfuge im linken Oberschenkel verschlossen ist. Das heist, dass der Oberschenkel nicht mehr wachsen wird in diesem Bereich.
    Mitlerweile hat sie eine Beinlängendifferenz von 2cm, und wird irgendwann eine OP zur Beinverlängerung haben müssen.
    Im Moment hat sie eine EErhöhung unter dem linken Schuh. Wer kennt sich aus oder hat Erfahrung mit dieser OP oder dem Krankheitsbild und dem Verlauf??
    Die Krnkenkasse sperrt sich bei den Verordnungen für die Schuherhöhungen sprich mir stehen nur 6Paar Schuhe zu im Jahr. Ich finde das zu wenig, da die Kleine ja auch Hausschuhe braucht und zwei paar zum Wechseln. Feste Schuhe und Sandalen, oder findet ihr das übertrieben??
    Ich ärger mich nur immer wieder, wärn die zwei Jahre früher mit der Impfung rausgekommen wär mein Kind heute gesund.

    Ich danke euch für euer Interesse Gruss mutnaz

    >der verlorenste Tag im Leben, ist der an dem man nicht gelacht hat<
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...