beikosteinführung schneller?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Jasmin08, 29. August 2011.

  1. Jasmin08

    Jasmin08 Tourist

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo zusammen, hallo ute.
    Ich habe eine frage zur beikosteinführung.
    Mein kleiner mann ist 4 monate und eine woche alt, und nachdem wir schon seit dem zweiten monat damit kämpfen ihn satt zu kriegen, habe ich jetzt mittags mit beikost angefangen (kürbis). Das klappt eigentlich auch ganz gut, er isst zwar ca erst eine halbe portion, aber das mit begeisterung:)
    Nun zu unserem problem: der kleine ist schon seit wochen extrem futterneidisch, mein mann und ich können keine mahlzeit zu uns nehmen, ohne das uns der kleine unter viel geschrei jeden bissen vom mund abschaut. Er macht bei jedem bissen den ich nehme schon den mund auf, als sei das essen für ihn bestimmt:) also: langer rede kurzer sinn: kann ich zeitgleich jetzt schon eine zweite mahlzeit einführen, z.b. Abends nochmal kürbisbrei?
    Es geht mir nicht darum möglichst viele nahrungsmittel auf einmal einzuführen, sondern wirklich nur die mahlzeiten, momentan isst immer einer heimlich in der küche, damit der kleine nix mitkriegt. :piebts:
    aber bis der bei allen mahlzeiten dabei wäre, würde es ja normalerweise ja noch ewig dauern, und wir essen jetzt schon gut drei wochen in der küche. . .
    Bin für jede antwort dankbar
    jasmin
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: beikosteinführung schneller?

    Hallo Jasmin,

    Du kannst ihm ruhig zweimal täglich Kürbis bzw. Kürbis-Kartoffel geben. Füge jede Woche eine neue Zutat dazu. Beim Mittagessen kann ab der 3. Woche ein Menü gegeben werden. Während abends ist die Milch noch sehr wichtig. Da bleibe bei Kürbis-Kartoffeln pur plus Milch hinterher. Bis der Milchbrei eingeführt ist.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...