Beikost

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Knuddelmaus, 23. Oktober 2011.

?

Beikost

Diese Umfrage wurde geschlossen: 2. November 2011
  1. Wie gehe ich vor?

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Was soll ich machen?

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Hallo
    Meine Tochter kam am 21.4.11 auf die Welt. Sie kam 4,5 Wochen zu früh auf die Welt.
    Bei ihrer Geburt wog sie 1760g. Bei ihrer Entlassung am 9.5.11 wog sie 2020g. Gewicht vom 17.10.11 7125g.
    Am 30.9.11 haben wir nach Rücksprache mit dem Kinderarzt mit der Beikost angefangen.
    Sie bekam 1 Woche Frühkarotten, dann 1 Woche Frühkarotten mit Kartoffeln, und dann haben wir das Fleisch hinzugefügt.
    Hätte ich, bevor ich mit dem Fleisch begonnen habe, noch andere Gemüsesorten ausprobieren sollen?
    Kann ich nach 2 - 3 Tagen immer ein anderes Menü geben?
    Wann kann ich mit dem Abendbrei beginnen?

    Danke
     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Beikost

    Wie soll man denn "abstimmen" bei Antwortmöglichkeiten "Wie gehe ich vor" und "Was soll ich machen"??? Versteh ich gerad irgendwie nicht... :???:

    Im Übrigen würde ich trotzdem weiter wöchtentlich neue Gemüsesorten ausprobieren. Nur so kannst du gewährleisten, dass es dir auffällt wenn deine Kleine irgendetwas davon nicht verträgt. Wenn du alle 2 - 3 Tage etwas neues gibst und Unverträglichkeitssympthome auftreten, dann kannst du nicht sicher sagen WAS von den zuletzt gegebenen Dingen sie nicht verträgt!

    Also als nächstes z. B. Zucchini-Kartoffel(-Fleisch)
    oder Kürbis-Kartoffel(-Fleisch) oder oder oder

    Und gib zu jedem Gläschen einen Teelöffel gutes Speiseöl. Am besten Rapsöl. Das gewährleistet den richtigen Nährwert für deine Kleine. Die Gläschen haben meistens zuwenig Kalorien und zu wenig Fett.

    LG Viviane
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Beikost

    In der 3. Woche das Fleisch zu probieren war richtig.

    Im zweiten Lebenshalbjahr, kann nach den ersten vorsichtigeren Runden, alle 3 - 4 Tage ein neuer Rohstoff eingeführt werden.

    :winke:

    Den Milchbrei kannst Du nun jederzeit anbieten.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...