Beikost #2

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Shun-kun, 20. August 2006.

  1. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    So, nach dem ich am Dienstag (15.8) erneut mit beikost begonnen habe, hier ein kleiner Zwischenbericht:
    Am Dienstag war alles noch wie ueblich, Geschrei, getrete, gezappel....
    Dann habe ich madams Hochstuhl zusammengebaut, und sie in den Hochstuhl gesetzt:lichtan: Geschrei gab es immer noch, aber zumindestens kein Getrete und Gezappel mehr, und vor allem hing uns die Brust nicht mehr im Weg:lol:

    Also im Grossen und ganzen, Verhaltenstechnisch haben wir Fortschritte gemacht.....Mengenmaessig uberhaupt gar nicht.
    Wir sind immer noch bei 2 winzig kleien Loeffelchen Moehre und ein winzig kleines Loeffelchen Reisbrei. Das Problem an der ganzen Sache ist, das madam den Mund NICHT aufmacht:hilfe: Wie kriege ich sie dazu den Schnabel auf zu machen wenn der Loeffel im Anmarsch ist?
    Ich habe sie auch am Anebdbrottisch sitzen, damit sie zugucken kann. Von meinem Reis habe ich ihr dann einige Koerner gegeben, per Finger. Das fand sie voll:prima: Den Finger hat sie ganz gierig geschnappt:habenwoll und sich in den Mund gesteckt. Die haelfte der Koerner kam wieder raus, die andere Haelfte hat sie mit Kaubewegungen (!!!) gegessen.:verdutz:
    Was mach ich den nun?
    :ironie: Soll ich ihr vielleicht ganze Moehren und `nen Filetsteak vorsetzen?
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Beikost #2

    Hallo Annette,

    das Posting ist nun auch schon wieder ein paar Tage her, wie siehts aus?

    Ich hab in Erinnerung, dass du in deinem letzten Posting ziemlich ge- :bruddel: -t hast. Das merken die Zwerge natürlich auch ziemlich schnell und es besteht auch die Gefahr, dass sie mit dem Löffeln etwas negatives verbinden.

    Reisbrei ist Milchbrei?

    Liebe Grüße
    Kim
     
  3. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Beikost #2

    Nee, ganz normal Reis, aber halt Babygerecht, der Reis wird ganz weich gekocht und durch ein Sieb gestrichen, und dann mit dem Kochwasser bis zur gewuenschten Konsitenz gestreckt. Das Gemuese geht extra. Im Moment fuettere ich mit 2 Schuesseln. Eine mit besagten Reis, die andere mit Gemuese.
    Mengenmaessig liegen wir nicht so doll da, je 2-3 Loeffelchen, das war`s. aber sonst hat sie sich gut daran gewoehnt, glaube ich. Sie halet immer am Loeffel fest, und dann "schieben"wir ihn zusammen in den kleinen Schnabel. Wenn sie den bloss mal aufmachen wuerde:???: Heute ist auch staendig der Daumen in den Mund gewandert. Ob da was rauskommt?:???:
     
  4. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Beikost #2

    :ohmann: Was soll ich denn bloss machen?
    Heute habe ich mich dank grossem Frust dazu hinreissen lassen ihr einen Apfel-Reis-Brei zu geben (ohne Milch)....Dachte halt, naja, vielleicht kommt sie dann auf den Geschmack. Absolute Fehlanzeige!:heul: Sie hat wie immer nach dem Loeffel gegrabscht, um denn ganzen Brei schoen uebers gesicht zu schmieren, aber den Mund, den macht sie NICHT auf. Wie immer. Dann dachte ich mir, nehm ich sie aufn Schoss und halte die Arme fest, damit sie nicht rumfuchtelt etc. das agb eine Mordsgeschrei als wuerde ich sie abschlachten!:nix: Loeffelmaessig sind wir immer noch bei 3-4, hoechstens, und das nach 2 Wochen!
    Was soll ich denn bloss machen? Die ganze Sache nochmal fuer 1-2 Wochen ruhen lassen, hartnackig weiterfuettern udn mehr Frust sammeln?
    Sind voll gestillte Kinder immer so? Shun bekam die Mumi aus der Flasche, und er fand Beikost vom ersten loeffel an klasse. saya nimmt zB auch keinen Schnuller, voll baeh!

    Ich schreieb mal unsere Stillzeiten auf.
    gestillt wird um 7, zw 10-11, zw 13-14, 16-17,19.30,23Uhr.
    Beikost gebe ich Momentan gegen 17.30. da stoert uns der HeissHunger nicht. Wenn sie den Dreh mit der beikost raus hat, will cih die Stillzeiten am nachmittag aendern (gegen 14.30-15Uhr) damit die jetzige 16-17Uhr Stillmahlzeit ausfaellt und sie zusammen mit uns zu Abend isst

    Gewichtsmaessig liegt sie gut da. Knapp 7000gramm bei gut 65am.
    geburtsgewicht war 2678Gramm.
     
  5. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Beikost #2

    Ich, und das ist nur meine meinung, würde aufhören. Gib ihr noch zeit. Sie MUSS noch nicht Beikost bekommen.
    Nico wollte auch nie, richtig angefangen hat er erst mit ca 7,5 monaten

    LG Sandra
     
  6. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Beikost #2

    Vom Gefuehl her finde ich dass auch. Ich habe auch den Eindruck, dass ihr die Mumi voellig ausreicht, und sie vermutlich gar keinen grund sieht, sich auf Beikost einzulassen.
    Erstmal werde ich noch ein paar Meinungen einholen....:lichtan:
     
  7. AW: Beikost #2

    Hallo,

    meine Kleine ist 4,5 Monate alt und hat vollen Appetit auf Brei jeglicher Art. Am liebsten ist sie abends Griesmilchbrei mir Vanille- Geschmack.

    Sie hatte ein Geburtsgewicht von fast 5 Kilo und ist damit im ganzen etwas kräftiger Natur, deshalb gebe ich auch jetzt schon Brei.

    Aber um auf dein Problem zurück zu kommen: Gibst Du ihr überhaupt nicht die Flasche, so mal zwischendurch mit Tee oder Folgemilch ? Wenn nicht okay, dann würde ich mit dem Brei auch noch warten, bis sie Spaß daran hat. Vielleicht gibst du ihr den leeren Löffel ab und zu damit sie ihn erkunden kann (nicht spielen). Wenn du ihr ab und zu Flasche gibt, dann versuch mal ein oder zwei Löffel Brei oder Möhrensaft drunter zu mischen, damit sie den neuen Geschmack kennenlernt, ganz leicht und in verdünnter Form, das hat mir den Übergang enorm erleichtert.

    Viel Glück
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...