Bei Papa will Leni (4M) nicht einschlafen, warum?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von zitronengelb, 29. November 2005.

  1. Hallo ihr lieben

    ich weiss mir keinen Rat mehr seit 3 Wochen geht das nun schon so (davor war es gar kein Problem), jeden Abend kommt mein Mann von der Arbeit spielt noch ca eine bis 2 Stunden mit der Kleinen und gibt sich liebevoll mit ihr ab dann läuft er mit ihr auf dem Arm noch ne runde durch die Wohnung. Dann ins Schlafzimmer richtung Babybett und dann das geschrei!! Nicht zu beruhigen, wahnsinn!!. Mache ich dasselbe, spielen durch die Wohnung tragen, Bettchen... funktioniert das meistens ohne Geschrei. Ich verstehe nicht ganz was in dem Würmchen vorgeht denn vorher hat sie sich ja auch anstandslos von Papa ins bett bringen lassen. Wer weiss Rat???
     
  2. AW: Bei Papa will Leni (4M) nicht einschlafen, warum?

    Hallo zitronengelb!

    Der Grund für das Verhalten deiner Leni könnte daran liegen, dass Leni nun schon ein bischen "fremdelt". D.h. sie unterscheidet ganz klar zwischen dir, als am besten bekannte Person, weil du immer bei ihr bist und ihrem Papa, den sie wohl nicht ständig um sich hat, weil er ja wahrscheinlich in der Arbeit ist tagsüber.
    So sensibel wird sie aber nur ganz am Anfang dieser Phase sein, in der das Unterscheiden zwischen Fremden und Vertrauten Personen noch nicht so gut funktioniert. Speziell die "halbvertrauten" Gesichter (z.B. anfangs vom Papa und später dann von den Großeltern, Tanten, Onkeln usw.) sind für Babys schwer zuzuordnen und werden deshalb stark "be"fremdelt.
    Vorerst bist nur du für sie ganz vertraut aber das wird sich schnell auf Papa ausweiten, wenn er nur weiterhin viel mit ihr zusammen spielt und nach wie vor in die Pflegehandlungen abends miteinbezogen wird. Vielleicht lässt es sich vorrübergehend einrichten, dass ihr beide das Bettgehen übernehmt. Und euch dann später wieder abwechselt, wenn Leni nicht mehr so sensibel ist.

    Wichtig ist nur, dass es der Papa nicht persönlich nimmt, sondern als das ansieht was es ist :nur eine vorrübergehende Phase der Entwicklung.

    lg, Johanna
     
  3. AW: Bei Papa will Leni (4M) nicht einschlafen, warum?

    hallo zitronengelb,

    mein erster gedanke war: sie will nicht schlafen, sondern den papa noch weiter geniessen. könnte mir gut vorstellen, dass sie, dadurch dass der papa so selten da ist, nicht "loslassen" kann. und da sie nun mehr mitbekommt, weiss sie vielleicht schon, dass der abend vorbei ist, wenn papa sie ins schlafzimmer trägt.

    bei meinem nik war es eine zeitlang so, dass er tagsüber sofort anfing zu brüllen, wenn man mit ihm ins schlafzimmer ging. er ist super neugierig und aktiv und ich hatte das gefühl, dass er genau wusste, dass er schlafen sollte, dazu aber überhaupt keine lust hatte.

    nur so eine idee, vielleicht hilft es ja irgendwie....

    lg und eine gute nacht,
    iris
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...