bei jeder Mahlzeit der totale Kampf- ich bin fix und fertig

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Toulaki, 4. April 2005.

  1. hallo zusammen,
    ich bin total entnervt.Bei jeder MZ macht Constantin Theater und ich habe das Gefühl das es immer schlimmer wird. Ich bin schon vor dem Beginn der MZ jetzt ganz angespannt und habe Angst wie es wohl wird.
    Heute nach der Pekip-Gruppe in der er sich ganz ausgepowert hatte, war es dann echt schrecklich: er hatte offensichtlich Hunger aber nach 0.5 Löffel Rindfleisch -karotten-kartoffel-Gläschen Verweigerung! Nix zumachen!!!( Von wem er bloß den DICKKOPF hat?????) Brotkruste hat er sich sofort in den Mundgestopft.Der Versuch Nahrung daran vorbeizuschummeln, was sonst gut geklappt hat ist auch gescheitert. Auch Liedchen singen, Haustiere nachmachen etc. alles wirkungslos!!!!
    Dann habe ich ein Restgläschen Reisbrei aus dem Kühlschrank geholt und siehe da -er aß. Nachdem das leer war habe ich ihm kalt Karotte-Kartoffel gegeben auch das hat er nach einem vorsichtigem Blick gegessen. Dann habe ich jeden 2. Löffel das eigentliche Essen gegeben auch das wurde gegessen.
    Warum also nicht gleich? Das ganze fing um 12.15 an und fertig waren wir um 13.00...und ich fix und fertig!
    Nach dem Mittagschlaf droht schon die nächste MZ!! :-( Da er erst unten 2 Zähne hat, kann ich ihm auch nicht so gut was zum Knabbern geben- da kommen wir nie auf eine normale Menge, die satt macht.
    Drückt mir die Daumen ,dass er dann besser ißt.
    Viele entnervte Grüße Toulaki
     
  2. Hallo,

    kann Dich sehr gut verstehen, wir haben ähnliche Probleme.

    Breiessen war bei uns schon immer relativ anstrengend und als es gerade etwas besser wurde, ging das Zahnen los.
    Den Zustand haben wir jetzt seit gut einer Woche. Mittags ist es schlimm und abends noch schlimmer. Der Zahn ist nun durch und trotzdem war das Mittagessen eben wieder ein totaler Kampf. . . habe das Gefühl es wird eher schlechter als besser.

    Was bei uns ein bißchen geholfen hat, ist ein weicher Silikonlöffel. Von dem mag Nico lieber essen.

    Ansonsten hilft glaube ich nur viel Geduld, obwohl ich so langsam auch vor der Verzweiflung stehe.

    Gruß
    Kerstin
     
  3. Hi !
    Wo gibt es denn Silikonlöffel??
    Aber warum kauen die Kleinen so gerne auf harten Sachen herum, wenn dann der Löffel zu hart zu sein scheint????!!!!!
    Gerade ist meine Mutter gekommen- sie wird mir heute die nächsten MZ abnehmen und ich gehe Inline-Skaten. Juhuh!( das habe ich nicht mehr gemacht seit dem Beginn meiner Schwangerschaft!)
    LG Toulaki
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    verwendest du schon die stückigen Juniorgläschen? Wenn nicht versuche es mal damit. Oder koche eine Pellkartoffel und drück diese grob unter die feingemusten Gläschen.

    Er entwickelt jetzt, durch Sehen und Beobachtung, seine eigenen Wünsche. Dazu eine Zahnphase .... und das Spüren dass Mama etwas "von der Rolle" ist, und so schaukelt es sich einfach hoch. Schön wenn deine Mama ab und an einspringt beim Füttern. Das tut dem Kleinen und dir gut. Und Oma sowieso :wink:

    Grüßle Ute
     
  5. Ich habe einen Silikonlöffel von Chicco und den habe ich in einem Babymarkt gekauft. Es gibt auch weiche Löffel bei www.jako-o.de.

    Nico beißt auch auf harten Sachen rum, warum er von dem weichen Löffel lieber essen mag, ist mir auch ein Rätsel.

    Gruß
    Kerstin
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...