Befristeter Arbeitsvertrag Kündigen wegen Umzug und Geld vom Amt?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Sonnenshine, 15. Januar 2008.

  1. Sonnenshine

    Sonnenshine Familienmitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bald im Schönen
    Juhu,

    sagt mal, ich möchte ja nun März umziehen. Nun weiß ich aber nicht ob ich Geld vom Amt bekomme, da ich ja nun zwangsläufig mein Arbeitsverhältnis aufgeben muss.
    Ich hatte heute mal nachgefragt und die Tante an der Line meinte, es könnte sein das ich gesperrt werde.
    Ist das denn so? Ich ziehe in ein anderes Bundesland.

    Kennt sich jemand damit aus?

    LG:winke:
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Befristeter Arbeitsvertrag Kündigen wegen Umzug und Geld vom Amt?

    es kommt auf die Gründe des Umzugs an...
    als ich das bundesland durch umzug wechselte, aber die sog. "Familienzusammenführung" der Grund war, hatte ich keine Probs.
    Es gibt ne Broschüre bei der Arbeitsagentur, da steht drin, welche Gründe zur Sperrung führen können und was geht... im Zweifelsfall mal anrufen. Ich hatte das auch zuvor schon im alten Bundesland getan...

    lg
     
  3. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Befristeter Arbeitsvertrag Kündigen wegen Umzug und Geld vom Amt?

    arbeitsamt.de:


    Sperrzeiten:
    Ausnahmen

    Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn es Ihnen unter Berücksichtigung der Gesamtumstände nicht zugemutet werden kann, ein Beschäftigungsverhältnis fortzusetzen, ein Arbeitsangebot anzunehmen, an einer Maßnahme der Eignungsfeststellung, Trainingsmaßnahme, Maßnahme zur beruflichen Aus- und Weiterbildung oder einer Maßnahme zur beruflichen Eingliederung Behinderter (weiter) teilzunehmen, einer Meldeaufforderung Folge zu leisten oder sich rechtzeitig arbeitsuchend zu melden.

    Die Anerkennung eines wichtigen Grundes setzt allerdings voraus, dass Sie alle zumutbaren Anstrengungen unternommen haben, den Grund zu beseitigen und Ihre Arbeitslosigkeit zu vermeiden oder soweit wie möglich hinauszuschieben.

    Für die Aufgabe oder Ablehnung einer Arbeit liegt zum Beispiel ein wichtiger Grund vor, wenn

    * bindende Bestimmungen über Arbeitsbedingungen oder Arbeitsschutzvorrichtungen nicht eingehalten werden,
    * Ihnen die Arbeit nach Ihrem körperlichen oder geistigen Leistungsvermögen nicht zugemutet werden kann,
    * die Arbeitsstelle durch Streik oder Aussperrung frei geworden ist und Ihnen nur für die Dauer des Arbeitskampfes angeboten wurde,
    * die angebotene Unterkunft gesundheitlich oder sittlich bedenklich ist oder
    * die Arbeit gegen Gesetz verstößt oder sittenwidrig ist.

    Ein wichtiger Grund kann unter Umständen auch vorliegen,

    * wenn Sie zur Begründung oder Wiederherstellung der ehelichen Gemeinschaft zu Ihrem Ehegatten ziehen wollen oder
    * mit Ihrem Partner die Erziehungsgemeinschaft zugunsten Ihrer gemeinsamen Kinder (wieder-) herstellen wollen.

    Ein wichtiger Grund liegt in der Regel nicht vor, wenn Sie die Arbeit aufgegeben haben, weil ansonsten ein anderer Arbeitnehmer arbeitslos geworden wäre, oder ein Aufhebungsvertrag geschlossen wurde, um einer Kündigung durch den Arbeitgeber zuvor zu kommen.

    :winke:
     
  4. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Befristeter Arbeitsvertrag Kündigen wegen Umzug und Geld vom Amt?

    Wie gut stehst Du mit Deinem Arbeitgeber? Er könnte Dir bei einem befristeten Vertrag zB bestätigen, dass keine Verlängerung erfolgen wird. Oder er könnte, je nach Vertrag, Dir kündigen...
     
  5. Sonnenshine

    Sonnenshine Familienmitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bald im Schönen
    AW: Befristeter Arbeitsvertrag Kündigen wegen Umzug und Geld vom Amt?

    halloa,

    danke erstmal. Ich stehe mit meinen Arbeitgeber sehr gut. Ich bekomme vollste Unterstützung. Als ich gestern auf dem Amt anrief um mich zu erkundigen kam halt nur, das ein Sperre mgl sei. Mehr nicht. Dies müsse dann geprüft werden.
    Momentan wird geprüft ob wir nicht ein Homeoffice machen könnten, aber ich denke dies würde nicht funktionieren. Wo käme dann die Firma hin, da könnte dann ja jeder kommen.
    Ich gebe meinen Job ungern auf, Option auf Aufstiegschancen hätte ich hier und eine Verlängerung auch.

    Aber nützt ja nix, wenn man von Bundesland A nach Bundesland C zieht.

    und wenn dies der neue "Lebensabschnittsgefährte" ist?
     
  6. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Befristeter Arbeitsvertrag Kündigen wegen Umzug und Geld vom Amt?

    ... dann ist es Ermessungssache und Interpretation. ...
     
  7. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Befristeter Arbeitsvertrag Kündigen wegen Umzug und Geld vom Amt?

    Als meine Eltern vor paar Jahren von Sachsen nach Bayern zogen, weil mein Vater nach jahrelangem "Nichtstun" endlich einen Job fand, erkundigte sich meine Mutter auch beim AA, wie es denn mit einer Sperre aussehen würde. Die Dame beriet meine Eltern damals völlig falsch, so dass meine Mom dann bei ihrem Arbeitgeber eine Aufhebungsvereinbarung unterschrieb, im Glauben, alles würde "klargehen". Dem war nicht so, wie sich leider hinterher herausstellte. Ich hatte meinen damaligen Arbeitgeber gebeten, mich zu kündigen. So war ich auf der sicheren Seite.
     
  8. Sonnenshine

    Sonnenshine Familienmitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bald im Schönen
    AW: Befristeter Arbeitsvertrag Kündigen wegen Umzug und Geld vom Amt?

    Ja, mit dem Aufhebungsvertrag das habe ich auch schon gehört. Man willigt ja dem "Ende" ein, das ist einer eigenen Kündigung gleich gestellt.
    Deutschland und die Gesetze... Naja. Also sollte ich versuchen eine Kündigung zu bekommen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...