Beamtendeutsch - wer kann mir helfen?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Susa, 11. September 2005.

  1. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Puh, ich sitze hier schon seit drei Abenden an einem Berg Papier der BfA. Irgendwelche Versicherungszeiten sind da ungeklärt und jetzt muss ich einen Antrag auf Kontenklärung und einen auf Feststellung von Kindererziehungszeiten stellen. Können die sich nicht normal ausdrücken? Hier steht:
    Haben Sie die in Ziffer 2 genannten Kinder in den dort angegebenen Erziehungszeiträumen durchgehend zu gleichen Teilen mit dem anderen Elternteil oder überwiegend erzogen?
    Ja oder nein als Antwortmöglichkeit.

    Hä? Ich verstehe es einfach nicht. So nach dem Motto wird das Wetter gut oder schlecht? Antworten Sie mit ja oder nein...

    Was wollen die wissen? Was heißt zu gleichen Teilen? Mein Mann geht arbeiten und ich bin überwiegend zu Hause, ist das noch zu gleichen Teilen? Oder geht es da um Alleinerziehend oder nicht? Womit antworte ich denn?

    Herrje, können die sich nicht verständlich ausdrücken?

    Danke für eure Hilfe (ich hoffe, es gibt welche...)
     
  2. Tomsmama

    Tomsmama Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Hildesheim
    Oh je, na da erinnerst Du mich an etwas! Das muss ich auch noch machen.

    Aber ich meine es geht um alleinerziehende.

    Viele Grüße
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Also antworte ich mit "JA"? (Sag jetzt nichts anderes, denn wenn ich nein sage, muss ich noch zwei Formulare ausfüllen... :umfall:
     
  4. :p Ich verstehe es so, ob Du die Erziehungszeiten angerechnet bekommst oder jemand anders. Wenn Du Deine Kinder von jemand anders aufziehen lässt, kriegst Du die Zeiten nicht.

    Also bei Dir: ja. :wink:
     
  5. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Oh ja, genau das muss ich auch noch machen.
    Habs gerade rausgesucht! Danke fürs unabsichtliche Erinnern Susa!!!
     
  6. Hallo Susa,

    um es kurz zu machen: Du mußt "Ja" ankreuzen. Zu gleichen Teilen betrifft wohl die Konstellationen in denen sich Eltern z.B. die Elternzeit teilen und somit zeitlich GENAU viel Zeit der Erziehungsarbeit widmen. Ist eher selten, denn meist gibt es ein zeitliches Übergewicht (welch Formulierung :verdutz:) bei einem Elternteil. Somit trifft bei Dir das "überwiegend" zu.

    Viel Spaß noch.. ich "liebe" solche Formulare :bissig:.

    LG Petra
     
  7. Tomsmama

    Tomsmama Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Hildesheim
    Also, jetzt habe ich aber keine Ruhe, der Bogen liegt hier schon viel zu lange.

    Ich hab´s mir nun noch mal genau angeschaut und meine, da Du hauptsächlich zu Hause warst, hast Du auch den Haupterziehungsanteil (siehe Erläuterungen zu 9.:relievedface: also die überwiegende Erziehung und JA würde ich dann in diesem Fall anzukreuzen.

    ...und nun lege ich mir diesen Bogen auf den Tisch :-? ...

    LG
     
  8. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    Also ich würde den ganzen Kram einpacken und zur BFA wandern, wofür werden die denn bezahlt? Dann sollen die einem auch helfen wenn sie sich schon so bescheuerte Fragen ausdenken!

    LG Kerstin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...