Baustelle und Kater

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Stina, 10. August 2010.

  1. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich brauche mal euren Rat.

    Seit gestern wird der Keller vom Haus in dem wir wohnen ausgebuddelt.

    Anfangszeit ist 7.OO Uhr Feierabend machen die um 16.30 Uhr.

    Darüber das es notwendige Arbeiten sind bin ich mir bewusst, das sie Lärm ohne Ende machen auch...

    Alles was mir zu denken gibt ist Kasimir.

    Der ist dem Lärm den ganzen Tag über ausgesetzt...gestern als ich in der Pause nach Hause kam, aber auch nach Feierabend kam er mir schnurrend entgegend im Flur, kuschelte mit mir und verschlief dann den rest vom Nachmittag und auch die Nacht. Zumindest tobte kein Kasi über mich...

    Heute Morgen als der Wecker klingelte kam er kurz ans Bett zum kuscheln und seitdem sitzt er unterm Bett und vor der Tür beginnt nun so langsam der Lärm...

    Das ganze wird noch 8-10 Wochen so gehen...

    Wie kann ich ihm die Zeit so angenehm wie möglich machen?

    Es gibt keinen Raum der weiter weg ist, denn ich wohne nun mal im Erdgeschoss...

    Freigänger ist er auch noch nicht, er kann dem ganzen also nicht entfliehen :(

    Ich komme mir so gemein vor, ich verlasse das Haus, komme für ne halbe Stunde Pause wieder und bin dann nochmal weg. Meist komme ich dann wieder wenn die Bauarbeiter auch Feierabend machen...

    Und meinen Kasi lasse ich hier drin sitzen, mit geschlossenen Fenstern aber der Lärm dringt trotzdem rein :(

    Hab ein ganz schlechtes Gewissen :ochne:

    Aber die Arbeiten sind nötig, denn sonst können wir hier nicht wohnen bleiben auf Dauer....

    Lg Stina
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Baustelle und Kater

    Hast du denn den Eindruck, dass er verschreckt ist oder so?

    Ich glaube, ich würde nach einer Möglichkeit suchen, dass er für die Zeit woanders bleiben kann. Kennst du einen Tierkommunikator?
     
  3. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    AW: Baustelle und Kater

    Verschreckt nicht, eher gestresst...was ich bei dem Lärm vertsehen kann. Wobei heute war es schon weniger...

    Er wartet schon im Flur auf mich wenn ich komme, also muss er nicht den ganzen Tag im Versteck sein.

    Ihn für die Zeit auszuquatieren hatte ich auch schonmal überlegt aber ich weiß nicht wohin.

    Donnerstag werd ich mal zum Tierarzt mit ihm fahren, da ist die Frau auch da...ich denke die kann mir noch was raten...

    Lg Stina
     
  4. Nona

    Nona Familienmitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Baustelle und Kater

    Lärm oder Umszug auf Zeit??? Beides ist erstmal Stress für das Tier. Wart mal ab, vielleicht gewöhnt er sich an die "neue Geräuschkulisse" .
    Erzähl aber mal, was der Tierarzt sagt.
    LG Nona
     
  5. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    AW: Baustelle und Kater

    Was der Tierarzt sagt:

    Umzug und andre Bezugsperson ist viel mehr Streß als der Lärm...

    Medikamentös kann er mir Bachblüten ans Herz legen, aber nur in Ausnahmefällen.

    Kasimir war gestern das Sinnbild eines in sich ruhenden Stubentigers der ohne auch nur minimale Anzeichen von Angst das Impfen, die Untersuchung und die Wurmkur mit gemacht hat und dann fröhlich aus der Hand des Tierarztes ein Leckerlie nahm um ihm dann in gurrenden Tönen seine Lebensgeschichte zu erzählen :herz:

    Der Kater der gestresst wirkte und um den ich mir Sorgen machte hat sich auch meiner Meinung nach an die Geräuschkulisse gewöhnt, guckt den Arbeitern in der Frühstückspause das Brot aus der Hand, schaut ihnen beim arbeiten auf die Finger und verschwindet nur für kurze Momente.

    Auch grade sitzt er bei größtem Lärm vorm Fenster und schaut dem Bagger zu :cool:

    Eine Tierkommunikatorin habe ich auch ausfindig gemacht, an die werde ich mich morgen mal wenden um zu erfahren ob mein Eindruck der richtige ist...

    LG von Stina und dem MiniPanther Kasimir
     
  6. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Baustelle und Kater

    :bravo:

    Das hört sich gut an!

    Tollen Tiger hast du da :hahaha:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...