Bauchweh von Aptamil 1?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Simone u.Nico, 21. Februar 2005.

  1. Hallo Ute und alle anderen,

    mal wieder ein Problemchen mit unserem 2. Charakterkind ...

    Ich habe das letzte Mal geschrieben, dass ich auf Aptamil 1 umstellen wollte, weil er ja trotz Comformil bei den Flaschen geschrien hat und ich auch nicht mehr glaubte, dass es Blähungen waren.
    Jetzt habe ich vor ein paar Tagen flaschenweise umgestellt.
    Leider ist es so la la (wie immer halt!).
    Manchmal trinkt er seine 130ml auf einmal weg, dann wieder schreit er zwischendurch, will aber weitertrinken, ein anderes mal hört er nach 70ml auf und schreit nur noch. Ich krieg ihn dann erst zum Weitertrinken, wenn er mit Schnuller halbwegs eingeschlummert ist.
    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass er zwischendurch evt. Bauchweh hat, aber eben nicht immer!

    Kann das an dem Aptamil 1 liegen? Oder an der Prebiotik?

    Sein Tag gestern sah z.B. so aus (war recht gut):
    3.45h 200ml (wie immer ganze Flasche)
    7.15h 80ml (wie immer nur auftanken, mehr will er nicht)
    10.45h 130ml (da schrie er nach 70ml, Rest, nachdem er eingeschlummert war)
    14.45h 130ml (etwas Geschrei immer wieder zwischendurch)
    18.30h 130ml (auf einmal weggetrunken)
    20.45h 120ml (nach 60ml Geschrei, Rest dann immer wieder)
    dann gings ins Bett.

    Wäre froh über euren Rat!

    Liebe Grüsse, Simone
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. AW: Bauchweh von Aptamil 1?

    Hy, ich hatte mit Aptamil auch probleme, mein Sohn hat es zwar gerne getrunken, aber beim Bäuerchen immer im Schwall wieder ausgespuckt... Ich habe dann auf Alete umgestellt, und das klappt recht gut... (und die Dosen sind recht praktisch, wenn sie leer sind... ;-) )
    Es kann aber auch an der Flasche liegen, vielleicht hat Dein Kind probleme mit dem Sauger... Das war bei meiner Freundin so... Ihr Sohn hat auch immer nur sehr wenig getrunken, und kam dafür alle 2-3 Stunden.... jetzt benutzt sie auch die Aventflaschen mit 2-Loch Sauger, und es klappt besser.
    lg
    julia
     
  4. AW: Bauchweh von Aptamil 1?

    Hallo Kim,

    Seine genaue Gewichtszunahme:
    15.10.04 3.870g U1
    22.10. 4.000g
    28.10. 4.200g
    4.11. 4.540g
    11.11. 4.850g
    12.11. 4.840g U3
    18.11. 5.150g
    28.11. 5.400g
    4.12. 5.575g
    5.1.05 6.375g
    20.1. 6.690g U4
    27.1. 6.810g
    6.2. 7.000g
    11.2. 7.100g
    18.2. 7.225g (außer den U's allerdings zuhause auf einer alten Babywaage gewogen ...)

    Ja, Trinkprobleme hab ich schon genauestens studiert. Ich muß dir vielleicht erklärend dazuschreiben, dass wir bei seinem Bruder Nico (Ute weiß es zu genügend) ähnliche Probleme hatten, nur bei Yannik jetzt nicht so arg!!!
    Er bekommt die Nuk First Choice Milchsauger Gr. 1, Gr. 2 gehen gar nicht (sind ihm anscheinend zu groß).

    Hallo Julia,

    ne, ihm reichen anscheinend die kleineren Mengen, wäre ja auch nicht das Problem, wenn das Schreien zwischendurch nicht wäre. Er kommt ja noch 6x, von daher gehen die Mengen ja noch. Und trotz der kleineren Mengen kommt er normalerweise alle 3,5-4 Stunden. Das ist ja okay!

    Ich habe halt gedacht, dass das Aptamil evt. etwas Bauchweh verursachen kann, und wollte nun eure Meinung dazu hören!

    Vielleicht weiß Ute ja noch was dazu ... !!!

    Lieben Dank und Grüsse, Simone
     
    #4 Simone u.Nico, 22. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. März 2005
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Bauchweh von Aptamil 1?

    Hallo Simone,

    hast du denn den Eindruck dass es jetzt wieder verstärkt ist gegenüber dem Comformil? Dann wäre es vermutlich shcon auf den Milchzucker zurück zu führen .....

    Ansonsten bleibt nur noch der Versuch mit milchfreier Nahrung z.B. SOM ........

    Die Gewichtsentwicklung ist im Normbereich :jaja: prima.

    Grüßle Ute
     
  6. AW: Bauchweh von Aptamil 1?

    Hallo Ute,

    nein gegenüber dem Comformil ist es nicht verstärkt, eher gleich und tagesform abhängig!

    SOM ist, glaube ich, nicht notwendig, da er ja nachts, meist morgens und auch mal untertags ganz normal seine Flaschen trinkt. Und bei der nachts ja auch sogar 200ml!

    Ich habe jetzt einen "letzten" Versuch gestartet und habe ihn auf Milumil 1 umgestellt. Ich glaubte irgendwo gelesen zu haben, dass in der Milumil weniger Prebiotik drin ist, kann das sein? Außerdem lobst du ja das Milumil in höchsten Tönen, also dachte ich, schlimmer kanns nicht mehr werden ...
    Das einzigste, wo ich am Überlegen war, wenn es ihn zu arg sättigt, weil er ja eh so geringe Mengen hat, aber jetzt probier ich's einfach mal.
    Bis jetzt muß ich sagen, er trinkt zumindest nach dem Bäuerchen mit "gutem Zureden" mal weiter ...
    Sein Tag heute:
    2.15h 200ml
    6.15h 90ml
    10.15h 120ml
    14.00h 130ml
    18.00h 130ml
    20.30h 130ml

    Naja, jetzt warte ich mal ab, und bleibe auf jedenfall bei Milumil, ausprobieren tu ich jetzt nichts mehr!!!

    Danke und Gruss, Simone
     
  7. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: Bauchweh von Aptamil 1?

    Nur als kurze Anmerkung: Nicht alle Kinder, die Milch nicht vertragen, verweigern sie auch! Julie hat immer problemlos ihr Aptamil getrunken, und auch wunderbar zugenommen.

    Sie hatte aber ständig Bauchweh und irgendwann halt Darmblutungen. Also behalt die Möglichkeit trotzdem weiter im Auge, wenn sich nichts bessert.
     
  8. AW: Bauchweh von Aptamil 1?

    Hallo Alouetta,

    hast du dann erst bei den Darmblutungen gemerkt, dass deine Kleine eine Unverträglichkeit hat?

    Bei uns ist ja das Problem, dass ich nicht "richtig" weiß, ob es Bauchweh ist. Durch unsere Vorgeschichte mit Nico, der eben bis zu einem 3/4 Jahr tagsüber bei jeder Flasche geschrien hat, kann ich es nicht mehr einschätzen. Für mich gehört es halt dazu! Bei ihm wurde es erst besser, als er nur noch spätabend und frühmorgens eine Flasche bekommen hat, denn die hat er problemlos getrunken.

    Aber wie gesagt, ich habe nicht bei "jeder" Flasche das Gefühl, er hätte Bauchweh, nur ab und zu!

    Danke für deinen Tipp!

    Simone
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. aptamil 1 bauchschmerzen

    ,
  2. aptamil 1 blähungen

    ,
  3. bauchschmerzen aptamil 1

    ,
  4. bauchschmerzen von aptamil 1,
  5. von aptamil 1 blähungen,
  6. aptamil 1 verursacht bauchkrämpfe,
  7. aptamil 1 mehr blähungen,
  8. aptamil 1 bauchweh,
  9. aptamil 1 unverträglichkeit,
  10. bauchweh nach aptamil
Die Seite wird geladen...