Bauchweh nach Abendmilchbrei

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Antje22, 9. Januar 2006.

  1. Hallo zusammen,

    ich brauch dringend mal Hilfe.
    Meine Kleine ist jetzt 7 Monate und hat nach dem Abendbrei(milchhaltig) die ganze Nacht Bauchweh, bzw. es gurgelt im Bauch, sie muss pupsen und kann nicht schlafen.

    Begonnen habe ich zu beginn des 6.Monats, immer ein paar Löffelchen und danach Mumi. Seit dem ist es mit dem ruhigen Schlafen meiner Kleinen vorbei. Sie bekam den Brei gegen 18:30. Ab 22:30 ging es dann los und dauerte bis zur nächsten MZ gegen 4:30.
    Auf Anraten meiner Ärztin habe ich den Sinlac Spezialbrei ausprobiert. Ging auch sehr gut, aber über Weihnachten hatte sie einen Mage-Darm-Infekt, so dass sie sich erbrochen hat. Seit dem verweigert sie den Brei und ich habe es mal wieder mit normalen Milchgriebrei von Milupa probiert. (mit Hipp ist es übrigens am schlimmsten)
    Es ist nicht mehr ganz so schlimm aber jetzt schreit sie halt 3 uhr nachts und quält sich eine Stunde lang.

    Hat da jemand Erfahungen? Deutet das auf eine Milchunverträglichkeit hin?
    Was kann ich tun, andere milchfreie Breie ist sie nicht.
    Hab auch schon mal selber brei mit Folgemilch und haferflocken gemacht, da wars fast noch schlimmer.

    Essensplan: 5 Uhr Mumi
    8 Uhr Mumi
    11:30 Uhr 190gr. Gemüse mit Fleisch und Fett
    15 Uhr Mumi + 1/3 Glas frucht und Getreide
    18:30 Uhr Abedbrei

    Bin dankbar für jede Hilfe
    grüßle Antje
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Bauchweh nach Abendmilchbrei

    Hallo Antje, lass den Griesbrei weg, wenn Du den Verdacht hast. Hast Du mal versucht den Brei mit Mumi zuzubereiten (also ich meine die milchfreien Breie!) ???
    LG Uta
     
  3. AW: Bauchweh nach Abendmilchbrei

    hallo antje,

    bekommt sie nur mumi oder auch flaschenmilch? wenn ja, dann probier doch mal reisflocken damit anzurühren, da reisflocken idR sehr bekömmlich sind. mit mumi geht das auch, aber ich hab die erfahrung gemacht, dass sie mit mumi zu flüssig werden und nehme daher aptamil HA1 zum anrühren. aptamil ist noch relativ nah an der muttermilch vom geschmack her. wenn sie sonst nur mumi bekommt und du mit der konsistenz nicht zurecht kommst, wäre das vielleicht noch ein versuch wert.

    lg,
    iris
     
  4. AW: Bauchweh nach Abendmilchbrei

    Hallöchen,

    ja Reisflocken habe ich schon probiert, sogar mit Geschmack,...isst sie nicht....

    Aber das mit der Muttermilch könnte ich mal ausprobieren. Hab mir überlegt, ob ich nicht mal Folgemilch kaufe und sie mittags mal was trinken lasse. Dann sieht man ja wie die Reaktion ist, ob es denn am Gries oder tatsächlich an der Milch im Brei liegt.

    Wodurch unterscheiden sich denn die Folgemilcharten HA1 oder 2 oder 3?

    Danke erst mal
    Antje
     
  5. AW: Bauchweh nach Abendmilchbrei

    Ach Lena

    unsere Mieze heisst auch Luzi, ist auch puschelig = canadische Waldkatze
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bauchweh nach Abendmilchbrei

    hallo und willkommen im forum,

    bevor du jetzt wild rumprobierst ;-)
    schreib mir bitte mal die gewichtsenwticklung deiner maus auf!
    ich tipp bei eurem essensplan eher auf hunger....

    liebe grüße
    kim
     
  7. AW: Bauchweh nach Abendmilchbrei

    Hallo Hedwig,

    also meine Maus ist schon von Anfang an eine Schlanke. sie liegt immer an der unteren Kurve.
    Von Beginn an trinkt sie nur ein Seite der Brust, wenn ich die andere angeboten habe wollte sie nichts mehr.

    Zur Zeit bekommt sie morgens 4-5 Uhr eine Seite Mumi, dann gg 7:30 nochmal,
    dann Mittags(gg11:30) Gemüse 190gr+Fett; dann 15:00 eine Seite Mumi +1/2 Glas Frucht und Getreide und dann 18:30 den Abendbrei.

    Ich habe auch schon mal an Hunger gedacht, aber dann wäre sie ja am Tag unausgeglichen und würde schreien, oder? Den Tag über isst sie ja gut, nur der Milchbrei macht Probleme. Mit dem milchfreien Spezialbrei war ja auch schon mal alles besser, aber den isst sie ja nach dem erbrechen nicht mehr.

    Ich stopfe ihr wirklich auch schon tagsüber was rein, aber recht zunehmen will sie nicht.
    Gestern habe ich die Hälfte Spezialbrei und die andere Hälfte Milchbrei gegeben...die Nacht war furchtbar...ab 21 Uhr jede stunde geschrei bis morgens 2 Uhr. ich bin langsam am Ende....

    Vielleicht hast Du ja nen Tipp
    Danke
    Antje
     
  8. AW: Bauchweh nach Abendmilchbrei

    Hallo Hedwig
    ja Gewichtsentwicklung habe ich vergessen:

    2 Monate: 4,7 kg
    3 Monate: 5,4 kg
    4 Monate: 5,9 kg
    5 Monate: 6,4 kg
    6 Monate: 6,8 kg
    7 Monate: 7,2 kg
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. bauchweh nach milchbrei

    ,
  2. baby abendbrei bauchschmerzen

    ,
  3. hipp gute nacht brei starke bauchschmerzen

    ,
  4. baby vollmilch abendbrei bauchschmerzen,
  5. macht gute nacht brei bauchschmerzen,
  6. bauchschmerzen nach milch getreidebrei,
  7. milchbrei abends bauchweh,
  8. aptamil milchbrei bauchweh,
  9. nach abendbrei bauchweh,
  10. bauchweh abendbrei
Die Seite wird geladen...