Bauchnabel

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Marion B., 27. Mai 2005.

  1. Hallo, ich habe mal eine Frage zum Bauchnabel. Es ist ein wenig schwer zu erklären.

    Also, der Bauchnabel bei meiner Kleinen sieht so aus, dass man den Grund sehen kann. Nun ist er immer mal wieder wie zusammengezogen, so dass er "verschlossen" aussieht, wie bei einem Erwachsenen. Schmerzen scheint sie nicht zu haben. Ich kann auch keine Regelmäßigkeit bisher feststellen, z.B. wenn sie gerade einen vollen Bauch hat oder so.

    Heute war er bis früher Nachmittag offen und eine minimale Verkrustung vorhanden, also wirklich sehr, sehr wenig.

    Beim nächsten Wickeln war er dann wieder verschlossen.

    Was kann das denn nun sein? Ist das evtl. normal? Oder sollte ich lieber mal zum Kinderarzt gehen?
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Marion,
    So richtig 100%ig weiß ich jetzt auch nicht, was Du meinst. Aber es ist durchaus normal, daß der Nabel mal mehr und mal weniger geöffnet ist - hängt von der Muskelspannung der Bauchmuskulatur, der Körperhaltung und der "Bauchfüllung" (zumindest bei den Kleinen) ab.
    Bei Krusten: Vorsichtig auswaschen, gut trocknen, evtl. mit einem Fön, und ganz dünn eine Wundschutzcreme auftragen.
    Wenn Du trotzdem noch unsicher bist, ist der Gang zum Kinderarzt sicher die beste Hilfe.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Vielen Dank für die schnelle Beantwortung. Ich bin eigendlich nicht sehr beunruhigt, da Miriam ja keinerlei Anzeichen für Schmerzen bzw. Krankheit hat. Werde nachher mal mit meinem Mann plauschen, mal sehen, was er so meint.

    Ich vermute ja eigendlich auch, dass es daran liegt, was Du schon vermutet hast.

    Ach ja, wieso kommt es denn überhaupt zu Verkrustungen am Nabel? Ich dachte der Nabel sei mittlerweile ausgeheilt.
     
    #3 Marion B., 28. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Mai 2005
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Verkrustungen kommen dann, wenn der Nabel mal nicht richtig abgetrocknet wurde nach dem Baden (oder wenn er vom Schwitzen sehr feucht wird). Dann liegt Haut auf Haut, es gibt Reibung, die Haut wird wund. Das näßt dann ein bißchen, zusammen mit abgeschilferten Hautzellen gibt das die typischen Krusten.

    Also eigentlich nichts besonders schlimmes, wenn man es schnell erkennt und entsprechend handelt.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...