Bauchlage, Kopfheben mit 3 Wochen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Knuddelbärchen, 6. Dezember 2005.

  1. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Julian ist heute genau 3 Wochen alt. Leider hält er uns ganz schön auf Trapp - ich bin deswegen auch so selten hier im Forum. Das Problem ist, dass er nicht auf dem Rücken liegen mag. Sobald man ihn hinlegt hat man höchstens 5 Minuten, bis arg böser Protest von ihm kommt. Wir haben festgestellt, dass er wahnsinnig gerne auf dem Bauch liegt. Da gibt er dann Ruhe und der Kopf geht hoch und er schaut in alle Richtungen, als wenn er nicht genug davon bekommen kann. Wenn ich mir dann Fotos wie dieses hier anschaue, denke ich - ich hab schon ein 3 Monate altes Baby zu Hause so hält er den Kopf.

    [​IMG]


    Aber gesund kann das für seinen Hals und die Wirbelsäule jetzt mit dem Alter doch auch noch nicht sein oder mach ich mir da zu viele Gedanken? Alternativ bleibt sonst nur ständiges Rumtragen (was mir allerdings auf Dauer auf die Arme/Rücken geht und ich schaff meinen Haushalt dann ja auch nicht)

    Er schläft leider auch nur in Bauchlage ein und nur Bauch an Bauch mit einem von uns. (leider schläft mein Mann dann immer gleich mit ein ...)

    [​IMG]

    Versuche ich ihn dann in Rückenlage hinzulegen, ist er innerhalb von 10 Minuten wieder wach (als wenn er es merkt, dass wir ihn auf den Rücken gelegt haben). Ich mag ihn aber eigentlich nicht auf dem Bauch schlafen lassen, wird ja wegen dem plötzlichen Kindstod immer davor gewarnt.

    Seltsamerweise wars im KH kein Problem, aber im heimischen Bettchen gabs vom ersten Tag an dieses Theater. Dieses auf dem Bauch einschlafen - hinlegen - wieder aufwachen - Spiel machen wir dann mehrmals am Abend, bis er irgendwann dann mal einschläft (letzte Nacht wars halb 2) - dafür hat er dann bis halb 9 gepennt - da war wohl nicht nur ich KO.

    Kann man ihn überhaupt umgewöhnen auf Rückenlage? Schreien lassen kann ich ihn nicht, er schreit sich so in Rage, dass die Adern am Kopf richtig vortreten und er wie blöd schwitzt ...

    Jemand nen Tipp für mich oder soll ich ihn einfach machen lassen?
     
    #1 Knuddelbärchen, 6. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2006
  2. AW: Bauchlage, Kopfheben mit 3 Wochen

    Vermutlich würde ich ihn auf dem Bauch schlafen lassen. Wenn er sich auf dem Rücken in Rage schreit, ist das sicher auch nicht gut.

    Wahnsinn, wie er den Kopf schon hebt :prima: Der Sohn einer Freundin schlief auch von Anfang an auf dem Bauch und konnte das auch so schnell. Ich denke nicht, dass es so schlecht ist, wenn er es nunmal von selbst macht.
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.833
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Bauchlage, Kopfheben mit 3 Wochen

    Meine beiden Kinder waren und sind heute noch beide Bauchschläfer.... schlafen auf dem Rücken war unmöglich..das artete nur in gebrülle aus!!

    Ich glaube daher auch nicht, daß man ein Kind umgewöhnen kann.

    Da er den Kopf von selbst hebt, glaub ich auch nicht, daß es seiner Wirbelsäule schadet...denn wie willst du das unterdrücken?

    Was anderes wäre es ein Kind hinzusetzen, obwohl es noch nicht alleine sitzen kann.

    Meine beiden haben auch sehr früh den Kopf gehoben..und vorallem Natasha ist sehr früh gekrabbelt, da sie sich durch die Bauchlage auch sehr früh abgestemmt hat.
     
  4. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Bauchlage, Kopfheben mit 3 Wochen

    Sarah schläft seit sie zwei Wochen alt ist nur auf dem Bauch, weil wir genau das gleiche Problem hatten wie ihr. Sie schlief auf dem Bauch ein, und sobald wir sie nach einer Weile auf den Rücken gedreht haben, wurde sie kurz danach wieder wach.

    Bei der U3 hatte mein KiA sich gewundert wie gut sie ihren Kopf in der Bauchlage halten kann. Und dann erzählte ich ihm, das sie auf dem Bauch schläft. Er meinte, das es kein Problem sein, weil sie ihr Kopf so lange hält und so die Gefahr, das sie auf ihrem Gesicht liegen bleibt und keine Luft bekommt nicht besteht. Auch seine Kids schliefen auf dem Bauch.

    Also du brauchst dir keine Gedanken zu machen, das zu Probleme mit der Halswirbel kommt. Er hat ja schon die Kraft dazu. Er benutzt ja seine Muskeln dafür. Und das ist doch sehr schön, das er schon so gut macht.
     
  5. AW: Bauchlage, Kopfheben mit 3 Wochen

    Erik schläft wie er grade will, entweder Rücken, Seite oder Bauch.
    Warum Zwingen?
    Er hebt schon von Anfang an sehr gut den Kopf, ich kenne das.
    Die KiÄ waren immer erstaunt und meinten: Macht der das aber schon schön und so große Augen....
    Da schwillt einem die Brust an...
    Dennoch, ich würde das Baby so Schlafen lassen wie es will.
    Erik hatte mal eine 3Tage Phase in der er nur auf dem Bauch schlief.
    Danach wieder Rücken.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 2 wochen kopf heben

    ,
  2. 2 wochen altes baby hebt kopf

    ,
  3. baby kann kopf halten mit 3 wochen

    ,
  4. 3 wochen altes baby hebt kopf,
  5. 3 wochen altes baby kopf heben
Die Seite wird geladen...