Bauch hart in der 18. Woche - Übungswehen?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von GiselaM, 4. April 2009.

  1. GiselaM

    GiselaM Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kahl am Main
    Hallo Ihr lieben,

    eine Freundin von mir ist in der 18. Woche mit dem ersten Kind und hat mich eben angerufen. Ihr Bauch wird in den letzten Tagen morgens hart (wie ein Basketball sagt sie ....).

    Das komische ist, dass das ganze eine dreiviertel Stund anhält - d.h. der Bauch wird nicht hart und dann wieder weich und dann wieder hart, sondern es hält sehr lange an.

    Können das Übungswehen sein? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

    Leider ist die Ärztin in Urlaub und Hebamme noch nicht gefunden, bei mir war das nie so, hat jemand einen Tip?

    vlg, Gisela
     
  2. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Bauch hart in der 18. Woche - Übungswehen?

    Ich würde sagen, dass sie ihre Hebamme anrufen sollte. Und wenn sie nicht erreichbar ist dann lieber mal ins KH gehen.

    Ich hatte um die Zeit herum abends einen harten Bauch, vorallem wenn ich gearbeitet habe. Der Bauch blieb auch ewig hart. Wie lange kann ich nicht mehr sagen. Ich mußte dann mein Magnesium, das ich eh schon genommen habe noch steigern und wurde krank geschrieben.

    Alles Gute an deine Freundin!
     
  3. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Bauch hart in der 18. Woche - Übungswehen?

    Ich würde auch zum Arzt/KH gehen und ganz schnell eine Hebamme suchen.
    Einfach, um sicher zu gehen, dass alles o.k. ist :jaja:!

    Übungswehen in der 18. Woche fände ich arg früh. Arbeitet sie sehr viel?
     
  4. GiselaM

    GiselaM Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kahl am Main
    AW: Bauch hart in der 18. Woche - Übungswehen?

    Hallo,

    Danke Ihr lieben!

    An Magnesium habe ich auch gleich gedacht - hab gleich ihren Mann in die Apotheke losgeschickt. Erstmal 250 mg - vielleicht reicht das ja schon.

    Sie fühlt sich sehr unwohl mit dem Gedanken ins KH bzw. zu einem fremden Arzt zu gehen.
    Von daher habe ich jetzt erstmal dazu geraten den Ball (bzw. die Kugel :) ) flach zu halten und zu sehen, ob es dann besser wird.

    Mit der Hebammensuche hat sie auch schon angefangen, bisher aber keine gefunden - das ist hier in Frankfurt nicht ganz einfach.

    Ich könnte mir schon denken, dass sie sehr angespannt ist - auch wenn sie sich selbst nicht so fühlt. Sie arbeitet in einer Agentur, am 18.4. ist die Hochzeit geplant - am 20.4. fahren sie in Urlaub. Vorher noch jede Menge Termine, spricht eigentlich für sich.

    Ich denke, wenn es jetzt übers WE mit dem Magnesium nicht besser wird, sollte sie spätestens am Montag nachschauen lassen.

    vlg, Gisela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...