Bald schon ins eigene Zimmer?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Safiyya, 30. Oktober 2005.

  1. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Hallo zusammen


    Wir werden mitte Januar umziehen. Da wir dann ein Zimmer mehr haben wird Sarahs Möbel gleich in ihr eigened Zimmer gestellt werden. Ich hatte auch vor ihr Bettchen dort hin zu stellen.
    Aber jetzt bin ich am Grübeln, ob es nicht vielleicht zu früh ist.
    Sie schläft zwar nachts durch und wird eigendlich kaum noch nachts wach, aber iegendwie frage ich mich, ob sie die Nähe zu uns nicht doch noch braucht.
    Vor allem ist es dann auch eine ganz neue Umgebung für sie.

    Ab wann habt ihr eure Süßen im eigenen Zimmer schlafen lassen?

    Was sagt ihr denn dazu? Vor allem auch weil es ein Umzug ist?
     
  2. Schwieriges Thema, genau diese Überlegung gibts hier auch.

    Momentan sprech ich mich noch dagegen aus, dass Zara im Kinderzimmer schläft, sie wird so gegen 6:30h wach und möchte ihre erste Flasche trinken, das würde Zoe wecken und wir wollen danach doch weiterschlafen ;-)

    Ausserdem finde ich ist es besser, wenn die Kinder noch eine Zeit im Elternzimmer schlafen, beruhigt doch ungemein, wenn man das leise schnaufen hört.

    Ich denke du kannst es doch ganz langsam machen, leg sie zum Mittagschlaf ins Kinderzimmer und nachts schläft sie noch bei euch, solange wie ihr euch ungestört fühlt.

    Liebe Grüsse
    Sabine

    PS: ich mag mein kleines MÄdchen auch noch nicht so schnell ins Kizi geben, ist sie doch mein letztes kleines Mädchen :)
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo Saviyya,
    also ich habe Leon bis zu seinem 10. Lebensmonat bei uns schlafen lassen, das brauchten wir beide. Irgendwann merkte ich, das er immer unruhiger schlief und das auch ich mein Schlafzimmer für mich wollte ;-) Wir haben ihn dann in sein eigenes Zimmer verfrachtet, zum Mittagsschlaf: Leon in sein Bett getan, Bett samt Leon in sein Zimmer gebracht und da hat er dann sofort seinen Mittagsschlaf gemacht und es gab gar keine Probleme.

    Ich habe das einfach aus dem Bauch heraus entschieden und das war das Richtige für uns.

    Hör auf Dein Herz ;-)

    Liebe Grüße
    Tami
     
  4. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    Mhh, jamy ist jetzt 9 Monate alt und schläft noch bei uns :nix:
    Mittags leg ich sie in ihr bett, das klappt hervorragend. ich glaube auhc nicht, das sie ein Problem damit hätte in ihrem Zimmer zu schlafen, aber ich :-(
    mein Mann meinte schon öfter wir legen sie ins eigene bett, aber ich will das noch nicht. ich bin eher die jenige, die ihre Nähe braucht denke ich ;-)
    So lange sie es mitmacht, kann sie auch bleiben. Wir haben ein riesen bett und jeder hat ne menge Platz, daran wird es dann letztendlich also nciht liegen ;-)
     
  5. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    Jolina schläft seit ihrem ersten Tag in ihrem Zimmer. So etwa zwei dreimal im Monat schläft sie mit bei uns im Bett.
     
  6. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    Hallo Safiyya,

    Aaron schläft seit er 6 Monate alt ist, im eigenen Zimmer. Hätten wir vorher gewusst, dass die Umstellung so problemlos verläufen würde, hätten wir diese Entscheidung schon früher getroffen.

    Insgesamt schlafen wir seit der räumlichen Trennung auch alle drei viel störungsfreier.

    LG,
    Daniela
     
  7. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    :jaja: Genau so ist es bei uns auch. Unsere Maus schläft seit neuestem ruhiger, wenn keiner mit im Zimmer schläft. Wir sind gerade dabei das Kinderzimmer herzurichten. besser gesagt, das neue Schlafzimmer für uns Eltern :nix:. Lena bleibt im jetzigen Schlafzimmer, das wird nur umgestaltet und so muss sie sich nicht an eine neue Umgebung gewöhnen.

    Safiyya, cih würde nach dem Umzug das Kinderbett erst einmal zu Euch ins Schalfzimmer stellen, bis sich die Maus an die neue Wohnung gewöhnt hat. Dann würde ich sie umquartieren. vielleicht kannst Du derweil ein Reisebett o.ä. im Kizi aufbauen und sie zum Mittagsschlaf schon mal da reinlegen? So hat sie Zeit sich im Hellen auch mal umzuschauen. :winke:
     
  8. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Das mit dem Reisbett ist eine super Idee. Als ich die Vorschläge gelesen habe, Sarah zum Mittagschlaf ins eigene Zimmer zu legen dachte ich nur, wie das bei uns gehen soll, weil sie ja nur das eine Bettchen hat. Aber Reisebett klingt gut und werde das auch versuchen. So kann sich sich auch daran gewöhnen, falls wir mal bei meiner Familie sind.

    Sarah werde ich dann für den Anfang bei uns schlafen lassen. Auch schon wegen dem Umzug.
    Ich habe ja auch schon etwas Probleme die ersten Nächte in einer neuen Wohnung richtig gut zu schlafen.

    Ich hoffe nur, das wir ihr Bettchen Platztechnisch unterbringen können.

    Und wie Tami schon sagte, werde ich auf mein Herz hören.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...