Baden nur mit Gebrüll - Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Bärbel+Tim, 13. Januar 2004.

  1. Ich habe Tim heute abend gebadet. Das war wieder mal eine einzige Katastrophe. Seit etwa vier Wochen geht das so.

    Vorher war das gar kein Problem, ok so richtig lange wollte er auch nicht, nach 5 Minuten wollte er immer schon wieder raus, aber zum waschen hat das ja gereicht.

    Setzen ist gar nicht mehr drin. Ich stelle ihn nur noch in die Wanne und dusche ihn dann mit dem Zahnputzbecher ab. Er steht dann auf den Zehenspitzen so nach dem Motto: Bitte lasse nur nur kein Wasser an mich!

    Wenn ich das Wasser einlasse, schaut er ganz fasziniert zu und sobald er wieder draußen ist, ist alles in bester Ordnung.

    Kennt das jemand von Euch auch? Gibt sich das wieder oder ist das jetzt immer so eine Katastrophe.

    Ich kann mich auch nicht dran erinnern, das mal etwas besonderes vorgefallen wäre, was ihn irgendwie traumatisiert hätte. Sein Papa geht mit ihm zum Babyschwimmen, aber er sagt, auch da wäre nicht gewesen. Seit dem Badeproblemen waren sie aber noch nicht wieder dort (wegen Weihnachtspause und Schnupfen).

    Das ganze hört sich jetzt vielleicht etwas verworren, aber vielleicht kann mir von Euch jemand helfen, unser Bade"vergnügen" wieder herzustellen.


    Bärbel
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Bärbel,

    manche Kinder haben leider ein Phase, wo Wasser BÄH ist ! Aber im NOrmalfall geht das vorbei !

    Versuche Tim spielerisch ans Wasser wieder heranzuführen ! Setz ihn in die leere Wanne (Badezimmer gut heizen) und gib ihm den Brausekopf in die Hand, und mach ganz wenig Wasser an !

    Louisa liebt die Brause und setzt damit immer das ganze Bad unter Wasser. Vielleicht schaffst Du es so, Tim das Baden wieder schmackhaft zu machen !

    Ich wünsche viel Glück und viel Spass beim PLantschen !!
     
  3. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Oder kauf ein wenig Badespielzeug (Schwamm, Becher, Klistierspritze - damit kann man wunderbar rumplätschern), laß Wasser in die Wanne und setz dich mit ihm VOR die Wanne zum Spielen. Evtl. kannst du ja auch baden und er schaut zu, wieviel Spaß du hast. Vielleicht animiert ihn das?

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  4. hallo,
    wir hatten mit unserer großen auch mal so eine (lange) phase. das allerschlimmste war es wenn wasser in die nähe vom gesicht oder kopf kam. :heul:
    wir haben immer nur ganz wenig wasser eingelassen. etwas besser war es, wenn papa mit in der wanne war und sie auf dem schoß hielt. aber es geht vorbei. :)
    gruß juhoh
     
  5. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Wir hatten die Phase auch mal, sie hielt ca. 1-2 Monate an. Unsere Wasserratte wurde auf einem wasserscheu und schrie wie verrückt :mad:

    Was am besten bei ihr half: Ablenkung! Etwas zum spielen, sie sich selbst waschen lassen etc.
    Mittlerweile bekomme ich sie gar nicht mehr aus der Wanne raus :-D
    Nur Wasser über den Kopf mag sie immer noch nicht, aber das ist bei Kindern glaub ich normal :wink:

    VlG
    Sonja
     
  6. Na, da bin ich aber erleichtert, dass das nur eine Phase zu sein scheint.

    Ich werd Eure Tipps nach und nach ausprobieren und hoffe auf Erfolg. Auf jeden Fall bin ich zuversichtlich, dass er wieder Freude am Baden bekommt (oder zumindest nicht eine solche Abneigung, ich selbst mag baden auch nicht so sehr, lieber duschen).

    Vielen Dank an Euch Lieben!!! :) :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...