Backenzähne? Sie quält sich so..

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von Stephanie, 26. Februar 2004.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Meine Maus hat gerade einen fiebrigen Infekt überstanden und davor schon viel genörgelt und genölt, immer den Zeigefinger im Mund.

    Und jetzt dreht sie völlig durch, wältzt sich brüllend über den Boden, ist müde und will sich nicht beruhigen. Auf meinem Arm ist sie immer nur minutenweise ruhig, dann gehts weiter. Beim spielen usw. genauso.

    Nachts gebe ich ihr Viburcol - Osanit und Zahnwehöl helfen gar nicht, Dentinox nur ganz kurzfristig.

    Hat noch irgendjemand einen Tip? Wie lange dauert es bis die Backenzähne durch sind? Sehen kann ich leider nix, fühlen auch nicht richtig...

    Verzweifelte Grüsse, Steffi
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Du sprichst nicht zufällig von meinem Kind ?

    Louisa ist ähnlich drauf. Viel helfen kann man nicht. Ich gebe ihr etwas, wo sie drauf kauen kann; Äpfel haben sich hier gut bewährt ! Ansonsten hilft bei Louisa GsD die gabe von Osanit, Zahnweh-Öl und Dentinox !

    Bald ist es vorbei, dann gehts unseren Mäusen wieder besser !

    Bis dahin, alles Gute !
     
  3. Leider kommen Zähne wann und wie schlimm sie wollen ,

    wenn Du alles ausprobiert hast , dann hilft es nur noch
    abwarten und ich drücke Euch die Damen das Ihr es schnell überstanden habt

    Liebe Grüsse
    Yvonne
     
  4. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Danke für euren Zuspruch.

    Letzte Nacht wachte sie alle 15 Min. brüllend auf und da griff ich dann zu harten Mitteln, ein Benuron-Zäpfchen. Danach schlief sie auch tatsächlich bis 5:30 Uhr durch.

    @Helga: ich werds heute auch mal mit der Kombination aus allem versuchen, also Viburcol, Zahnwehöl oder Dentinox UND Osanit. Drück mir die Daumen :eek: Ich dachte auch schon daran ihr was zum beissen zu geben, aber bei Äpfel und Karotten habe ich Angst dass sie sich verschluckt :???: und den Beissring hängt sie sich immer wie Schmuck über den Arm :-D

    Also heisst es wohl doch: Augen zu und durch :(

    Gute Nerven für alle Mit-Mütter mit Zahnkindern :-o

    Steffi
     
  5. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo STeffi,

    unser Sohn hat sich auch immer mit bisher fast allen Zähnen arg gequält. Bisher kamen wir mit den Viburcol-Zäpfchen immer klar. Die letzten Wochen waren nun die Eckzähne dran + Infekt, hohes Fieber etc etc etc :( . Wir haben dann an insgesamt 3 Abenden (allerdings nicht hintereinander die Paracetamol-Zäpfchen benutzt, da unser Sohn und wir auch mal so zur Ruhe kommen konnten. Unser KiA ist der Meinung, dass Homoöpathie auf jeden Fall erstmal die 1. Instanz sein sollte, aber wenn die Schmerzen zu gross sind, es auch mal ein Paracetamol-Zäpfchen sein darf, und so sehen wir das auch.

    Hoffe, die Zähne Deiner Maus sind bald durch und Ihr kommt alle wieder ein bisschen zur Ruhe.

    Liebe Grüsse
    Isabelle
     
  6. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Oh weh , arme Maus !

    Irgendwann ists vorbei und ganz schnell haben wir solche fiesen Momente vergessen !

    Kopf hoch !
     
  7. Tina

    Tina Glücksbringer

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Hallo Steffi,

    ich denke heute Nacht an Dich. Mein kleiner ist auch durch den Wind. Er bekommt einen Backenzahn :heul: :heul:

    Er schläft noch nicht und wein gerade wieder.

    Alles Gute

    Tina
     
  8. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    Ich reihe mich bei euch ein.
    Anne zahnt seit Sonntag. Fieber, Durchfall, Schmerzen.
    Und das beim ersten Zahn. Wenn das bei jedem Zahn so ist.
    Mußten zur Nacht auch Paracetamol geben.
    Irgendwann müssen ja alle mal schlafen.
    Beißring nimmt sie auch nicht.

    Ich wünsch euch ruhige Nächte

    Liebe Grüße, Heidi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...