Bachblüten zur Beruhigung?

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Keksimaus, 21. März 2004.

  1. Kennt sich jemand vielleicht mit dem Thema Hunde und Bachblüten aus?

    Zur Erklärung:
    Wir wollen Ende des Monats mit dem Zug verreisen und unsere Samba soll natürlich mit :jaja:
    Allerdings ist sie sowieso Fremden gegenüber sehr ängstlich und ich fürchte, dass das wohl alles ein bisschen zuviel für sie werden kann.

    Weiss jemand, ob Bachblüten helfen und wenn ja, welche und in welcher Dosierung?

    Danke schon mal :)
     
  2. Hallo Bianca,

    Bachblüten sind ein homöopatisches Arzneimittel. Daher sehr gut verträglich!
    Die Dosierung richtet sich nach Körpergewicht und ist beim Beipackzettel beschrieben.

    Leider ist es manchmal auch so, das Bachblüten nicht wirken und daher würde ich dir raten, das vorher am Hund auszuprobieren....kommt keine Wirkung, so würde ich an deiner Stelle doch zum TA gehen! Der verschreibt eurer Samba dann ein leichtes beruhigungsmittel!


    LG
    Kerstin
     
  3. Hallo Kerstin,

    weisst Du denn, welche Bachblüten genau ich da nehmen kann?
    Oder kann ich einfach in die Apotheke und nachfragen?
    Samba wiegt 20 kg. Haben wir neulich beim TA gemessen.
     
  4. Hallo Bianca,

    es gibt verschiedene Verabreichungsarten.
    Da gibt es zum einem Tabletten und Pulver, aber auch Tropfen.

    An deiner Stelle würde ich die Tropfen nehmen, da man die wunderbar unters Essen bzw. unters Wasser mischen kann :-D


    LG
    Kerstin
     
  5. Hallo Kerstin,

    vielen Dank für Deine Tipps. :jaja:
    Ich muss aber nochmal nachbohren :-D
    Wie heissen denn die genau? Weisst Du das?
    Oder meinst Du, die in der Apotheke wissen das?

    Schonmal danke im Voraus :bussi:
     
  6. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Das Thema Bachblüten hatten wir ja schon mal und da es viele verschiedene Blüten gibt, ist es beim Tier immer schwer zu bestimmen, welche Blüten für Samba passen würden :???: ! Ich würde mir die Rescuetropfen mitnehmen und wenn Du merkst, das sie arg unter Streß steht, ihr geben. Nicht schon vorher. Vorallem soll sie ja auch lernen, das sie Euch vertrauen kann und das ihr nichts passiert wenn ihr dabei seit. Ich denke Rescue ist eine gute Alternative :jaja:

    Liebe Grüße
    Tami70
     
  7. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    genau, da kann ich mich tami nur anschließen. Wenn ich das so erzählt bekomme in der Apo geben wir immer Rescue Tropfen mit. Diese helfen dann fast immer!
     
  8. Ah, dankeschön. :) Dann werde ich morgen mal in die Apo gehen ... die beraten einen doch sicher auch, was die Dosierung betrifft oder?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...