Babyschwimmen oder ohne Kurs schwimmen?

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von Isi und Lina, 23. August 2005.

  1. Isi und Lina

    Isi und Lina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo an alle Babyschwimmerfahrenen,

    ihr müßt mir mal bei meiner Entscheidung helfen.

    Ich habe bisher mit Angelina 3 Babyschwimmkurse besucht. Einer davon
    war nicht so der Renner. Die anderen zwei waren bei meiner Hebamme,
    aber wirklicht toll gemacht.
    Die macht aber nur Kurse für Babys bis 1 Jahr.
    Meine Hebamme hat gemeint ich sollte unbedingt weitermachen, da Angelina
    ein Talent im Wasser wäre.

    Und sonst gibt es bei uns in nächster Nähe nichts was mir zusagen würde.

    Das nächste Babyschwimmen wäre in Karlsruhe, das sind so 40 km. Die würde
    ich auch noch in Kauf nehmen.

    Und nun mein eigentliches Problem:
    In Karlsruhe werden von den städtischen Bädern verschiedene Kurse angeboten. Ich habe dort angerufen, aber niemand kann mir genaue Auskunft
    geben, wie der Kurs genau abläuft, welche "Übungen/Programm" geboten wird.

    Jetzt bin ich natürlich am überlegen, ob ich das Risiko eingehen soll auch ohne vorher Genaueres zu wissen.

    Was ratet ihr mir? Oder meint ihr es reicht wenn ich selbst mit ihr
    ins Schwimmbad gehe?

    Liebe Grüße von Isi
     
  2. Können die vom Bad dir nicht eine Nummer oder Kontaktadresse des oder der jeweiligen Leiters/in geben? Das machen wir bei uns auch so, die haben meine Nummer und wenn jemand FRagen hat, dann kontaktieren die mich als Kursleiterin. Vom Bad selber wissen die nie Bescheid, was die einzelnen Anbieter so machen.

    Liebe Grüße
    Marion
     
  3. Isi und Lina

    Isi und Lina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Marion,

    das hat der vom dem einen Bad auch gemacht. Der hat mir die Nr. von
    der Frau gegeben, die die ganzen Kursleiter unter sich hat. Da ging nur
    der AB dran, sie sei in Urlaub. Jetzt nach dem Urlaub hab ich es schon
    zig mal probiert und erreiche niemanden. :verdutz:
     
  4. Das ist schade, würd's aber trotzdem weiterhin mal probieren zu verschiedenen Zeiten, weil cih denk mir, du hast schon einige Erfahrungen gemacht, da sollte es schon passen, dass du das bekommst, was du brauchst!

    Liebe GRüße und Viel Glück!
    Marion
     
  5. Isi und Lina

    Isi und Lina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    Ja, da hast du wahrscheinlich recht. Ich habe noch mal drüber nachgedacht
    und werd uns ohne Info niergends anmelden. Danke für deinen Denkanstoss :)


    :winke: Isi
     
  6. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Hallo Isi,
    ist das Babyschwimmen in einem größeren Bad? Dann frag doch mal die Bademeister wann es stattfindet und geh zufällig zu der Zeit schwimmen und kuck´s Dir mal an.
    Wenn es in einem der kleineren Bäder stattfindet, kann es sein daß zu der Zeit nur die Schwimmgruppe reindarf.
     
  7. Isi und Lina

    Isi und Lina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    Guten morgen Helga,

    die Idee hätte ich ja auch. Problem ist nur, dass zur Zeit keine Kurse stattfinden,
    wegen den Sommerferien. Und der nächste ist ja dann der, für den ich mich
    anmelden wollte. *heul*


    :bussi:
     
  8. Mareikchen

    Mareikchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Isi...

    wir machen das Babyschwimmen auch im öffentlichen Bad und ich kann dir ja mal erzählen, was bei uns so gemacht wird. wir sind so eigentlich recht zufrieden damit. Aber es ist nun auch noch der "Anfängerbabykurs"

    Also..in einer Begrüßungsrunde wird ein Begrüßungslied gesungen. Dann schwimmen die Mamas mit den Babys in der Runde zum gegenüber, sagen den Namen des Babys und die andern sagen "Guten Morgen..Mareike".Dann gibts das Karussellied, indem wir Mamas im Kreis gehen und die Babys vor uns halten. Wenn wir dann anhalten und uns drehen, kann das Baby den Wasserdruck spüren-auch sehr schön.

    Danach gibt die Leiterin verschiedene Spielsachen ins Wasser und mit jedem "Gerät" werden Spiele gemacht. z.B. hopsen und reiten auf einer Poolnudel, auf Schwimmbrettern liegen und von der Mama gezogen werden, vom Beckenrand mit 1-2-3 in die Höhe gehoben werden, mit Gießkannen begossen werden, auf dem Rücken der Mama reiten, im Ring schippern und 1x auch tauchen.
    Die Leiterin geht von Baby zu Baby und guckt sich das dann so an und gibt Hilfestellungen oder Ratschläge.

    Am Schluß gibts dann das Lied "Alle Leut gehn jetzt nach Haus" und dann sind die Lütten nach einer 1Std. auch groggy.

    Nun kenne ich keine anderen Kurse in Privatbädern. Wahrscheinlich ist da die physiologische Betreuung besser. Ich hatte mal in einem Privatbad angefragt und da leiten Krankengymnasten die Gruppen, was sicherlich besser ist. (Aber es war sooo teuer..! :verdutz: )
    Nun gehe ich unverbindlich ins Hallenbad um die Ecke und wenn wir mal keine Energie oder Lust :nix: haben, haben wir auch nicht so einen finanziellen Verlust.
    Ach ja, das Babyschwimmen kostet bei uns 6,60 Euro für einen Elternteil plus Baby. Wenn ein Elternteil noch dazu kommt, sind es gleich 11 Euro, was auch genug ist.

    Ich hoffe, ich konnte dir etwas bei deiner Entscheidung helfen...

    LG
    Sabine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...