Babys ohne Windeln aufwachsen lassen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von doggy100, 4. November 2004.

  1. Hallo ihr,
    ich bin über folgende Buchbeschreibung gestolpert http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3466344727/schnullerfami-21 (sollte sich einer für das Buch interessieren hab noch schnullerfami-21 dran gehängt damit Ute Prozente bekommt) und wollte fragen ob das einer von euch praktiziert oder jemanden kennt? Wenn ja was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht, klappt das auch wirklich noch wenn das Kind schon ein paar Monate alt ist? Ich finde das sich das ganz interessant anhört. Also wenn das wirklich so funktioniert, wieso wickeln dann alle ihre Babys? Also ich würde mein Geld wesentlich lieber für Spielzeug als für Windeln ausgeben!
    Was haltet ihr davon? Meint ihr das kann wirklich funktionieren? Weiss jemand Links zu dem Thema?
     
  2. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    ich wickle, weil ich meinem Kind, das gerade die ersten beiden Jahre sooooooooooooooo viel lernen muss wie greifen, sich drehen, krabbeln, laufen etc. etc., dann kommt noch das Zahnen dazu, nicht auch noch mit Etwas belasten möchte, was es in dem Alter eigentlich noch gar nicht kann. Es kann rein körperlich schon gar nicht funktionieren ausser es wird seitens der Eltern knallhart antrainiert und da bin ich sowieso schon gegen.

    Für mich spricht in unseren Breitengraden NICHTS aber auch rein gar nichts FÜR diese Methode. Besonders das Argument, dass dadurch die Beziehung zwischen Mutter und Kind noch intensiver wird, kann ich ja gar nicht nachvollziehen. Da sitzt man als Mutter vor dem Kind und rennt bei jedem kleinen zucken oder Augenzwinkern mit dem kleinen Kind aufs Klo, dass kann ja nicht gut sein.

    Ich finde es einfach zu extrem und viel zu viel was vom Kind erwartet wird.

    Was das Geld anbelangt, braucht man doch gerade die ersten Jahre nicht sooooooooo viel Spielzeug für die Kinder, das überfordert sie genauso, wie o. g. Thema, also auch kein Argument für mich.

    Viele Grüsse
    Isabelle
     
  3. Isi und Lina

    Isi und Lina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich hab mal in einem Bericht gesehen, dass die kleinen so früh dazu eigentlich noch nicht bereit sind, weil das Zentrum im Gehirn das dafür zuständig ist, noch nicht "reif" ist dafür.

    Eine Freundin hat mir mal als ich schwanger war erzählt dass sie schon mit 1 1/2 Jahren sauber war. Ihre Mutter hätte sie Tag und Nacht alle 2 Stunden aufs Töpfchen gesetzt. :o Und das solle ich auch so machen. Als ich ihr dann sagte dass ich das garantiert so nicht mache war sie beleidigt.

    Meiner Meinung nach sind die Kleinen irgendwann selbst dazu bereit und vorher sollte man sie nicht dazu "zwingen", schon gar nicht um Windeln zu sparen.

    LG Isi
     
  4. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.823
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    Hm, bin nachdenklich geworden. Bei der Ausbildung zur Krabbelgruppenleiterin haben wir in einem Bericht gesehen, dass die Neugeborenen kurz vor der Darmentleerung durchaus ein deutliches Signal geben. Da wir nur selten darauf achten, verliert sich das mit der Zeit (so habe ich es in Erinnerung)....

    Mit mehreren Kindern und noch x anderen Aufgaben stelle ich mir es ungewohnt und schwierig vor - denke aber, dass es funktionieren kann.

    Nachdenkliche Grüße
    Martina
     
  5. Ich finde es ehrlich gesagt :eek: :? wie sollen wir Mütter uns denn dann noch um andere Sachen kümmern ??????

    Wenn ich ständig lauern muss, ob mein Kind mir Signale gibt, dass es abgehalten werden möchte, wann kümmer ich mich um mich, den Haushalt ???

    Desweiteren denke ich, dass man auch irgendwann ein supergestresstes Kind sein eigen nennt, weil es ständig aus irgendwas rausgerissen wird, nein das muss nicht sein.

    Liebe Grüsse
    Sabine, deren Zoe gestern gutgelaunt aufs Sofa gestrullert hat
     
  6. Hallo

    also ich finde das soetwas von stressig- ausserdem reisst man das Kind ständig von irgendetwas weg was es gerade macht...
    und die Kinder müssen in der ersten Zeit soviel lernen... da muss der Stress nun wirklich nicht sein.... und sooo teuer sind Windeln auch nicht...
     
  7. Hallo ihr,
    stimmt, ich muss euch recht geben! Das war auf der Seite einfach zu schön beschrieben und da mein Mann aus Indien kommt, wo es auch teilweise so gemacht wird, fand ich das total interessant - auch weil meine grosse so Probleme mit wunden Pos gehabt hat/hat.
    Für meine fast zweijährige Tochter habe ich zwar schon einen Topf - aber nur weil es dann mal ganz billig gab - aber sie sass noch nie drauf und ich wollte/will auch warten bis sie ganz alleine zeigt das sie so weit ist.
     
  8. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Ich wage nichts dazu zu sagen, weil ich das Buch nicht gelesen habe und auch keine anderen Berichte darüber gesehen habe. Was ich weiß, daß z.B. in Afrika die ganzen Babys nackt getragen werden und die Mütter genau merken, wenn es Pipi machen will, sie halten es weg und es pinkelt. Hat mir unser afrikanischer Freund erzählt.

    Interessant finde ich es, ich kann mir vorstellen, daß es funktioniert, wenn man wirklich eine SEHR enge Beziehung hat zu dem Kind, ich kann es mir nicht für mich vorstellen, weil ich eh so viel mit beiden zu tun hatte, keine Ahnung, wie man noch den Haushalt auf dem Laufenden halten soll.

    Ohne das Buch gelesen zu haben, glaube ich allerdings nicht, daß es unbedingt Druck ist, den man auf das Baby ausübt, das kommt erst später. Kind auf Topf alle zwei Stunden und so...

    Vielleicht besorg ich mir das mal, ist ein interessantes Thema, danke!

    Christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...